2. Liga A 14.Spieltag

Langenhagen Pigs - Kogge Hansa 2 : 1
Torschützen:Ralf Bauer (24.), Hua Finxuan (36.) *** Hummel (39.)

Hier wollte anscheinend keiner gewinnen: Stan Dard bediente sich bei den Pigs aus dem NMR-Gedächtnis des Vereins und hielt die 3:2-Regel perfekt ein, die Kogge ließ 2 WP auf der Bank sitzen. Insgesamt hatte Langenhagen dann vier Mal so viel Siegchance wie die Gäste und holte verdient beide Punkte.

Lucky Losers - Viking Raiders 1 : 5
Torschützen:Loser I (70.) *** Yggdrasil (67., 78., 87.), Hope0 (21.), Lokj (5.)
Gelbe Karten:Loser III, Talent 3, Toran *** ---

Satte 85% Siegchance für die Gäste! Die Wikinger ließen die Losers total alt aussehen und nisten sich selbst auf dem zweiten Aufstiegsplatz ein. Die Losers hingegen könnten gleich auf einen Abstiegsrang rutschen.

Crossroads - FC Südlich 2 : 2
Torschützen:--- *** Lump (76.), Rodizio (38.)
Elfmetertore:2 *** -

Gerecht ist das nicht: Der Schiedsrichter schenkte den Gastgebern einen Punkt, den diese aus eigener Kraft nicht geschafft hatten. Taktisch war Crossroads viel zu kurz gesprungen und hatte den Gästen eine leichte Überlegenheit gelassen. Richtig raten alleine reicht eben nicht.

Managerclub United - Die Spekulanten 1 : 2
Torschützen:Lauterbach (3.) *** Deutsche Bank (52.), Caio (37.)

Und wieder 85% für die Gäste! Der von Stan Dard aufs Feld geschickte Managerclub wurde nach allen Regeln der Kunst vorgeführt und ist mit diesem Ergebnis noch ausgesprochen gut bedient. Damit steht nun ManU auf dem Abstiegsrang, während die Bankster inzwischen mehr Abstand nach unten als nach oben haben.

Goaldies - Reissdorfer Thekentornados 0 : 0
Gelbe Karten:Kleff, Wiese *** ---

Wieder ein Schiedsrichter, der die Goaldies nicht mag: Auch Kleff darf am nächsten Spieltag zusehen. Taktisch war die Vorstellung der Gastgeber einwandfrei: Reissdorf hatte keine Torchance, dafür aber eine beträchtliche Remisbreite durch die entsprechende Taktik. Mit den Wikingern können die Tornados durch diesen Teilerfolg jedoch nicht ganz mithalten.

Heart of Scapa Flow - Hexenkessel SV 3 : 1
Torschützen:Stanley Jordan (16.), Bill Evans (89.), Stefano Bollani (83.) *** Mario (88.)
Gelbe Karten:Bill Evans, McCoy Tyner, Nguyên Lê *** ---

Wenn es gilt, dann kann der Tabellenführer noch den Nachbrenner einschalten. Mit einer bis zur letzten Spielminute vorbildlichen kämpferischen Leistung weisen die Herzen auch diesen durchaus respektablen Gegner verdientermaßen und deutlich in seine Schranken und bleiben auch weiterhin als einziger Verein des Ligasystems unbesiegt. Die Hexen haben damit das schwerste Spiel dieser Saison hinter sich, ihre Punkte müssen sie jedoch anderswo holen.