AUFSTIEG / 27. Saison GM: Michael Schröpl United
Runde 1 E-Mail-Adressemichael.schroepl@gmx.de ZAT: Do., 2011-05-19, 11 Uhr

Zugformat per Mail: Partiename im Subject, ein Text-Attachment oder Mail-Body, max. 40 Zeichen breit, sortiert nach Auswertungsreihenfolge der Phasen, je 4 Leerzeilen zwischen zwei Phasen

Die Saison beginnt - wie im Vorjahr - mit einer positiven Überraschung: Zu beiden nach der Saisonpause unbetreuten Vereinen liegen aktuelle Züge vor!

Angesichts der aufwändigen Verarbeitung der diesmal besonders umfangreichen Züge gab es in dieser Runde relativ hohe Geldstrafen, was sich hoffentlich im Lauf der Saison rasch legen wird.

Auch diesmal schadet es nichts, zum Beginn der neuen Saison daran zu erinnern, dass die Angabe des Partienamens im Mail-Subject eines Zuges eine gute Idee ist, weil mir das beim automatisierten Herausfiltern der Züge aus den Spam-Massen hilft.

Wie im Vorjahr weise ich auch darauf hin, dass ich die Ergebnisse während des ZAT-Wochenendes (üblicherweise Samstag nachmittags/abends/nachts) inkrementell auf meiner Homepage veröffentliche, sodass interessierte Zuschauer die Auswertung 'live' mit verfolgen können.

Die Lage

1. Liga: Die Aufsteiger legen los wie die Feuerwehr! VfL Chaos 2003 mit der Brechstange und Oberglückskeks PS Spielerei nach zwei glücklichen 1:0-Siegen stehen gemeinsam an der Tabellenspitze und haben jeweils 5 WP erbeutet - die Chaoten allerdings auch schon 58 DP eingefahren. Einen Punkt dahinter folgt mit ASCII als Rundenbestem auch noch ein dritter Aufsteiger - und die Kraichgau Rangers als vierter Aufsteiger kaufen sich den überstarken Ausputzer! Titelverteidiger Halifax Heroes beginnt die Saison mit 0:0 Toren in zwei Spielen. Einen kapitalen Fehlstart legt Pechwürfler 3. FC Eiderstedt hin, der aber auch nach Erwartungswert nur auf Rang 11 stehen würde und sich zudem mit einem tollen Einkauf aus dem GM-Angebot trösten darf. Die Ritter der Tafelrunde als Rundenschwächster stehen ebenso zu Recht auf einem Abstiegsplatz wie Steinbock Schilda und der FC Hollywood.

2. Liga A: Pokalsieger Heart of Scapa Flow als Rundenbester zeigt der Konkurrenz, was Sache ist, und liegt schon allein und verlustpunktfrei vorne, zudem auch schon mit einem ganzen Punkt Vorsprung nach Erwartungswert. FC Südlich und Hexenkessel SV erwartet man unter den Verfolgern, etwas überraschend stehen aber auch die Reissdorfer Thekentornados auf Rang 3 und kaufen sich zudem einen ziemlich teuren Ergänzungsspieler. Glückswürfler Lucky Losers gehört eigentlich auf einen Abstiegsrang. Ganz ohne Punktgewinn am Tabellenende steht jedoch Oberpechmarie Die Spekulanten; einen Punkt davor haben die Goaldies sowie NMRler Managerclub United noch kein Tor erzielt. Neuling Kogge Hansa kauft sich preisgünstig einen Spieler.

2. Liga B: Handelswertriese Grobitown Rangers beginnt die Saison als einziger Zweitligist mit drei Siegen und dem höchsten Erwartungswert aller Vereine des Ligasystems. Nicht weniger als fünf Vereine folgen mit einem Punkt Rückstand, darunter Glückswürfler und Torwart-Käufer Titanic Players sowie die Mitfavoriten SpVgg. Kieselstein und Sesamstraßen Kicker, nicht aber Pechwürfler Blut-Rot Mannheim, das ebenso wie Talent-Käufer Profexa Vorwärts noch auf seinen ersten Torerfolg wartet. Punktlos am Tabellenende finden sich die Heiligen Flußpferde und die Galaktische Raumgilde als Rundenschwächster des Ligasystems, während Neuling Atletico Cheb FC die Saison mit zwei Remis und einem Spielerkauf beginnt.

Allgemein: 100 WP in den stärksten 11 Spielern auf dem Platz vor dem nächsten Training haben diesmal nur fünf der 12 Erstligisten und zwei Vereine aus der 2. Liga B, bei einem Ligagefälle von diesmal 11 bzw 7 WP.
Von den 6 Vereinen mit weniger als 88 WP auf dem Platz spielen allein fünf in der im Schnitt deutlich schwächeren 2. Liga A.
Durch das Training in Spieler hoher Stufen, den Einsatz von Trainern und das Einspielen der Talente werden die Handelswerte in den beiden nächsten Runden ihr Saison-Maximum erreichen; im Moment haben fünf Zweitligisten (alle aus der 2. Liga B!) weniger als 14 MKj. an Handelswert, während diesmal sage und schreibe zehn Vereine mehr als 18 MKj. besitzen (die Halifax Heroes mehr als 20 MKj. und Lokomotive Albany 1830 sogar mehr als 21 MKj.), bei einem Ligasystemdurchschnitt von 16479 kKj. (565 kKj. mehr als im Vorjahr, was vor allem an der allgemein gestiegenen Bargeldmenge liegt).

Warteliste

Auf der Warteliste stehen (1): Tilman Walk (der das Qualifikationsturnier verpasst hatte).

Auf dem Managermarkt hat sich einiges getan:

Beide Einsteiger haben bereits für die laufende Runde Züge für ihre neuen Vereine abgegeben. Damit sind im Augenblick wieder alle Vereine mit Managern bzw. Verwaltern versorgt - und Stan Dard muss keine Gebote für den Spielermarkt ausrechnen.

Dies & Das - 2. Liga A

Crossroads: (-70 kKj) Liga- und Vereinsangabe fehlt bei mehreren Phasen, zudem war auch noch die Reihenfolge der Ligaspiele innerhalb des Zuges falsch herum sortiert.
Hexenkessel SV: (-20 kKj) Falsche Gegner-Reihenfolge im Pokalspiel.
Langenhagen Pigs: NMR-Training auf Hua Finxuan, Ralf Bauer und Volker Rosenhagen. Dein Zug kam 75 Stunden nach ZAT bei mir an; die Talente wurden rückwirkend noch umbenannt und die Aufstellungen berücksichtigt, aber das Training komplett rückgängig zu machen (was der Team-Editor nicht unterstützt, weil Training in bestimmten Fällen irreversibel sein kann; deshalb müsste ich dafür manuell in den Spielerdaten herumpfuschen) wäre mir zu fehleranfällig gewesen.
Managerclub United: NMR-Training auf Kautzsch, Talent 2 und Talent 3.
Viking Raiders: (-70 kKj) Falsche Liga-Angabe in allen Phasen, NL-Verkauf nach Phase 12 verschoben. Dein Zug wurde nach Talententdeckung und Training noch rückwirkend eingebaut (grusel).

Dies & Das - 2. Liga B

Die heiligen Flußpferde: (-30 kKj) Spielnummer beim Pokalspiel fehlte.
FC Lurchschutzgebiet: (-30 kKj) Spielnummer beim Pokalspiel fehlte (wie schon im Vorjahr).
Galaktische Raumgilde: (-50 kKj) Auch wenn der Name "Merkatoren" zu Deinem Verein passen würde: Das ist nicht Dein Amateur. Deshalb: Geldstrafe wegen unbefugter Zugabgabe für einen fremden Verein.

Dies & Das

Teamkader-Printouts per Mail versandt an Langenhagen Pigs und Managerclub United. Das kann jeder Manager jederzeit bei mir anfordern und wird dann jeweils nach Ende der Auswertung erledigt; an NMRler mit einer mir bekannten Mail-Adresse versende ich solche Übersichten automatisch. Ausgenommen von diesem Service sind Vereine mit zwei gleichnamigen Spielern in ihrem Mannschaftskader.

GM-Angebot-Hitparade

18(6b)VMS nT 10 (1)
15(2b)VMS II 7 >11 [0] (4)
13(1a)T II 5 >12 [1.5] (5)
8(7b)F II 7 [-0.5]
7(2f)MS tT 2 >11
7(6a)T X 9 >11 [-1.5]
5(4b)V II 13 (1)
4(2a)A II 6 [0]
4(4a)A III 9 >12 [1.5] (1)
4(6c)S X 8 >12 [-0.5]
4(7c)VMS I 10
3(1c)F II 5 >13 [0.5]
3(3a)T III 9 >11 [1.5] (1)
3(4g)VMS nT 5
2(3c)F II 5 [-0.5]
2(7a)A V 11 >12
1(5d)F III 10 [0], 2*V
1(5g)F nT 6, 4*S
1(7e)F X 7 [-1], 3*V
   

7 abgegebene Stimmen im beauty contest (nach 8, 8, 7, 8, 9, 9, 11 und 7 in den Vorjahren). 23 Punkte (21.9%, nach 24.2%, 13.3%, 16.2% und 18.3%) gehen an Torleute, diesmal nur 10 Punkte (9.5%, nach 28.3%, 18.3%, 21.0% und 12.5%) gehen an Ausputzer, 72 Punkte (68.6%, nach 47.5%, 68.3%, 62.9% und 69.2%) gehen an Feldspieler. Die Ausputzer scheinen diesmal nicht sonderlich gut anzukommen, obwohl zwei von ihnen Stufe 12 erreichen. Der wertvollste Spieler der Saison nach USW ist allerdings bereits versteigert worden (genau wie im Vorjahr); jeder der sieben nach USW wertvollsten Spieler dieser Saison (also alle Spieler mit einem RWP-Wert von mehr als 2600 kKj.) erhielt mindestens einen Punkt. An der Spitze landeten diesmal 5 Feldspieler unter den ersten 7 Positionen, wobei alle Typen (zwei fertige Stars, ein langlebiger Leistungsträger, ein Supertalent und ein Spielertrainer) vertreten sind.