AUFSTIEG / 27. Saison GM: Michael Schröpl United
Runde 8 E-Mail-Adressemichael.schroepl@gmx.de ZAT: Do., 2012-01-26, 11 Uhr

Zugformat per Mail: Partiename im Subject, ein Text-Attachment oder Mail-Body, max. 40 Zeichen breit, sortiert nach Auswertungsreihenfolge der Phasen, je 4 Leerzeilen zwischen zwei Phasen

Nach einer ungewohnt langen Pause (die letztlich sogar die Synchronität unseres Saisonverlaufes mit demjenigen der realen Fußball-Bundesliga wieder ein bisschen verbessert) geht es nun hoffentlich wieder im normalen Rhythmus weiter. Immerhin gab es diesmal keinen einzigen NMR, zum ersten Mal seit zwei Jahren - das ist doch auch mal was Nettes.

Die Lage

1. Liga: Lokomotive Albany 1830 gewinnt das Spitzenspiel und setzt sich ab! Die PS Spielerei und EW-Tabellenführer Halifax Heroes liegen nun bereits zwei bzw. vier Punkte hinter dem neuen Spitzenreiter. Erstmals in dieser Saison schafft kein Verein drei Erwartungspunkte in einer Runde, auch nicht der Rundenbeste VfL Chaos 2003, der zudem mit 1:3 Punkten aus zwei Heimspielen nun sogar wieder in Abstiegsgefahr gerät. Am Tabellenende bleibt Pechwürfler 3. FC Eiderstedt 7 Punkte vom Klassenerhalt entfernt, und auch für Ritter der Tafelrunde mit 6 Punkten Rückstand und der schwächsten Vorstellung eines Erstligisten in der gesamten laufenden Saison sieht es finster aus. Nach Erwartungswert müsste eigentlich Oberglückskeks American Soccer Club II als vierter Verein absteigen und nicht Steinbock Schilda, das nach dem Ausputzerkauf seine stärkste Saisonleistung abliefert.

2. Liga A: Heart of Scapa Flow schwächelt, aber trotz der zweiten EW-negativen Runde in Folge kann der Tabellenführer seinen Vorsprung von 5 bzw. 6 Zählern verteidigen, der auch nach Erwartungswert beinahe verdient ist. Dahinter rückt das Feld eng zusammen: Vier Vereine mit nur zwei Punkten Differenz kämpfen um den zweiten Aufstiegsrang, wobei der FC Südlich als Rundenbester auf Platz 3 vorrückt. Auf den Abstiegsrängen müssten nach Erwartungswert eigentlich die Langenhagen Pigs und Glückswürfler Lucky Losers stehen, tatsächlich aber hat Crossroads nun bereits 4 Punkte Rückstand auf das rettende Ufer, und dies trotz ihrer bisher besten Runde in dieser Saison. Dasselbe schafft auch Oberpechmarie Hexenkessel SV, bleibt aber weiterhin in Abstiegsgefahr. Die sperrengeschädigten Goaldies hingegen halten auch als Rundenschwächster ihren Platz im Mittelfeld.

2. Liga B: Blut-Rot Mannheim ist nun punktgleich mit den Grobitown Rangers; einen Zähler dahinter haben die SpVgg. Kieselstein und die Titanic Players als diesmaliger Rundenbester aufgeschlossen, und auch die Kallemänner mit ihrem fetten Ausputzer liegen nur einen weiteren Zähler zurück, während die nach Erwartungswert zweitplatzierten Sesamstraßen Kicker mit nur ausgeglichenem Punktekonto abgeschlagen im Mittelfeld liegen. Die Brunswick Lions als neuer Pechwürfler bleiben Tabellenschlusslicht; Glückswürfler Profexa Vorwärts und die Galaktische Raumgilde schaffen jeweils mit zwei Siegen den Sprung ins Mittelfeld der Tabelle. Atletico Cheb ist erneut das klar schwächste Team der Liga und fällt auf einen Abstiegsrang zurück.

Allgemeines über das Ligasystem

Die fünf stärksten Teams des Ligasystems nach linearen WP werden durch insgesamt nur drei WP voneinander getrennt (das sind die Teams mit mindestens 120 WP trocken, und alle bis auf eines spielen im Oberhaus). Schwächer als 105 WP ist diesmal nur ein Verein im Ligasystem; einen echten Klassenunterschied (d. h. 15 WP Differenz zwischen zwei Kontrahenten) gibt es derzeit ohne Zusatz-WP nur in der Liga mit dem stärksten und dem schwächsten Zweitligisten. Die WP-Durchschnitte der einzelnen Ligen sind derzeit 118 (+1) in der 1. Liga, 112 (+2) in der 2. Liga A und 114 (+2) in der 2. Liga B (in Klammern die Abweichung gegenüber den Vorjahreswerten), wobei im Gegensatz zum Vorjahr die 2. Liga B vor allem in der Breite stärker besetzt ist. Das Oberhaus ist nach Handelswert um einen T II 10 stärker als das Unterhaus (genau wie im Vorjahr).

Warteliste

Auf der Warteliste stehen (2): Jens Elstner, Thomas Bernhardt.

Dies & Das

Teamkader-Printouts per Mail versandt an diesmal niemanden. Das kann jeder Manager jederzeit bei mir anfordern und wird dann jeweils nach Ende der Auswertung erledigt; an NMRler mit einer mir bekannten Mail-Adresse versende ich solche Übersichten automatisch. Ausgenommen von diesem Service sind Vereine mit zwei gleichnamigen Spielern in ihrem Mannschaftskader.

Dies & Das

Galaktische Raumgilde: Ich könnte die Auswertung gar nicht so ausdrucken, dass sie mit dem von Dir beigelegten Porto komplett an Dich versendbar wäre. Ich gebe ja kein pbm-Heft heraus, sondern ich liefere meine Auswertungen im selben Format beim Herausgeber des Amtsblatts ab, wie ich sie auch an fast alle Mitspieler versende, nämlich via E-Mail als PDF-Dokument.
Langenhagen Pigs: Wenn Du diesmal einen NMR gemacht hättest, dann hätte Stan Dard Dein Team entrümpeln dürfen...
PS Spielerei: (-10 kKj.) NL-Verkauf von Phase 12 nach Phase 2 verschoben (das reduziert den Schaden auf nur noch 5% des Totalverlustes dieses Spielers, und der Ruf in Sachen Lob im Saison-Info ist nach zwei NMRs in dieser Saison eh hinüber, da ist eine Geldstrafe kein zusätzlicher Makel; ich hätte auf letzteres allerdings auch keine Rücksicht genommen).