2. Liga B 1.Spieltag

Kallemänner - Atletico Cheb FC 0 : 0

Die Mädels aus Böhmen eröfnen den Abstiegskampf gleich am ersten Spieltag: Mit einer beeindruckenden Vorstellung spielten die Gäste klare Vorteile heraus, konnten diese aber nicht zum Siegtreffer nutzen. Ob sich dieses Niveau allerdings auf Dauer halten lässt, ist eine ganz andere Frage.

SpVgg Kieselstein - Galaktische Raumgilde 2 : 0
Torschützen:Bärli (23.), Paul (74.) *** ---
Gelbe Karten:Ente *** ---

Das mit dem erhofften 1:0-Sieg für die Gäste wäre durch den Härteeinsatz der Spielvereinigung immerhin theoretisch möglich gewesen (bei einer Wahrscheinlichkeit von allerdings unter 2%), doch die Kieselsteine waren zum Saisonauftakt bereits in guter Verfassung und nutzen ihre wenigen Torchancen zudem eiskalt. Der Substanzverlust der Raumgilde macht sich nun auch auf dem Platz bemerkbar.

Grobitown Rangers - Die heiligen Flußpferde 1 : 0
Torschützen:Lima (47.) *** ---

Das Ergebnis sieht nach nichts aus, aber Grobitown zeigte gleich zum Auftakt der Saison, dass der Abstieg aus dem Oberhaus lediglich ein bedauerlicher Betriebsunfall gewesen sein dürfte. Manager Kamlah hatte die Stärkeverhältnisse mal wieder völlig richtig eingeschätzt.

FC Lurchschutzgebiet - Brunswick Lions 3 : 2
Torschützen:Grasfrosch (62., 84.), Blindschleiche (15.) *** K. Ninchen (47.), Petrov (11.)
Elfmetertore:- *** - (1 verschossen)
Gelbe Karten:Blindschleiche *** ---

Die auf 9 Spieler gealterten Lurche konnten immerhin fast ihre gesamte Substanz auf den Platz stellen, was den zahlreicheren Lions verwehrt blieb. Damit schafften die Gastgeber mühelos eine klare Feldüberlegenheit, wenngleich sie lange brauchten, bis Grasfrosch diese Begegnung mit seinem Doppelschlag noch drehen konnte.

Profexa Vorwärts - Sesamstraßen Kicker 0 : 1
Torschützen:--- *** Rovaniemi (62.)

Dass die Sesamstraße im Trainingslager zu Saisonbeginn regelmäßig eine wahre Leistungsexplosion vollführt, kann dem sorgfältigen Beobachter auf Dauer nicht entgangen sein. Dass die Gäste aber im Stadion der Römer auf satte 8:1 Torchancen kommen und diese Begegnung derartig klar dominieren würden, überrascht dann doch ein wenig. Das Aufstiegsrennen in der 2. Liga B dürfte auch in dieser Saison ausgesprochen spannend werden.

Titanic Players - Blut-Rot Mannheim 1 : 0
Torschützen:Cyclops (59.) *** ---

Durch den bildschönen Härtepunkt hatten die Gäste diese Begegnung ausgeglichen gestalten können, und eigentlich hätte keine der beiden Mannschaften einen Treffer verdient gehabt. Die Titanics verwandelten jedoch ihre einzige Torchance und konnten diese hochklassige Begegnung glücklich für sich entscheiden.