AUFSTIEG / 28. Saison GM: Michael Schröpl United
Runde 9 E-Mail-Adressemichael.schroepl@gmx.de ZAT: Do., 2013-02-28, 11 Uhr

Zugformat per Mail: Partiename im Subject, ein Text-Attachment (bevorzugt) oder Mail-Body, max. 40 Zeichen breit, sortiert nach Auswertungsreihenfolge der Phasen, je 4 Leerzeilen zwischen zwei Phasen

Die Winterpause ist vorbei. Doch während im realen Fußball gerade die Rückrunde mit dem üblichen Dreckswetter beginnt, biegt unser Ligasystem bereits auf die Zielgerade der Saison ein. Alle Entscheidungen sind jedoch noch offen, und vor allem am unteren Rand des Ligasystems herrscht ein wunderbar dichtes Gedränge.

Die Lage

1. Liga: Trotz eines Patzers bei seinem kommenden Gegner im Pokalfinale kann Lokomotive Albany 1830 seine Tabellenführung verteidigen; 3 bzw. 4 Punkte dahinter haben der American Soccer Club II und EW-Tabellenführer Grobitown Rangers noch geringe Hoffnungen auf die Meisterschaft. Alle übrigen Konkurrenten sind bei mindestens 7 Zählern Rückstand wohl aus dem Rennen, darunter auch der Rundenbeste Halifax Heroes.
Im Abstiegskampf hat Oberpechmarie Titanic Players bei komplett unverdienten 8 Punkten Rückstand auf das rettende Ufer nur noch theoretische Chancen; auch die Mangelsdorfer Mannen als zum dritten Mal schwächstes Team der Runde sowie die PS Spielerei dürften ihre jeweils 4 Zähler Rückstand kaum mehr aufholen können. Den vierten Abstiegsrang belegen nun die Kraichgau Rangers, allerdings nur einen Punkt hinter drei Konkurrenten - da ist noch alles offen, und vor allem Glückswürfler VfL Chaos 2003, der eigentlich auf Rang 11 stehen müsste, sollte sich keinesfalls in Sicherheit wähnen.

2. Liga A: Zwei bittere 0:1-Niederlagen und das Pokal-Aus nach Verlängerung holen den SV Comixense wieder auf den Boden der Tatsachen zurück: Tabellenführer ist das Team jetzt nur noch durch das bessere Torverhältnis gegenüber dem Glückswürfler und Rundenbesten Steinbock Schilda. Die Verfolger wackeln allerdings ebenfalls: Der Hexenkessel SV mit zwei sowie die Spekulanten mit drei Punkten Rückstand liefern ihre schwächste Saisonleistung ab. Besser präsentieren sich da die Viking Raiders mit ebenfalls drei sowie Pechwürfler 3.FC Eiderstedt mit vier Punkten Rückstand auf die Spitze.
Im Tabellenkeller sind nun drei Teams punktgleich: Lokomotive Leipschs gewinnt als Rundenschwächster beide Schicksalsspiele, die Soup Dragons punkten in zwei torlosen Begegnungen. Dadurch sind die Goaldies in einer rabenschwarzen Runde auf den letzten Tabellenplatz abgestürzt, und da die Kogge Hansa immerhin drei Punkte mehr hat, dürften wohl zwei dieser drei Teams den Klassenerhalt auf sportlichem Wege nicht mehr schaffen.

2. Liga B: Das Agricola Team baut seinen Vorsprung an der Tabellenspitze auf nunmehr 4 Punkte aus. Dahinter folgen punktgleich der EW-Tabellenführer Blut-Rot Mannheim und die Ritter der Tafelrunde, wobei letztere diesmal ihre beste Saisonleistung zeigen konnten. Chancen auf den Aufstieg haben bei zwei Zählern Rückstand auch noch der Pechwürfler und diesmal überragende Rundenbeste SpVgg Kieselstein (mit dem zweitbesten EW-Wert seiner Liga in der laufenden Saison) sowie die Sesamstraßen Kicker.
Im Tabellenkeller schafft Atletico Cheb FC als neuer Oberglückskeks mit zwei ungeheuerlichen Würfelerfolgen satte 4:0 Punkte und schafft damit den Punktegleichstand mit zwei Konkurrenten: Profexa Vorwärts und den diesmal von Stan Dard betreuten Heiligen Flußpferden. Doch nur einen bzw. zwei Punkte besser stehen drei weitere Teams, darunter der Rundenschwächste Brunswick Lions - hier muss also noch die halbe Liga ums Überleben zittern.

Allgemeines über das Ligasystem

Die Streuung der Glückswürfelei ist in dieser Saison in allen drei Ligen erheblich höher als im Vorjahr (durchschnittliche Abweichungen: 1.Liga = 2.48 Punkte, 2. Liga A = 1.81 Punkte, 2. Liga B = 2.90 Punkte); es gibt nach nur vier Vereinen im Vorjahr diesmal immerhin neun Vereine mit jeweils mehr als 4 Punkten Abweichung von ihrem Erwartungsergebnis (VfL Chaos 2003, Steinbock Schilda, Agricola Team, Ritter der Tafelrunde und Atletico Cheb FC im Plus; PS Spielerei, Pokalfinalist Titanic Players, Blut-Rot Mannheim und SpVgg. Kieselstein im Minus).
Weniger als einen Punkt Streuung haben in der 1. Liga zwei Vereine (Grobitown Rangers und FC Hollywood), in der 2. Liga A drei Vereine (SV Comixense mit der geringsten Abweichung aller Vereine, Hexenkessel SV und Kogge Hansa) und in der 2. Liga B nur ein einziger Verein (Heilige Flußpferde).

Warteliste

Auf der Warteliste steht (0): derzeit niemand.

Vereine mit einem NMR in der laufenden Saison: American Soccer Club II, 3.FC Eiderstedt, Profexa Vorwärts, PS Spielerei, Ritter der Tafelrunde, Soup Dragons, FC Südlich.

Vereine mit zwei NMRs in der laufenden Saison: Die Heiligen Flußpferde.

Dies & Das - 1. Liga

PS Spielerei: Die letzte Handelsrunde war in Runde 7. Deine Nichtligaverkäufe konnten nicht mehr durchgeführt werden.
FC Südlich: NMR-Training Gatao, Mett.

Dies & Das - 2. Liga B

Heilige Flußpferde: NMR-Training Almuth, Kleiderschrank, Walfisch.

Dies & Das

Teamkader-Printouts per Mail versandt an den FC Südlich und die Heiligen Flußpferde. Das kann jeder Manager jederzeit bei mir anfordern und wird dann jeweils nach Ende der Auswertung erledigt; an NMRler mit einer mir bekannten Mail-Adresse versende ich solche Übersichten automatisch. Ausgenommen von diesem Service sind Vereine mit zwei gleichnamigen Spielern in ihrem Mannschaftskader.