1. Liga 6.Spieltag

Viking Raiders - Steinbock Schilda 2 : 0
Torschützen:Held (47., 63.) *** ---

Schilda hatte sich dieses Spiel zum Abschluss seiner Jugendarbeit aufgehoben und wehrte sich nur sehr begrenzt. Stan Dard als Vertreter des noch nicht wieder einsatzfähigen Managers Schediwy brauchte taktisch nicht sonderlich genial zu raten, um hier verdient beide Punkte zu kassieren.

3. FC Eiderstedt - Lokomotive Albany 1830 1 : 2
Torschützen:Spund (38.) *** Die Bahn Hoert (81.), Würzburg (32.)
Gelbe Karten:Stan II, Systemschock, Wastl *** Nürnberg, Würzburg

In einer spannenden Begegnung gelingt dem Aufsteiger sein erster Auswärtssieg in der laufenden Saison. Albany war taktisch überlegen, Eiderstedt hingegen lag mit seinem Härteeinsatz besser und behielt dadurch leichte Vorteile. Anders herum hätte das Ergebnis sich aus dem Erwartungswert runden lassen.

FC Hollywood - Motörhead 3 : 0
Torschützen:Eddie Murphy (53., 68., 86.) *** ---

Mühelos überrollte Hollywood den klar unterlegenen Gast. Mit 95% Siegchance bei gleicher Taktik geht dieser Erfolg auch in dieser Höhe völlig in Ordnung.

Halifax Heroes - Grobitown Rangers 8 : 1
Torschützen:Relax (9., 44., 78., 82.), Arbatax (22., 31., 48.), Cagliarix (63.) *** Alpha (44.)
Elfmetertore:- (1 verschossen) *** -
Gelbe Karten:--- *** Bravo, Sierra

Selten lag Manager Kamlah bei seiner Prognose der Siegwahrscheinlichkeiten weiter daneben als diesmal. Der Meister verpasste dem Aufsteiger eine Abreibung, die sich gewaschen hatte. Ganz so deutlich hätte das Ergebnis natürlich nicht ausfallen müssen.

Mangelsdorfer Mannen - Agricola Team 0 : 0
Gelbe Karten:--- *** Lehm

Mit einem selbstbewussten Auftritt blieben die Bauern auch im dritten Auswärtsspiel unbesiegt. Mangelsdorf hatte falsch geraten und deutlich weniger Siegchance als Agricola, das sich diesen Punktgewinn redlich verdiente.

Ritter der Tafelrunde - SpVgg Kieselstein 0 : 0

Der Aufsteiger punktet munter weiter. Kieselstein hielt an der richtigen Stelle dagegen und erlaubte den Rittern nur zwei Torchancen. Damit bleiben beide Teams weiterhin ungeschlagen.