1. Liga 16.Spieltag

PS Spielerei - Mangelsdorfer Mannen 3 : 0
Torschützen:Perez (29., 47., 62.) *** ---

Die taktisch perfekt eingestellten Gastgeber fuhren leicht und locker einen weiteren Heimsieg ein und zeigten sich nach der vorherigen Schlappe gut erholt. Mangelsdorf schaffte gerade mal eine zweistellige Siegchance, aber keinen Treffer, den die Mannen auch nicht wirklich verdient gehabt hätten.

3. FC Eiderstedt - Steinbock Schilda 2 : 2
Torschützen:Acker (84.), Joe (45.) *** Typ O'Dry (4., 51.)

Vor Angst schlotternd standen beide Kellerkinder einander gegenüber, und entsprechend wackelig präsentierten sich die Hintermannschaften auf beiden Seiten. Tendenziell geht dieses Ergebnis in Ordnung, da Eiderstedt bei gleicher Taktik nur anderthalb Mal so viel Siegchance hatte wie die Steinböcke, denen dieser Auswärtspunkt vermutlich mehr bringen wird als dem FC der erneute Teilerfolg.

Lokomotive Albany 1830 - Ritter der Tafelrunde 10 : 1
Torschützen:Niagara (1., 47., 58., 90.), Jaroslav Drobny (6., 24., 40.), Huch (72., 77.), General Motors (82.) *** Isolde (11.)

Taktisch lagen die Ritter zwar völlig daneben, dass sie aber derartig in sich zusammen fallen würden, überraschte selbst die Eisenbahner, die dieses Schützenfest dankend zur Aufbesserung ihres Torverhältnisses nutzten, nachdem ihr schärfster Verfolger zu Beginn der Saison auch so ein Geschenk erhalten hatte. Die Tafelrunde schlittert mit zunehmender Geschwindigkeit der 2. Liga entgegen.

American Soccer Club II - Agricola Team 2 : 0
Torschützen:Mal (20.) *** ---
Elfmetertore:1 *** - (1 verschossen)
Gelbe Karten:Mal *** ---

Die starke Reihe des Gegners hätten die Bauern auch ohne Härte voll erwischt, aber was aussah wie eine sterbenslangweilige Angelegenheit, das wurde ein aufregendes Karlsruher Stadtderby mit einem Selbstdarsteller in Schwarz und einem Gastgeber, der seine einzige Torchance verwandeln konnte, während die Gäste ein ums andere Mal den Ball in die Wolken droschen.

Halifax Heroes - Kraichgau Rangers 0 : 1
Torschützen:--- *** Benz (85.)

Jetzt sieht es mit einer erneuten Titelverteidigung für die Heroes schon deutlich schlechter aus, für den Klassenerhalt der Rangers nach ihrem ersten Auswärtssieg in dieser Saison dagegen schon recht ordentlich bei vier noch ausstehenden Heimspielen. Kraichgau hatte richtig geraten und satte 60% Remisbreite erreicht, aber nur zwei eigene Torchancen, Halifax immerhin deren fünf.

VfL Chaos 2003 - FC Hollywood 1 : 2
Torschützen:Vulkanasche (18.) *** Orson Welles (36.), Hugh Jackman (68.)

Und gleich noch eine verwürfelte Begegnung: 50% Siegchance reichten dem VfL nicht mal für einen Teilerfolg. Leidtragender dieses Ergebnisses ist das Agricola Team, das dadurch auf den vierten Abstiegsrang zurückfällt.