1. Liga 20.Spieltag

Viking Raiders - Halifax Heroes 1 : 0
Torschützen:Thor (87.) *** ---

Beinahe hätten die satt ausgemauerten Heroes wenigsten noch einen Punkt gerettet, doch die letzte von einem halben Dutzend Chancen für die Wikinger brachte diesen einen durch die richtige Taktikwahl verdienten Heimsieg sowie einen Trainings-WP, den man unabhängig von seiner künftigen Ligazugehörigkeit sicher brauchen kann. Nun liegt es an Schilda, die Meisterschaft zwischen den beiden punktgleichen Spitzenreitern zu entscheiden.

SpVgg Kieselstein - FC Hollywood 2 : 7
Torschützen:Schoof (78.), Flo (72.) *** Buster Keaton (19., 38., 75.), Oliver Hardy (79., 88.), Eddie Murphy (47.), Steve Martin (59.)
Elfmetertore:- *** - (1 verschossen)
Gelbe Karten:Lucky, Ratte, Ringo *** ---

Darf eine solche Mannschaft absteigen? Hollywood hatte im Schlagabtausch mit gut 260 WP auf dem Platz auch auswärts erheblich mehr Punch, zumal das vollständige Versagen der Franken-Offensive in der ersten Stunde der Spielzeit diesen den letzten Nerv zog. Und wenn man bedenkt, dass die Steinchen gerade mal zwei Punkte mehr haben als die Schauspieler und jetzt auch das schlechtere Torverhältnis, dann scheint in der Schlussrunde noch einiges möglich zu sein.

Grobitown Rangers - 3. FC Eiderstedt 4 : 4
Torschützen:Bravo (57.), November (31.), Lima (14.) *** Long John (10., 48., 62.), Joe (63.)
Elfmetertore:1 *** -
Gelbe Karten:Echo, Niklaus *** Joe, Wastl

Einmal mehr war der Wahrscheinlichkeitstip der Rangers prima - und das trotz ihrer gebrochenen 3:1-Regel (mit TEAMCHEF wär' das nicht passiert...). Dass der Schiri mit seinen beiden Karten gegen Grobitown ausgerechnet zwei Vorbestrafte erwischte, war nicht nett von ihm - doch ohne den Elfer hätten die leicht überlegenen Gastgeber dieses Wettwürfeln sogar verloren. So aber hat Grobitown in der Ligatabelle die Kieselsteine überholt!

Steinbock Schilda - Lokomotive Albany 1830 3 : 1
Torschützen:Redaxo (22.), Pehape (75.), Wonder (47.) *** K4 (50.)

Mit erstaunlicher Souveränität spielten die Steinböcke ihren Stiefel runter, ließen die Gäste kaum ins Spiel kommen und erzielten in regelmäßigen Abständen ihre Treffer. Und damit ist Schilda wieder auf zwei Punkte an die Spitze herangerückt, empfängt die sperrengeschädigten Halifax Heroes am nächsten Spieltag... ist da womöglich doch noch was drin für Manager Haacks Titelträume?

Agricola Team - Motörhead 2 : 0
Torschützen:Zaun (78.), Töpferei (35.) *** ---
Gelbe Karten:Töpferei *** ---

Das war nun eine ganz schlechte Idee von Stan Dard, dessen Rocker sich hier praktisch ohne Gegenwehr ergaben. Agricola hat den Klassenerhalt nun auch mathematisch sicher - und sogar noch eine klitzekleine theoretische Chance auf die Meisterschaft! Natürlich müsste man dafür in Runde 11 sowohl Albany als auch Eiderstedt schlagen und zudem auf weitere Patzer der Konkurrenz hoffen.

Ritter der Tafelrunde - Mangelsdorfer Mannen 0 : 0

Die Ritter hatten reichlich Torchancen, ihre Gäste keine einzige - und doch geht dieses Ergebnis vollauf in Ordnung. So leicht ist Mangelsdorf eben nicht zu knacken - und in der Ligatabelle ziehen auch die Mannen an der SpVgg. Kieselstein vorbei, wenngleich auch diese noch auf einem Nichtabstiegsplatz steht, während die Ritter auf Rang 10 abgerutscht sind.