AUFSTIEG / 28. Saison GM: Michael Schröpl United
Runde 6 E-Mail-Adressemichael.schroepl@gmx.de ZAT: Do., 2012-11-01, 11 Uhr

Zugformat per Mail: Partiename im Subject, ein Text-Attachment (bevorzugt) oder Mail-Body, max. 40 Zeichen breit, sortiert nach Auswertungsreihenfolge der Phasen, je 4 Leerzeilen zwischen zwei Phasen

Wir haben wieder 36 Teilnehmer an dieser Partie, zum ersten Mal seit 10 Auswertungen.

Die Lage

1. Liga: Glückswürfler und EW-Tabellenführer Lokomotive Albany 1830 zieht vorne weg, nur der American Soccer Club II kann mit einem Zähler Rückstand folgen. Dahinter klafft bereits eine Lücke von weiteren 2 Punkten zum FC Südlich, Heart of Scapa Flow und den Halifax Heroes. Auch am Tabellenende zeichnet sich eine Vorentscheidung ab, bei 2 Punkten Abstand zwischen Rang 8 und 9; dabei sind jedoch der Rundenbeste PS Spielerei sowie die Titanic Players die beiden Oberpechmarien des Ligasystems mit mehr als 5 fehlenden Punkten, wovon vor allem die Kraichgau Rangers und der VfL Chaos 2003 profitieren. Die Mangelsdorfer Mannen liefern die zweitschwächste Leistung aller Erstligisten in dieser Saison ab.

2. Liga A: Sportlich hätten den Aufstieg derzeit am ehesten die beiden Rundenbesten SV Comixense und Hexenkessel SV verdient, aber auch Pechwürfler 3.FC Eiderstedt liegt nach Erwartungswert vor Glückswürfler und Tabellenführer Schilda, das nach Erwartungswert auf Rang 6 abgerutscht ist. Hinten reißt der Kontakt der Abstiegskandidaten zum Feld ab: Kogge Hansa, Soup Dragons und Lokomotive Leipschs als Rundenschwächster holen gemeinsam nur 3:9 Punkte aus dieser Runde.

2. Liga B: Blut-Rot Mannheim liegt nach zwei Niederlagen nur noch zwei Punkte vor Rang 6! Die Sesamstraßen Kicker sind bereits gleichauf; einen Punkt dahinter liegen die Ritter der Tafelrunde als Rundenschwächster und Oberglückskeks sowie das Agricola Team als Rundenbester auf der Lauer. Auch SpVgg Kieselstein und die Galaktische Raumgilde liegen nur einen weiteren Zähler zurück. Eine 4-Punkte-Lücke trennt das Aufstiegsrennen vom Abstiegskampf, den ebenfalls noch sechs Teams bestreiten. Profexa Vorwärts, die Heiligen Flußpferde und Atletico Cheb liegen punktgleich am Tabellenende. Pechwürfler Lurchschutzgebiet hat wieder einen Manager.

Die Differenz zwischen dem stärksten und dem schwächsten Team des Ligasystems beträgt derzeit 27 WP (nach 29, 25, 30, 23 und 23 in den Vorjahren). Drei Vereine (nach 2, 2, 2 bzw. 1 in den Vorjahren) haben immer noch weniger als 100 WP trocken vor dem nächsten Training; wie in den Vorjahren sind 103 WP erneut Anlass zu ernster Sorge für den Besitzer.
Die 2. Liga A ist nun 2 WP stärker als ihre Parallelklasse, die zuletzt mehrfach deutlich vorne gelegen hatte. Das Oberhaus liegt satte 9 WP oberhalb des Zweitliga-Durchschnitts; zu den Top 10 nach WP auf dem Platz gehören derzeit immerhin drei Zweitligisten, der beste davon allerdings 8 WP schwächer als der stärkste Erstligist.
Sechs Vereine (nach 7, 5, 6, 6 bzw. 4 in den Vorjahren) haben laut UNITED/XY derzeit weniger als 15 MKj. Handelswert: Viking Raiders (ohne Transferliste), Mangelsdorfer Mannen, Titanic Players, Heilige Flußpferde, Lok Leipschs und Atletico Cheb, also je zwei Vereine aus jeder Liga, darunter auch zwei Erstligisten!

Warteliste

Auf der Warteliste steht (0): derzeit niemand.

Der FC Lurchschutzgebiet wird ab sofort verwaltet von Markus Schnalke, der bereits für die laufende Runde einen Zug abgegeben hat und am Saisonende voraussichtlich einen eigenen neuen Verein aufbauen wird.

Die Brunswick Lions werden wieder von Stephan Wöllner betreut, der sich nach seiner unbeabsichtigten Sommer-Auszeit mit einem Zug zurückgemeldet hat.

Vereine mit einem NMR in der laufenden Saison: American Soccer Club II, Die Heiligen Flußpferde, Profexa Vorwärts, PS Spielerei, Soup Dragons.

Dies & Das - 2. Liga A

Viking Raiders: Cyclops hast Du bereits letzte Runde an die NL verkauft.

Dies & Das - 2. Liga B

Galaktische Raumgilde: Askaards wurde nicht trainiert (nicht genug WP verfügbar).

Dies & Das

Teamkader-Printouts per Mail versandt an diesmal niemanden. Das kann jeder Manager jederzeit bei mir anfordern und wird dann jeweils nach Ende der Auswertung erledigt; an NMRler mit einer mir bekannten Mail-Adresse versende ich solche Übersichten automatisch. Ausgenommen von diesem Service sind Vereine mit zwei gleichnamigen Spielern in ihrem Mannschaftskader.

Abstimmung zur Regeländerung

Die Abstimmung, ob ab Beginn der kommenden Saison die neue, "nachbalancierte" Disziplinarmatrix zum Einsatz kommen soll, ergab folgendes Ergebnis:

Damit ist die Regeländerung mit 17 : 2 Stimmen angenommen.