2. Liga A 14.Spieltag

Die Spekulanten - Crossroads 0 : 1
Torschützen:--- *** Karriere (31.)
Gelbe Karten:Amanatidis, Ausrufezeichen, Fenin, Skala Prinos *** ---

Mit der richtigen Taktik erspielten sich die Musiker auf dem Platz des Tabellenletzten leichte Vorteile, die sie zu einem nicht unverdienten Sieg zu nutzen verstanden. Der hohe Einsatz der Spekulanten brachte ihnen angesichts dieses Spielverlaufes außer den Strafen nur wenig ein.

American Soccer Club II - Lokomotive Albany 1830 1 : 1
Torschützen:Ampersand (68.) *** Würzburg (83.)

Das Duell der beiden derzeit stärksten aller Zweitligisten endete mit einem leistungsgerechten Unentschieden. Albany hatte durch seine mutigere Taktik die Begegnung nahezu ausgeglichen gestalten können und wurde kurz vor Schluss mit einem Punktgewinn belohnt.

Grobitown Rangers - FC Südlich 4 : 1
Torschützen:Ypsilon (60., 61.), Wilhelm (19., 36.) *** Schroll (75.)

Grobitown hatte geglaubt, schon wieder gegen ASCII spielen zu müssen (und noch dazu auswärts), aber trotzdem Heimvorteil eingesetzt. Und das war gut so, denn im Verfolgerduell hatten die Rangers die bessere Taktik gewählt und die prognostizierte Siegwahrscheinlichkeit fast exakt getroffen.

Goaldies - Kraichgau Rangers 0 : 1
Torschützen:--- *** Großmogul (25.)
Gelbe Karten:--- *** Großmogul, Nörgler, Paddy

Mit ihrem Retter in der Not rissen die Rangers ein eigentlich nicht so prickelnd aussehendes Spiel noch verdient aus dem Feuer, wenngleich der Härteeinsatz ihnen die Sache sogar noch deutlich erschwert hatte. Wenn die Goaldies selbst im eigenen Stadion mit der besseren Taktik unterlegen sind, dann kann das noch eine elend lange Saison für sie werden.

Reissdorfer Thekentornados - Lucky Losers 0 : 0

Beim Aufeinandertreffen zweier Vereine, die nach Punkten gar nicht so weit von den Abstiegsrängen entfernt sind, wirkten die Losers äußerst passiv, schafften es aber, ihren Kasten sauber zu halten. Und bei nur noch drei Auswärtsspielen in dieser Saison dürften die Gäste eigentlich nicht mehr in ernste Probleme geraten.

Managerclub United - Langenhagen Pigs 2 : 2
Torschützen:Hogetorn (48., 70.) *** Detlef Fransen (54.), Xaver Holleried (11.)
Rote Karten:Eberl (21.) *** ---
Gelbe Karten:Kautzsch *** ---

Hoppla! Mit bisher nur 7 Treffern aus 13 Ligaspielen waren die Pigs bisher nicht gerade eine Bedrohung für gegnerische Hintermannschaften gewesen, doch beim Tabellenführer gingen sie gleich zweimal in Führung. Allerdings müssen sie mit diesem Auswärtspunkt hochzufrieden sein, denn auch zu zehnt und mit der unterlegenen Taktik hatte der Managerclub noch klar über 50% Siegchance. Sein vieldiskutierter Einkauf Hogetorn erzielte dabei immerhin beide Treffer - gutes Scouting, Herr Walk!