AUFSTIEG / 28. Saison GM: Michael Schröpl United
Runde 2 E-Mail-Adressemichael.schroepl@gmx.de ZAT: Do., 2012-07-12, 11 Uhr

Zugformat per Mail: Partiename im Subject, ein Text-Attachment oder Mail-Body, max. 40 Zeichen breit, sortiert nach Auswertungsreihenfolge der Phasen, je 4 Leerzeilen zwischen zwei Phasen

Es ist schon beeindruckend, wie unser Bundes-Jogi trotz der vielfältigen Meinungen von 82 Millionen anderen Bundestrainern seine Entscheidungen trifft und zu den einmal ausgewählten Spielern steht - das sieht schon fast nach United aus, wie unsere Euro-Helden mit derselben Aufstellung durchspielen und nur bei Sperren ein 'Talent' in die erste Elf rutscht (noch dazu eines ohne die passende 'Reihenqualifikation'). Ich an seiner Stelle würde viel mehr experimentieren (wo wir doch angeblich jede Position doppelt besetzt haben, im Gegensatz zu allen anderen Teams außer vielleicht Spanien) und vor allem bei diesen tropischen Bedingungen in der Ukraine die Einwechselspieler viel früher bringen. Gegen Dänemark gefielen mir die Wechsel schon viel besser als zuvor, und in der Verteidigung war bisher jede seiner Entscheidungen ein Volltreffer.

So richtig schön finde ich das Spiel unserer Nationalmannschaft aber bisher nicht: Mit Klose im Sturm kombiniert es sich einfach runder. Aber solange der nicht fit ist und Gomez die Bälle rein macht, hat selbst ein Mehmet Scholl kein Argument gegen die Aufstellung des Toreros. Dass die Dänen unserem Spielaufbau mit einer simplen Manndeckung gegen Özil aus der Mottenkiste den Saft abdrehen konnten (erst als Portugal in Führung ging und Dänemark aufmachen musste, konnten wir den entscheidenden Konter fahren), finde ich allerdings schon ein wenig bedenklich: Die Griechen werden sich unser Spiel genau angesehen haben und bestimmt auch irgend einen Wadenbeißer für ein solches Sonderkommando übrig haben.

Immerhin sind wir bisher die Chefs mit 9 Punkten in der Todesgruppe, während Russen und Holländer bereits heimgefahren sind. Aber Italien mit der Fünferkette und Frankreich mit einem starken Ribery muss man auf der Rechnung haben, und plötzlich haben sogar die Engländer wieder vernünftige Angreifer und brauchen gar keinen Rooney mehr. Unser Revanche-Finale gegen Spanien ist also noch lange nicht gebucht.

Spielt eigentlich auch irgend ein Land mit, das die Kriterien des Maastricht-Vertrags erfüllen würde?

Die Lage

1. Liga: Alle vier Aufsteiger tummeln sich auf den ersten fünf Plätzen der Tabelle! Der FC Südlich sowie Oberglückskeks Grobitown Rangers (letztere noch ohne Gegentor) sind allerdings von Fortuna begünstigt, der punktgleiche Rekordmeister Halifax Heroes müsste eigentlich vor den beiden stehen (und kauft sich einen erfahrenen Keeper für den Titelkampf). Bester Verein nach Erwartungswert ist allerdings Heart of Scapa Flow (das ebenfalls auf dem Spielermarkt zuschlägt); Rundenbester waren diesmal die Pechwürfler des FC Hollywood - es geht also munter durcheinander.
Die Kraichgau Rangers mit nur einem Punkt aus zwei Runden zieren das Tabellenende, auch die Mangelsdorfer Mannen als diesmal klarer Rundenschwächster setzen sich in den unteren Regionen fest. Die PS Spielerei kann bisher ebenfalls nicht überzeugen; den vierten Abstiegsrang müsste allerdings NMRler American Soccer Club II belegen (der mit bisher erst einem einzigen Tor immerhin 4:4 Punkte geholt hat) und nicht der amtierende Meister Lokomotive Albany 1830.

2. Liga A: Weiterhin führt ein Trio die Liga an: Zu Einsteiger SV Comixense und Glückswürfler Steinbock Schilda hat sich nun jedoch der Hexenkessel SV gesellt, der die Reissdorfer Thekentornados auf Rang 4 verdrängt hat. Rundenbester waren diesmal überraschenderweise die Goaldies, die Erwartungswerttabelle wird jedoch von Pechwürfler 3. FC Eiderstedt angeführt (der zudem auf dem Spielermarkt erfolgreich war), was angesichts von dessen Talent-Entdeckungsmethode nicht wirklich überraschen wird. Die Spekulanten legen knappe 3 Millionen Kujambel in ein nettes Spielerpärchen an. Stan Dards Managerclub United hat als reichster Verein seiner Liga zugleich die meisten Tore erzielt.
Am Tabellenende befindet sich die Kogge Hansa im freien Fall: Klarer Rundenschwächster diesmal, noch kein einziges Tor erzielt und in vier Ligaspielen noch nicht mal einen ganzen Erwartungspunkt verdient. Ob da der Kauf von der Transferliste ausreicht? Beide Neulinge Lokomotive Leipschs und Soup Dragons bemühen sich, einander den zweiten Abstiegsrang zuzuschieben.

2. Liga B: Blut-Rot Mannheim hat als einziger Verein des Ligasystems erst einen Punkt abgegeben und führt auch zu Recht die Tabelle an, ist aber bis zur Halskrause verschuldet. Einen Punkt dahinter lauern Glückswürfler Ritter der Tafelrunde und die SpVgg. Kieselstein, einen weiteren Zähler dahinter folgen der Rundenbeste Sesamstraßen Kicker (mit den zweitmeisten Erwartungspunkten im Ligasystem) sowie die Galaktische Raumgilde nach der bisher stärksten Runde ihrer Vereinsgeschichte.
Am Tabellenende liegen drei Vereine mit 2:6 Punkten: Oberpechmarie Kallemänner (die sich diesmal einen zusätzlichen Leistungsträger gekauft haben) trotz eines 13:1-Heimsieges, die finanziell noch gut ausgestatteten Brunswick Lions sowie der Rundenschwächste Atletico Cheb. Tatsächlich gehören würfelbereinigt jedoch zwei andere Vereine auf die Abstiegsränge, nämlich Profexa Vorwärts und der von Stan Dard betreute FC Lurchschutzgebiet, die in der realen Tabelle auch jeweils nur einen Punkt mehr haben als die Schlusslichter.

10 Vereine (nach 11, 10, 12, 11 bzw. 10 in den Vorjahren) besitzen noch mindestens ein uneingespieltes Talent (davon spielen jeweils mindestens 3 Vereine in jeder der drei Ligen), 5 Vereine (nach 8, 8, 6, 5 bzw. 7 in den Vorjahren) haben derzeit weniger als 6 WP an Talenten in ihrem Kader.
Nach Runde 2 sind mal wieder 100 WP die Benchmark: Fast alle Erstligisten können vor dem nächsten Training schon diese 100 WP trocken auf den Platz stellen, während das diesmal nur 6 Zweitligisten schaffen (nach 4, 7, 6, 9 bzw. 9 in den Vorjahren), von denen einer aber immerhin das zweitstärkste Team des Ligasystems aufbieten kann. Das Ligagefälle zwischen Ober- und Unterhaus beträgt diesmal 10 WP auf dem Platz (nach 8, 9, 12, 9 bzw. 7 in den Vorjahren) und rekord-hohe 2900 Kujambel Handelswert (nach 2300, 2200, 2700, 2500 und 1700 in den Vorjahren).

Zu den 12 nach UNITED/XY wertvollsten Vereinen zählen wie im Vorjahr vier Zweitligisten, am stärksten darunter Blut-Rot Mannheim, Sesamstraßen Kicker sowie die SpVgg. Kieselstein auf den Rängen 5, 6 und 9. Ein Erstligist gehört zu den unteren 12 Rängen des Ligasystems, ein weiterer hat deutlich weniger Handelswert als der Durchschnitt aller 36 Vereine. Alles, was wirtschaftlich weniger als 15,5 MKj. besitzt, sollte sich vorsorglich in Richtung Existenzkampf orientieren, wobei 5 Vereine der 2. Liga A und 6 Vereine der 2. Liga B betroffen sind, unter letzteren auch die beiden ärmsten Kirchenmäuse des Ligasystems.

Ein interessanter Kontrollblick auf die Programmdaten ist die Liste der Vereine, bei denen die WP-Summe in Alter-I-Spielern jetzt nicht ohne Rest durch 10 teilbar ist - bei all diesen Vereinen scheint ja irgendwas mit dem Trainingsplan nicht funktioniert zu haben (falls sich nicht gerade ein Sonderspieler dieses Alters im Kader befindet). Im gesamten Ligasystem haben diesmal 7 Vereine exakt 40 WP Alter I (nach 5 bzw. 2 in den Vorjahren) und 8 Vereine exakt 30 WP Alter I, zusammen also weniger als die Hälfte aller Vereine. Nicht weniger als 7 Teams im Ligasystem haben diesmal weniger als 30 WP in Alter-I-Spielern (nach 3 bzw. 2 in den Vorjahren), aber nur ein einziger Verein hat mehr als 50 WP in Alter I (nach 4 bzw. 1 in den Vorjahren).

Warteliste

Auf der Warteliste steht (0): derzeit niemand.

Die beiden Vereine Managerclub United und FC Lurchschutzgebiet werden bis auf Weiteres von Stan Dard geführt.

Vereine mit einem NMR in der laufenden Saison: American Soccer Club II, Profexa Vorwärts.

Dies & Das - 1. Liga

American Soccer Club II: NMR-Training Geteilt, Mal, Minus, Plus, SzLig, UUml.
Grobitown Rangers: (-10 kKj) NL-Verkauf von Phase 2 nach Phase 12 verschoben.

Dies & Das - 2. Liga A

Lokomotive Leipschs: Die WP-Summen in den Reihenwertungen enthalten jeweils die doppelte Stärke von Torwart bzw. Ausputzer, für die ja auch je zwei WP beim Training bzw. Härtepunkte für eine Verbesserung erforderlich sind. Die WP-Summen, die Du bisher angibst, sind also viel zu niedrig und irritieren mich bei der Auswertung.

Dies & Das - 2. Liga B

Galaktische Raumgilde: (-10 kKj) NL-Verkauf von Phase 3 nach Phase 12 verschoben.

Dies & Das

Teamkader-Printouts per Mail versandt an American Soccer Club II und Blut-Rot Mannheim. Das kann jeder Manager jederzeit bei mir anfordern und wird dann jeweils nach Ende der Auswertung erledigt; an NMRler mit einer mir bekannten Mail-Adresse versende ich solche Übersichten automatisch. Ausgenommen von diesem Service sind Vereine mit zwei gleichnamigen Spielern in ihrem Mannschaftskader.