2. Liga A 8.Spieltag

Crossroads - Reissdorfer Thekentornados 2 : 1
Torschützen:Doc Holliday (82.), Rob Roy (28.) *** Hein Spack (45.)

Das war ganz schön wenig, was die hoch verschuldeten Tornados hier auf den Platz stellten. Crossroads hatte beim Wettwürfeln mehr als vier Mal so viele Torchancen und hätte durchaus höher gewinnen können.

Lokomotive Albany 1830 - Langenhagen Pigs 3 : 1
Torschützen:Würzburg (9.), Nur (6.), Aschaffenburg (42.) *** Xaver Holleried (5.)

Die Taktik der "kampflosen Übergabe" der Gäste bescherte Albany 80% Siegchance und einen standesgemäßen Heimsieg. Langsam kommen die Eisenbahner ins Rollen - und dabei ist ihr sperriger Einkauf aus Runde 3 noch gar nicht spielberechtigt!

Lucky Losers - Managerclub United 2 : 0
Torschützen:Talent 1 (56.) *** ---
Elfmetertore:1 *** -
Rote Karten:--- *** Hellige (8.)
Gelbe Karten:--- *** Dard, Gunst, Kopp

Was kein Manager geschafft hatte, das schafft ausgerechnet Stan Dard: Einen Sieg gegen den Managerclub! Der frühe, aber keineswegs unberechtigte Platzverweis machte die erkämpften Feldvorteile der Gäste wieder zunichte, und in einer dann fast ausgeglichenen Begegnung hatten die Losers das Glück auf ihrer Seite.

Goaldies - Grobitown Rangers 0 : 2
Elfmetertore:- *** 2
Gelbe Karten:Kahn, Neuer, Schuhmacher *** ---

Dass die beiden Treffer ausgerechnet durch zwei Elfmeter (für drei Härtepunkte) fielen, sieht zwar unglücklich aus, aber gegen einen so starken Gegner waren die Goaldies einfach überfordert: Die Prognose der Wahrscheinlichkeiten durch Manager Kamlah war angesichts keiner Torchance der Gastgeber sogar noch zu pessimistisch.

Kraichgau Rangers - Die Spekulanten 0 : 1
Torschützen:--- *** Ipsarion (14.)
Gelbe Karten:Paddy *** ---

Noch erstaunlicher als die Taktik der Gäste ist eigentlich nur, dass sie damit eine knapp ausgeglichene Begegnung zustande brachten. Und als die Rangers dann auch noch sämtliche 9 Torchancen versiebten, war der erste Auswärtssieg der Spekulanten in dieser Saison unter Dach und Fach.

FC Südlich - American Soccer Club II 2 : 1
Torschützen:Meister (67.), Tamboril (82.) *** Gleich (82.)

Insgesamt darf der FC Südlich mit seiner konsequenten Taktik hochzufrieden sein, denn diese brachte ihm mehr als 75% Siegchance gegen den Geldsack des Ligasystems ein. ASCII verwandelte immerhin seine einzige Torchance, leistete sich dann aber einen Sekundenschlaf, den die Gastgeber zum verdienten Siegtreffer nutzten.