2. Liga B 20.Spieltag

Viking Raiders - Titanic Players 1 : 1
Torschützen:Yggdrasil (67.) *** Colossus (87.)

Das Beste, was diese Liga zu bieten hat - und ein perfekter Gleichstand bei den Siegchancen dank der besseren Taktik der Gäste. Selten war eine Punkteteilung wünschenswerter als hier.

Galaktische Raumgilde - Kolere 3 : 2
Torschützen:Borg (23.), Dalek (2.), Wraith (61.) *** Klap (15., 45.)
Gelbe Karten:--- *** Klub, Kots, Kwaal

Wieder brach den Gästen die 3:1-Regel, sodass die Hälfte ihrer eingesetzten Härtepunkten zu Staub zerfiel. Drei Gelbe Karten sind dafür eine angemessene Strafe. Dabei müssen sich die Gäste noch beim Galaktiker-Sturms bedanken, der hier weitere drei Dutzend Torchancen versiebte.

FC Lurchschutzgebiet - Brunswick Lions 0 : 0

Auch in ihrem zweiten Spiel in dieser Runde bleiben die Lions ohne Gegentor. Auf eigene Chancen hatten sie ganz verzichtet, dabei den Gegner aber erneut fast perfekt erwischt und verdient den vierten Auswärtspunkt in dieser Saison als Beute einsacken können. Bei den Lurchen ist irgendwie die Luft raus.

Blut-Rot Mannheim - Kallemänner 0 : 2
Torschützen:--- *** Kalle Fornien (34.), Kalla Hari (80.)
Gelbe Karten:--- *** Kalle Fornien, Kalle Loni, Karl Truschel

Ein mühsam erkämpfter Sieg der Gäste, die durch die richtige Taktik exakt ausgeglichene Spielanteile erreicht hatten; der höhere Körpereinsatz wurde hier dann belohnt, wenngleich auch diesmal der Schiedsrichter mit seinen Karten recht freigiebig umging. Immer klappt das halt nicht mit der Mannheimer Idee.

VfL Chaos 2003 - Profexa Vorwärts 3 : 4
Torschützen:Phishing! (58., 77.), Arbeitsmarkt (22.) *** Granit (33.), Doping (47.)
Elfmetertore:- *** 2
Gelbe Karten:Arbeitsmarkt, Phishing!, Sechslinge, Viren *** ---

Wen sollen die Chaoten schlagen, wenn nicht den Geldsack der Liga? Der Versuch war lobenswert und brachte mehr als 50% Siegchance ein... wenn da nicht der Schiedsrichter gewesen wäre, der einmal mehr mit Strafen um sich warf. Und die beiden Strafstöße, eiskalt verwandelt von den Römern, brachen dem VfL das Genick.

SpVgg Kieselstein - Mulhouse-Sud 4 : 0
Torschützen:Bärli (69., 81.), Igel (71.), Autobär (31.) *** ---

Mühelos überrollten die Kieselsteine ihren in allen Belangen unterlegenen Gegner und übernehmen mit dem auch in dieser Höhe angemessen ausgefallenen Sieg wieder die Tabellenführung. Für solche Klimmzüge ist Mulhouse auch in Bestbesetzung bei weitem nicht stark genug.