2. Liga A 5.Spieltag

Die Spekulanten - Hexenkessel SV 2 : 0
Torschützen:Deutsche Bank (64., 82.) *** ---
Gelbe Karten:Korkmaz *** ---

Bei dieser Begegnung auf gutem Zweitliganiveau hatten die Gastgeber aufgrund der richtigen Taktik deutlich mehr vom Spiel und fast vier Mal so viel Siegchance wie die Hexen. Deutsche Bank nutzte die Gelegenheit, positive Schlagzeilen für sich zu machen, und die Spekulanten schließen in der Tabelle zum HSV auf.

Viking Raiders - Goaldies 2 : 0
Torschützen:Honi (19., 86.) *** ---
Gelbe Karten:--- *** Fährmann, Rost

In der Hinrunde werden die Wikinger sich irgendwie durchwurschteln müssen. Hier klappte das recht ordentlich, weil die Goaldies sich überall und nirgends wehren wollten und den Gastgebern dadurch mehr als 55% Siegchance überließen.

Steinbock Schilda - Reissdorfer Thekentornados 1 : 0
Torschützen:C.M. Simple (21.) *** ---

Schilda dominierte die Begegnung bei 11:1 Torchancen deutlich und erzielte früh den vorentscheidenden Treffer, der die Tornados ins Mittelfeld der Tabelle abrutschen lässt. Da beide Vereine noch reichlich Mittel in der Hinterhand haben, dürfen wir in dieser Saison wohl noch einiges von ihnen erwarten.

Managerclub United - SV Comixense 0 : 3
Torschützen:--- *** Urd (29., 72.), Kurumu (78.)

Neu-Manager Albrecht beginnt sein Amt auf der Bank des Managerclubs mit einer viel zu hohen, aber letztlich doch gerechten Heimniederlage gegen den perfekt aufgestellten Tabellenführer, der seine wenigen Torchancen gnadenlos nutzen konnte. Aber irgendwas wird sich mit den Bargeldmassen von ManU sicher anfangen lassen.

Soup Dragons - Kogge Hansa 1 : 4
Torschützen:Crouton (35.) *** Hillmeyer (19., 28.), Koehler (9., 42.)

Stan Dard schlug die Hände über dem Kopf zusammen, als er die vernachlässigte Jugendarbeit bei den Drachen sah, krempelte die Ärmel hoch und ließ alle drei Talente Erfahrungen sammeln. Den bisher punktlosen Hanseaten passte dies natürlich prima in den Kram, und obwohl sie nur knapp überlegen waren, durften sie mit zwei Punkten im Gepäck auf der Kogge nach Hause segeln.

Lokomotive Leipschs - 3. FC Eiderstedt 1 : 1
Torschützen:--- *** Maximal (53.)
Elfmetertore:1 *** -
Rote Karten:--- *** Long John (54.)
Gelbe Karten:--- *** Trubble

Was die Messestädter aus dem anderen Freistaat auf den Platz stellten, das sah gar nicht übel aus. Eiderstedt konnte allerdings dasselbe einen Tick besser, und dies nicht mal in Bestbesetzung. Der schon wieder bescheuerte Platzverweis für wenig Härte änderte die Verteilung der Spielanteile zum Glück nur minimal, und die Punkteteilung geht absolut in Ordnung.