GM-Angebot

Versteigerung
1)Hope SoloA III 9 >12 [1.5] (1)für2635(2270)anSteinbock Schilda
2)Majo no TakkyuubinV II 13 (1)für2714(2699)anHexenkessel SV
3)Warren PurdellM II 3 [-0.5]für1412(1404)anProfexa Vorwärts
4)Alpha ZentaurieF I 8 4*Mfür1376(1360)anGalaktische Raumgilde
5)FährmannF III 11 3*V (1)für1300(1146)anGoaldies
6)EdbauerF II 9 [0.5] 2*Sfür1078(998)anManagerclub United
7)PrivatforstVMS nT 5für1728(1589)anAgricola Team
 12243 
Neues Angebot
1)T I 9 [9](NL-Wert:1440)
2)VMS V 11 >13 [0.5] (2)(NL-Wert:0)
3)F V 12 3*M(NL-Wert:0)
4)F III 10 [0] 2*V(NL-Wert:360)
5)V IV 9 >12 [0.5](NL-Wert:180)
6)S I 9(NL-Wert:720)
7)F nT 6 4*S(NL-Wert:540)

Steinbock Schilda leert im Kampf um den Klassenerhalt die Vereinskasse bis zur Neige: So viel hat in dieser Saison noch kein Spieler gekostet. Aber dieser billig trainierbare 12/10er-Ausputzer ist jeden Kujambel seines Kaufpreises wert, und sogar noch etwas mehr.

Doch schon Minuten später wird dieser Saisonrekord aus der Statistik gelöscht: Stan Dard kauft den Starspieler der Runde! Nachdem der Position-2-Spieler letztes Mal vergiftet war, gab es heute wieder die volle Dröhnung. Bei einem Kassenstand von 2364 kKj. durfte Stan Dard 80 + 2364/100 = 103,64% des USW-Wertes bieten; sein Kreditlimit von 350 kKj. in Runde 4 begrenzte diesen Spielraum zwar bei Spieler Nr. 2 geringfügig, aber es reichte trotzdem. Hintermannschaft und Talente darf Stan Dard ja nicht kaufen (sonst hätte es auch für den Spieler Nr. 1 gereicht), aber den unkomplizierten 13er nimmt er mit Handkuss.

Die übrigen fünf Spieler sollten mal wieder fast genau gleich viel wert sein, trotz der gebotenen Vielfalt: Der schlappe Spielertrainer geht für erstaunlich viel Geld sinnvollerweise zu Profexa Vorwärts in die 2. Liga, wo er den sportlich durchhängenden Römerlein Nachhilfeunterricht erteilen soll. Die Alter-I-Nachrüstung mit 2 WP jungem Trainingspotential geht etwas überraschend ebenfalls in die 2. Liga B - die Galaktische Raumgilde mag junge Spieler. Den fertigen Altstar kauft wie so oft ein Verein mit wenig Substanz, nämlich die zuletzt wieder stark glücksbegünstigten Goaldies. Der lernwillige Alter-II-Spieler heuert als Schnäppchen der Runde beim Managerclub United an; einen Feldspieler so deutlich unter USW-Wert zu bekommen ist schon eine Rarität (zumal Stan Dard auch hier 103,64% geboten hätte, wenn er nicht bereits 'satt' gewesen wäre).

Zuguterletzt kam der Jugendwahn mit Schleifchen unter den Hammer, also das dreifachqualifizierte Trainingspotential in Höhe von 5 WP, welches USW angesichts der konfigurierten Trainingskosten erheblich niedriger bewertet als UNITED/XY. Dieser Spieler war heiß umkämpft und geht zum Agricola Team, einem Spitzenclub der 1. Liga und Achtelfinalist im Pokalwettbewerb, der einen solchen Spieler gerade prima brauchen kann. Etliche Interessenten für Spieler Nr. 7 hatten auf Spieler Nr. 4 kein (vierstelliges) Gebot abgegeben - 2 WP an Trainingspotential scheint diesen Bietern nicht zu reichen. Dabei ist das Thema in dieser Saison schon fast durch: Es kommen noch zwei 6er-Talente und sonst kaum mehr etwas. Wenn halt auch niemand Talente auf die Transferliste setzt...

Von den drei reichsten Vereinen des Ligasystems (PS Spielerei, ASCII, Brunswick Lions) hat diesmal wieder keiner einen Spieler gekauft. Noch sind drei Runden Zeit, die Kohle vor der Steuer zu retten; die Positionen 4-6 der Geld-Rangliste (Steinbock Schilda, Managerclub United, Hexenkessel SV) haben diese Aufgabe in der aktuellen Runde erledigt.