1. Liga 22.Spieltag

Viking Raiders - Mangelsdorfer Mannen 1 : 1
Torschützen:Honi (18.) *** Dimitris Pantelias (90.)

Mit einer gerechten Punkteteilung verabschieden sich beide Vereine aus der Saison - die Wikinger auf Rang 11 als Absteiger, Mangelsdorf auf Rang 6 mit einem ausgeglichenen Punktekonto. Taktisch hatten die Raiders ihren Gast kommen lassen, und der kam dann auch tatsächlich mit aller Macht, wenngleich seine Durchschlagskraft für eine deutliche Überlegenheit dann doch nicht ausreichte.

SpVgg Kieselstein - Halifax Heroes 0 : 0
Gelbe Karten:--- *** Fairfax, Vuvuzelax

Genau diese Taktik hatte Manager Schlumpberger den Steinchen nicht zugetraut! Doch aufgrund ihrer Kampfkraft schafften die Gäste immerhin vereinzelne Torchancen, während die Spielvereinigung selbst auch nur eine Handvoll hochkarätiger Gelegenheiten herausspielen konnte. Und am Ende bleibt ein torloses Remis in einer hochklassigen Partie zu vermelden, das den Heroes den fehlenden Punkt zum Titelgewinn beschert - sofern Albany jetzt nicht noch bei Motörhead mit 17 Treffern Differenz gewinnt.

Grobitown Rangers - Ritter der Tafelrunde 0 : 0

Die Ritter sind gerettet, weil im Torverhältnis vor den punktgleichen Kieselsteinen und genau einen Treffer besser als Grobitown! Die Rangers müssen nun auf Schützenhilfe aus Schilda hoffen. Im Abstiegsknaller der Runde hatte die Tafelrunde an der richtigen Stelle dagegen gehalten und den inzwischen bärenstarken Rangers etwas weniger als einen Münzwurf für den Sieg gelassen.

Steinbock Schilda - FC Hollywood 0 : 1
Torschützen:--- *** Orson Welles (51.)

Eine fantastische Begegnung für die Zuschauer, mit mehr als 270 WP auf dem Platz! Schilda hatte richtig geraten, aber selbst ihre gewaltige Mauer konnte die kampfstarken Gäste nicht ganz aufhalten, sodass die Schauspieler immerhin doch eine ganze Reihe an Torchancen bekamen. Besser waren allerdings die Steinböcke, doch für die ging es um nichts mehr, und das machte sich bei der Verwertung der Torchancen doch irgendwie bemerkbar. Am Ende durfte Hollywood hier sogar beide Punkte mitnehmen, wo doch schon ein Unentschieden zum Klassenerhalt gereicht hätte. Und Grobitown wird seine unnötig riskante Taktik vom 21. Spieltag verfluchen, denn nun fehlt den Rangers genau ein einziges lächerliches Tor zum Klassenerhalt!

Agricola Team - 3. FC Eiderstedt 3 : 0
Torschützen:Töpferei (82., 89.), Kochstelle (3.) *** ---

My home is my castle! Als einziger Erstligist in dieser Saison bleiben die Bauern daheim unbesiegt - und als ebenfalls einziger Erstligist auswärts sieglos. In diesem "Entscheidungsspiel um Rang 3" hatte Agricola dem Gegner die Initiative überlassen, kontrollierte aber mit den Fans im Rücken das Spiel und traf am Ende gegen resignierende Gegner jeden Ball ins Netz.

Motörhead - Lokomotive Albany 1830 0 : 0

Der einzige Härtepunkt der Gäste eliminierte exakt die einzige Torchance der Rocker, sodass die Zuschauer 90 Minuten ödes Ballgeschiebe zu sehen bekamen. Albany hätte ohnehin einen deutlich zweistelligen Sieg gebraucht, um den Titel noch zu holen, doch dazu ließ sich Stan Dard auf der Bank des Schlusslichts nicht überreden.