2. Liga A 10.Spieltag

Kogge Hansa - FC Südlich 4 : 2
Torschützen:Hofbauer (6., 40., 49.), Krabbe (55.) *** Held (60., 88.)
Gelbe Karten:Hill, Hoffmann, Kringel *** ---

Erst nach dem 4:0, als bereits alles entschieden war, trafen auch die Gäste endlich das Tor des Gegners. Dabei war dieses Verfolgerduell eigentlich ziemlich offen gewesen. Für den Sprung ganz nach oben scheint es bei den Südlichtern auch diesmal nicht zu reichen, aber die Hanseaten kann ich mir in der aktuellen Verfassung ebenfalls nicht wirklich im Oberhaus vorstellen.

Viking Raiders - Die Spekulanten 2 : 0
Torschützen:Honi (24.), Hope0 (84.) *** ---

In einer spannenden Begegnung hatten die Wikinger die richtige Taktik gefunden und nutzten ihre wenigen Chancen zu einem knappen Erfolg. Die Spekulanten hatten sich stark gefühlt, doch auch die Raiders sind nicht von Pappe.

Reissdorfer Thekentornados - Crossroads 3 : 3
Torschützen:Allestolle Ausderknolle (4.), Lirum Larum (14.), Funky Cold Martina (54.) *** Stratego (47., 66.), Talent 1 (24.)

Hoppla! Aber dieses Ergebnis hat einzig und allein der Würfel zu verantworten. Reissdorf hatte mehr als 90% Siegchance und somit alles richtig gemacht, aber nach der vorherigen Glückssträhne darf so ein Spiel auch mal daneben gehen.

Hexenkessel SV - Managerclub United 6 : 2
Torschützen:Mario (24., 39., 64.), Majo no Takkyuubin (48., 70.), Muller (32.) *** Kautzsch (74.), Talent 3 (29.)
Gelbe Karten:--- *** Gunst, Kautzsch

So, jetzt haben die Hexen alles auf dem Platz, was der Verein bezahlen kann. Und schon legen sie los wie die Feuerwehr und fegen den Managerclub bei gleicher Taktik dermaßen vom Platz, dass den Gästen die Spucke wegblieb. Majo no Takkyuubin erweist sich mit ihren beiden Treffern sofort als wesentliche Verstärkung.

Goaldies - Langenhagen Pigs 9 : 1
Torschützen:Van der Zaar (7., 39., 40., 58., 90.), Lehmann (9., 20., 34.), Drobny (71.) *** James Johnson (24.)
Elfmetertore:- *** - (1 verschossen)

Patsch! Diesmal zerlegt es die Pigs aber richtig, und dies ausgerechnet gegen die keineswegs überstarken Goaldies. Die Gastgeber benötigten hier aber wirklich nicht viel Glück, wenngleich sie ein paar Tore zu hoch gewannen. Die Goaldies steuern auf eine sorgenfreie Rückrunde zu, während Langenhagen dieses Ergebnis zu denken geben sollte.

Heart of Scapa Flow - Lucky Losers 2 : 0
Torschützen:Stefano Bollani (18.), Chet Baker (4.) *** ---

Die Wahrscheinlichkeit eines Punktgewinns der von Stan Dard maximal verkehrt eingestellten Losers lag unterhalb von 1%, und die Prognose von Manager Bongartz bezüglich dieser mehr als einseitigen Auseinandersetzung bestätigte sich voll und ganz. Scapa Flow baut damit seine Tabellenführung aus.