2. Liga B 19.Spieltag

Kallemänner - Mulhouse-Sud 0 : 0

Mit einer tollen taktischen Leistung holten die Ostfranzosen auch ohne ihren gesperrten Super-Einkauf völlig verdient einen wertvollen Auswärtspunkt bei den daheim immerhin noch ungeschlagenen Kallemännern. Ein einziges Schüsschen der Gastgeber war am Ende übrig geblieben.

Brunswick Lions - SpVgg Kieselstein 3 : 0
Torschützen:F.Enberg (68., 86.) *** ---
Elfmetertore:1 *** -

Auch die Braunschweiger Löwen praktizierten die Kunst des Machbaren, ließen dem eine Klasse stärkeren Aufstiegskandidaten nur eine einzige Torchance und machten im Abstiegskampf wertvollen Boden gut. Ihre Trefferquote war allerdings völlig überzogen hoch.

Kolere - Titanic Players 1 : 0
Torschützen:Klap (40.) *** ---
Gelbe Karten:Kind, Kont *** ---

Kopfschüttelnd betrachtet der Spielleiter das Ergebnis einer Begegnung, in der Kolere zwar richtig geraten, aber bei deutlich weniger Masse auch noch durch einen Fingerfehler die 3:1-Regel gebrochen hatte, was den Gästen satte 70% Siegchance bescherte (mit TEAMCHEF wäre das nicht passiert). Doch als die Titanics ihre 16 Torchancen allesamt versiebt hatten, standen sie plötzlich mit leeren Händen da und müssen nun plötzlich wieder um den Aufstieg zittern.

Blut-Rot Mannheim - Galaktische Raumgilde 2 : 0
Torschützen:Uwe Zimmermann (87.), Alfred Schön (43.) *** ---
Elfmetertore:- (1 verschossen) *** -
Gelbe Karten:--- *** Ferengie

Die Taktik der Roten war aber sowas von richtig! Nur durch ihr einziges Härtepünktchen (das der Schiedsrichter prompt mit einem Elfmeter ahndete) erreichte die Raumgilde eine zweistellige Siegwahrscheinlichkeit, musste sich aber trotz überlegener Masse einem an diesem Tag besser eingestellten Gegner geschlagen geben.

VfL Chaos 2003 - Viking Raiders 1 : 2
Torschützen:Immobilienblase (81.) *** Thor (88.), Held (63.)

Gegen einen so viel stärkeren Gegner erwies sich das taktische Mittel der Chaoten als ausgesprochen ungeeignet. Die Raiders hatten deutlich mehr vom Spiel und schließen zu ihren beiden Konkurrenzen an der Tabellenspitze auf.

Profexa Vorwärts - FC Lurchschutzgebiet 2 : 2
Torschützen:Lückenfüller (7.), Doping (64.) *** Gelbbauchunke (39.), Rotbauchunke (52.)
Gelbe Karten:--- *** Rotbauchunke, Wasserläufer

Eigentlich hatten sich die Lurche hier etwas zu viel zugemutet, denn so dominant wie erhofft traten sie hier keineswegs auf. Profexa hatte mehr Spielanteile, aber letztlich nicht genug Durchschlagskraft, um den Sieg erzwingen zu können.