2. Liga A 13.Spieltag

Crossroads - American Soccer Club II 1 : 7
Torschützen:Vercingetorix (27.) *** Gleich (22., 42.), Quote (15., 69.), Dollar (39.), Dave Brubeck (2.), Paragraph (84.)

Ohne zwei gesperrte Leistungsträger war die Rumpftruppe der Musiker völlig überfordert, und der Zeichensatz konnte seine Trefferquote deutlich aufpolieren. Dabei hatten sich die Gäste den Luxus geleistet, ebenfalls nicht in Bestbesetzung aufzulaufen.

Lokomotive Albany 1830 - Lucky Losers 2 : 0
Torschützen:Aschaffenburg (90.), Mich Nicht Ab (3.) *** ---

Endlich waren die Losers wieder mit einem hauptamtlichen Trainer angetreten! Den Eisenbahnern war das aber egal - sie waren deutlich genug überlegen, um hier beide Zähler sicher zu verhaften.

Grobitown Rangers - Die Spekulanten 1 : 0
Torschützen:Zachaarias (31.) *** ---

Auch wenn die Rangers eigentlich mit einem anderen Gegner gerechnet hatten, waren sie den Spekulanten bei gleicher taktischer Ausrichtung deutlich überlegen und holten verdient beide Punkte.

Goaldies - Reissdorfer Thekentornados 5 : 1
Torschützen:Grobelar (49., 63., 74.), Wächter (42.) *** Mark von Bimmel (49.)
Elfmetertore:1 *** -
Gelbe Karten:Seaman *** Allestolle Ausderknolle, Peter Gedöns aus Bonn, Testos Teron

Hoppla! Die Goaldies wehren sich gar heftig und überrollen im Abstiegskampf einen potenziellen Konkurrenten. Und wer weiß, wofür das Torverhältnis am Ende noch gut sein wird?

Kraichgau Rangers - Managerclub United 1 : 2
Torschützen:Großmogul (62.) *** Hogetorn (11.)
Elfmetertore:- *** 1

Und dabei war es doch gerade die Härte, die den Rangers einen hauchdünnen Vorteil gegenüber dem Spitzenreiter verschafft hatte! Aber der Mann in Schwarz nahm die Sache ein bisschen sehr genau - und den Gastgebern damit einen dank ihrer besseren Taktik verdienten Punkt weg.

FC Südlich - Langenhagen Pigs 1 : 0
Torschützen:Reichold (76.) *** ---
Gelbe Karten:Haxe, Reichold *** Florian Dachs, Klaus Hickhack, Xaver Holleried

Auch die Südlichter halten Schritt mit der Spitzengruppe. Hier wirkten sie einen Hauch entschlossener und erspielten sich dadurch ein knappes Erwartungstor mehr als ihre Gäste, deren Härteeinsatz ihre Siegchance knapp über die 10%-Marke verbessert hatte.