Ergebnisse des Pokal-Achtelfinales

Kraichgau Rangers - FC Hollywood 4 : 3
Torschützen:Petermann (47.), Kurt (35.), Benz (58.), Daimler (37.) *** Orson Welles (13., 79., 83.)
Elfmetertore:- *** - (1 verschossen)

Im Schlagerspiel zwischen dem dreifachen und dem zweifachen Titelträger setzten sich die Rangers verdient durch. Ihr guter Härteeinsatz brachte ihnen zusätzliche 7% an Siegchance, obwohl die Schauspieler genauso heftig in die Zweikämpfe gingen.

Agricola Team - 3. FC Eiderstedt 1 : 3
Torschützen:Kochstelle (38.) *** Slowhand (15., 42.), Acker (75.)
Gelbe Karten:--- *** Graugg, Spund

Agricola hatte zwar richtig geraten, aber der Härteeinsatz (besonders der wie verwandelt aufspielende Spund riss seine Kollegen mit) brachte dem FC zusätzliche 10% an Siegchance und damit eine fast ausgeglichene Begegnung, in welcher Eiderstedt das glücklichere Ende für sich hatten.

Langenhagen Pigs - Lokomotive Albany 1830 1 : 2
Torschützen:Didier Golambo (3.) *** General Motors (40.)
Elfmetertore:- *** 1
Gelbe Karten:Didier Golambo *** ---

Abgesehen von Didier Golambo ließen die Pigs jeglichen Siegeswillen vermissen. Dass Albany in dieser einseitigen Begegnung einen Elfmeter benötigte, um die Verlängerung zu vermeiden, war ziemlich absurd.

Sesamstraßen Kicker - Halifax Heroes 3 : 2
Torschützen:Rabbit (68.), Rucola (30.), Reblaus (38.) *** Fairfax (65.), Relax (22.)
Gelbe Karten:--- *** Sanktaphrax, Teefax

Im offenen Schlagabtausch standen die Siegchancen 5:1 zugunsten der Heroes, aber "ein Underdog darf sowas", wie Manager Girke erklärte. Diese unglückliche Niederlage macht das Trainingsprojekt des Serienmeisters nicht einfacher.

Brunswick Lions - Grobitown Rangers 0 : 6
Torschützen:--- *** Delta (8., 59.), Bravo (19., 78.), Charlie (70.)
Elfmetertore:- *** 1
Gelbe Karten:K. Ninchen, P.Le *** ---

Die Prognosen von Manager Kamlah zu solchen Spielen sind immer wieder ein Genuss. Einmal mehr lag er mit den geschätzten Wahrscheinlichkeiten nur ganz knapp unter den tatsächlichen Werten, was über seine Taktikwahl einiges aussagt. Ganz so viele Treffer hätten allerdings nicht fallen müssen.

ANSI I - Hexenkessel SV 0 : 2
Torschützen:--- *** Alaba (68.), Muller (44.)

Das war praktisch ein Freilos gegen den nicht angetretenen Amateur.

Badische Erzrivalen II - FC Südlich 2 : 20
Torschützen:--- *** Morcilla (9 Tore), Lump (26., 33., 60., 74.), Rodizio (42., 53., 83.), Esporao (21., 88.), Held (48.), Meister (55.)

Eine 100%ige Angelegenheit: Der FC hatte sich den Spaß erlaubt, den Amateur ins Rathaus zu schicken.

Die Merkatoren I - Goaldies 4 : 3
Torschützen:--- *** Manninger (3., 68.), Fährmann (45.)

Aber der mutigste Amateur bleibt im Wettbewerb! Dabei hatten auch die Goaldies eine originelle Taktik gefunden, die aber nicht ganz für 50% Siegchance in der regulären Spielzeit reichte. Und ein Patzer zu viel in der eigenen Defensive kostete den Zweitligisten den Einzug in die nächste Runde.