AUFSTIEG / 27. Saison GM: Michael Schröpl United
Runde 7 E-Mail-Adressemichael.schroepl@gmx.de ZAT: Do., 2011-11-17, 11 Uhr

Zugformat per Mail: Partiename im Subject, ein Text-Attachment oder Mail-Body, max. 40 Zeichen breit, sortiert nach Auswertungsreihenfolge der Phasen, je 4 Leerzeilen zwischen zwei Phasen

Vier fehlende Züge in der wirtschaftlich wichtigsten Runde der Saison, das gibt zu denken. Die betroffenen Vereine können in Phase 2 von Runde 8 noch Spieler an die Nichtliga verkaufen, aber inwiefern ihr Investitionskonzept insgesamt aufgegangen ist, steht auf einem anderen Blatt.

Die Lage

1. Liga: Oberglückskeks PS Spielerei verteidigt seine Tabellenführung vor den beiden gemeinsam rundenbesten Vereinen Lokomotive Albany 1830 (punktgleich) und EW-Tabellenführer Halifax Heroes (einen Zähler dahinter). Am Tabellenende liegt der 3. FC Eiderstedt bereits 7 Punkte vom Klassenerhalt entfernt, steht aber ebenso im Halbfinale des Pokalwettbewerbs wie Oberpechmarie Kraichgau Rangers, die ausgerechnet in ihrer bisher schwächsten Saisonrunde das letzte Talent vom GM-Angebot abgreift. Mit vollem Bankkonto schlittern die Ritter der Tafelrunde auf die Zweitklassigkeit zu, während Steinbock Schilda mit dem Kauf eines alten 12ers anscheinend entschlossen ist, sich zu wehren. Einen schweren Einbruch erleidet der Rundenschwächste Agricola Team, der nach zuletzt fünf Pflichtspiel-Niederlage in Folge nun sogar einen Sturz in den Abstiegsstrudel befürchten muss. Geldsack American Soccer Club II kauft den besten Feldspieler dieser Saison und spielt diesmal die erste EW-positive Runde seit der Talenteinspielphase.

2. Liga A: Heart of Scapa Flow mit seiner ersten EW-negativen Runde in dieser Saison baut als neuer Glückswürfler dennoch seine Tabellenführung auf 5 Punkte Vorsprung aus. Erster Anwärter auf den zweiten Aufstiegsrang sind nun die Viking Raiders, die mit ihrer erneut besten Saisonrunde die zuletzt deutlich schwächelnden Reissdorfer Thekentornados überholt haben. Der FC Südlich patzt in der Liga, gewinnt aber sein Pokalspiel. Rundenbester sind diesmal Die Spekulanten, die sich dazu passend das Feldtalent von der Transferliste kaufen, während der Rundenschwächste Lucky Losers einen Spielertrainer mit 3 WP erwirbt. Auf den Abstiegsrängen stehen der bis zum Anschlag verschuldete neue Pechwürfler Crossroads sowie der einmal mehr ohne Trainer aufgelaufene Managerclub United, obwohl doch eigentlich NMRler Langenhagen Pigs das Schlusslicht nach Erwartungswert ist.

2. Liga B: Blut-Rot Mannheim bleibt einen Punkt vor Pokal-Halbfinalist und Ligasystem-Geldsack Grobitown Rangers an der Tabellenspitze; einen Zähler dahinter kann Glückswürfler SpVgg. Kieselstein mit seiner besten Saisonleistung mithalten. Die Kallemänner sorgen mit dem Kauf des überstarken Ausputzers für Aufsehen, während die Sesamstraßen Kicker mit ihrer schwächsten Saisonrunde ins Mittelfeld zurückfallen.
Die diesmal von Stan Dard aufgestellten Brunswick Lions sind nach ihrem Torwartkauf das beste Team dieser Runde und schließen in der Ligatabelle zum Pechwürfler Galaktische Raumgilde auf, an denen die massiv aufgerüsteten Heiligen Flußpferde in der Tabelle vorbeigezogen sind. Deutlich schwächstes Team der Runde ist Atletico Cheb, das sich prompt mit einem überstarken Feldspieler verstärkt, während sich das Lurchschutzgebiet mit seiner besten Saisonrunde im Mittelfeld festsetzt.

Allgemeines über das Ligasystem

Nach der großen Entrümpelungsaktion sind einige Teams wieder etwas schwächer geworden. Die neuen Richtwerte (in Klammern jeweils die Veränderung gegenüber dem Vorjahr): Durchschnittlich hat jeder Verein 21 WP (-1) in Talenten, 40 WP (+0) Alter I, 37 WP (+2) Alter II und 21 WP (+1) Schrott, also 121 WP (+1) in 12 Spielern, davon 112 WP (+2) auf dem Platz; 6 Vereine gehen ohne einen Spieler Alter III+ in die Alterung (nach 0 bzw. 4 in den Vorjahren). 6 Vereine (nach 3, 1 bzw. 4 in den Vorjahren) haben derzeit mehr als 75 WP in Spielern des Alters I und jünger, drei Vereine (nach 1 bzw. 3 in den Vorjahren) haben derzeit mehr als 75 WP in Spielern Alter II und älter.
Erstligatauglichkeit sind sportlich derzeit 114 WP vor dem nächsten Training (nach 111, 114, 113 und 115 in den Vorsaisons) und damit 2 WP mehr als der Schnitt des Ligasystems; wirtschaftlich sind es diesmal 17.1 MKj. Handelswert nach UNITED/XY (nach 16.5, 17.2, 16.5, 16.8 und 17.2 MKj in den Vorjahren); der durchschnittliche Handelswert aller Vereine nach Runde 7 liegt seit Saison 17 konstant zwischen 16.0 und 16.2 MKj., diesmal mit 16261 kKj. an der Obergrenze dieses Intervalls.
Die WP-Differenz zwischen dem stärksten und dem schwächsten Team ist in der 2. Liga A um satte 8 WP größer als in beiden anderen Ligen; Teams mit weniger als 105 WP auf dem Platz gibt es derzeit im Ligasystem 3 Stück (nach 4, 7 bzw. 4 in den Vorjahren), davon zwei in der 2. Liga A und einen in der 2. Liga B. Sportlich ist die 2. Liga diesmal relativ dicht dran an der Spitze: Von den acht WP-stärksten Vereine des Ligasystems mit mehr als 117 WP kommt zwar nur je einer aus beiden Unterhäusern, der stärkere von ihnen liegt aber nur einen WP hinter dem besten Erstligisten.
Nach UNITED/XY-Handelswert führt wie im Vorjahr Lokomotive Albany 1830 vor den Halifax Heroes und nun dem PS Spielerei, dann folgen die fünf wertvollsten Zweitligisten Grobitown Rangers, Blut-Rot Mannheim, Heart of Scapa Flow, Sesamstraßen Kicker und FC Südlich. Mit der SpVgg Kieselstein gehört ein weiterer Zweitligisten zu den Top 12 nach Handelswert. Zinsenzahler mit dem höchsten Handelswert sind die Heiligen Flußpferde, Steuerzahler mit dem niedrigsten Handelswert sind die Ritter der Tafelrunde.

Warteliste

Auf der Warteliste stehen (2): Jens Elstner, Thomas Bernhardt.

Dies & Das

Teamkader-Printouts per Mail versandt an PS Spielerei, Langenhagen Pigs, Managerclub United und Brunswick Lions. Das kann jeder Manager jederzeit bei mir anfordern und wird dann jeweils nach Ende der Auswertung erledigt; an NMRler mit einer mir bekannten Mail-Adresse versende ich solche Übersichten automatisch. Ausgenommen von diesem Service sind Vereine mit zwei gleichnamigen Spielern in ihrem Mannschaftskader.

Dies & Das - 2. Liga A

Langenhagen Pigs: NMR-Training auf Norbert Rotter und Vinzenz Meisner.
Managerclub United: NMR-Training auf Beinert und Voß. Deine Meldung am Sonntagnachmittag verhindert eine Wertung dieser Runde als NMR.

Dies & Das - 2. Liga B

Brunswick Lions: NMR-Training auf K.Toffel, Petrov, R.Eh und Z.Ment.