1. Liga 21.Spieltag

PS Spielerei - Halifax Heroes 6 : 1
Torschützen:diResta (66., 72.), Kobayashi (9., 27.), Buemi (37.), Chandhok (88.) *** Fairfax (64.)

Das geht ja schon mal gut los. Im offenen Schlagabtausch waren die Gäste deutlich besser, konnten sich gegen den wildgewordenen Zufallszahlengenerator aber nicht durchsetzen. Die von Stan Dard aufgestellten Autos wahren damit ihre klitzekleine Chance auf den Klassenerhalt, während es für Halifax nur noch um den WP gegangen war.

FC Südlich - Titanic Players 2 : 3
Torschützen:Rittmayer (23.), Schanze (9.) *** Serpent (6.), Troll (15.), Hydra (38.)
Rote Karten:Mett (45.) *** ---
Gelbe Karten:Rittmayer *** ---

Auch diese beiden Teams hatten alles nach vorne geworfen. Dabei waren die Südlichter eigentlich gerade durch ihren Härteeinsatz das leicht überlegene Team gewesen, auch nach der Pause mit nur noch 10 Mann auf dem Platz. Doch die Titanics konnten die glückliche Führung in einer torlosen zweiten Halbzeit über die Zeit retten.

Lokomotive Albany 1830 - American Soccer Club II 1 : 2
Torschützen:Niagara (30.) *** Ausrufezeichen (44., 53.)

ASCII "brauchte immer noch Siege" für die Meisterschaft - und der Würfel schenkte ihnen hier einen solchen! Im absolut fairen Gipfeltreffen des Ligasystems mit fast 270 linearen WP auf dem Platz hatte Albany das Spiel taktisch dominiert, doch die abgezockten Amis verwandelten zwei ihrer sechs Torchancen und sind dem Titelverteidiger nun bis auf 9 Tore auf die Pelle gerückt!

FC Hollywood - Heart of Scapa Flow 4 : 0
Torschützen:Elijah Wood (35., 89.), Clive Owen (72.) *** ---
Elfmetertore:1 *** -
Gelbe Karten:--- *** Philip Catherine, Stanley Jordan

Durch die Überraschung im Spitzenspiel hatte auch Scapa Flow noch eine kleine Titelchance besessen. Doch hier schätzten die Gäste ihren Gegner vollkommen falsch ein, was in einer klar unterlegenen Taktik resultierte. Hollywood traf dann auch noch weit über Schnitt und sicherte sich mit diesem hochverdienten Erfolg endgültig den Klassenerhalt für eine weitere Saison - und sogar die Rückrunden-Meisterschaft in der 1. Liga!

Mangelsdorfer Mannen - VfL Chaos 2003 3 : 6
Torschützen:Denis Colin (14.) *** Heian Shodan (10., 39., 76.), US-Politik (69.), Erwartungspunkte (3.), PKW-Maut (44.)
Elfmetertore:2 *** -
Rote Karten:--- *** SchVwOrgRG (34.)
Gelbe Karten:--- *** Erwartungspunkte, Heian Shodan, US-Politik

Im Duell der beiden schlechtesten Defensiv-Formationen des Oberhauses bekamen die Zuschauer satte neun Treffer zu sehen. Die Chaoten hatten die Parole "keine Gefangenen" ausgegeben, was der Schiedsrichter mit einem Platzverweis, drei Verwarnungen und zwei von den Gastgebern verwandelten Elfmetern ahndete. Dennoch waren die Gäste dank der richtigen Taktik immer noch überlegen und schicken mit diesem Ergebnis die PS Spielerei endgültig zurück in die 2. Liga.

Kraichgau Rangers - Grobitown Rangers 5 : 1
Torschützen:Nick (55., 63.), Anti-Kohle-Kai (34., 73.), Der Fuchs (27.) *** Golf (85.)
Gelbe Karten:Dave, Kurt *** ---

Das war's dann auch mit der letzten Titelhoffnung für Grobitown. Im Duell der beiden Rangers-Vereine hatte Kraichgau in der Not die richtige Taktik gefunden und schoss die zwar riesenstarken, aber verblüfften Gegner aus dem Stadion. Doch um den FC Südlich in der Tabelle noch abzufangen, brauchen die Gastgeber einen weiteren Sieg ausgerechnet beim Erzrivalen ASCII!