1. Liga 16.Spieltag

PS Spielerei - Ritter der Tafelrunde 2 : 2
Torschützen:Alonso (1.), Vettel (2.) *** Parzival (37.), Bors (71.)

Nach zwei Minuten schien bereits alles vorbei zu sein. Doch die Gäste gaben nicht auf, nutzten einen Schwächeanfall der PS-Hintermannschaft noch vor der Pause zum Anschlusstreffer und nahmen am Ende in einer trotz der vielen Tore wenig ansehnlichen Auseinandersetzung doch noch einen Zähler mit.

3. FC Eiderstedt - Hexenkessel SV 2 : 2
Torschützen:Fetto (7., 68.) *** Diarra (72.), Sneijder (35.)
Gelbe Karten:--- *** Pogrebnyak, Ronaldo

So richtig verstanden habe ich die taktischen Überlegungen auf beiden Seiten nicht wirklich. Eiderstedt lag tendenziell eher daneben, war natürlich trotzdem besser und musste am Ende des Tags der offenen Tore schon wieder ein paar Zehntelpunkte auf das Pechwürfelkonto überweisen.

Sesamstraßen Kicker - Halifax Heroes 2 : 4
Torschützen:Riboflavin (47.), Rausdiesau (5.) *** Arbatax (81.), Pustefix (14.), Olbiax (70.), Gekax (39.)
Gelbe Karten:--- *** Cagliarix, Olbiax, Relax

Solche Spiele können über Titel entscheiden! Halifax legte beim Wettwürfeln noch eine Schippe drauf und zog damit fast 9% Siegchance auf seine Seite hinüber. Damit waren sie dann immerhin etwas besser und überstanden die eine oder andere brenzlige Szene schadlos, um auf diese Weise am Ende ihre Tabellenführung zu behalten.

FC Hollywood - Agricola Team 2 : 1
Torschützen:Robert De Niro (43., 58.) *** Lehm (77.)

Auch im zweiten Spiel dieser Runde wirkten die Gäste ausgesprochen uninspiriert - das Mäuerchen, welche sie dem Hollywood-Orkan in den Weg zu stellen versucht hatten, wirkte ausgesprochen überschaubar. Mit dem erneuten Sieg gleichen die Schauspieler ihr Punktekonto aus, aber für den Titelkampf wird dies alles wohl etwas zu spät kommen.

Heart of Scapa Flow - Steinbock Schilda 0 : 2
Torschützen:--- *** Wonder (57., 81.)
Elfmetertore:- *** - (1 verschossen)
Gelbe Karten:Nguyên Lê *** ---

Noch einmal klappte das nicht mit der Holzhammermethode - selbst mit der falschen Taktik hatte Schilda fast 50% Siegchance und wehrte dank ihres überragenden Festplattenformatierers fast zwei Dutzend Torchancen der Herzen ab. Letztere haben nun im nächsten Spiel in Halifax gar keine Sperren abzusitzen - sowas aber auch!

Motörhead - Mangelsdorfer Mannen 0 : 0
Rote Karten:--- *** Daniel Stritzke (71.)
Gelbe Karten:--- *** Angelika Niescier

Ein einziges Härtepünktchen hatten die Gäste eingesetzt, und dieses noch nicht mal in die Reihe, in der Stritzke spielte. Entscheidend für den Ausgang dieser Begegnung war der Platzverweis aber kaum, denn Mangelsdorf hätte bei konsequenter Chancenverwertung dank seiner Taktik auch zu zehnt noch gewinnen können.