2. Liga B 21.Spieltag

Agricola Team - Atletico Cheb FC 22 : 0
Torschützen:Gehege (9 Tore), Privatforst (17., 40., 42., 72.), Fischfang (32., 45., 55., 64.), Brunnen (9., 50., 70.), Strohdach (5., 74.) *** ---

Die Meisterschaftsfeier des Agricola Teams zusammen mit den eigenen Fans wurde zu einem unvergesslichen Erlebnis für alle Beteiligten. Atletico Cheb war mit nur 9 Spielerinnen, ohne Torwart und ohne Trainer angereist, sodass die Bauern lediglich das leere Tor treffen mussten, wann immer sie sich in eine gute Schussposition kombiniert hatten. Angesichts dieses Spielverlaufs ist es kaum zu fassen, dass die Böhmermädels jetzt immer noch nicht endgültig abgestiegen sind. Die Gastgeber bleiben als einziges Team der 2. Liga B in dieser Saison daheim ungeschlagen.

FC Lurchschutzgebiet - Profexa Vorwärts 5 : 5
Torschützen:Moorwurm (32., 42.), Kaulquappe (65.), Libellenlarve (80.), Ochsenfrosch (22.) *** Hein Blöd (8., 19.), Marie (59.), Keinen Zug abgegeben (66.)
Elfmetertore:- *** 1
Gelbe Karten:Blindschleiche, Teichmuschel *** ---

So sieht engagierter Abstiegskampf aus, jawoll! FC-Verwalter Schnalke lag dabei mit seiner Vermutung, an welcher Stelle ich bei seiner Aufstellung mehr Härte eingesetzt hätte, völlig richtig, und deshalb waren die Gäste im offenen Schlagabtausch auch leicht überlegen, brauchten aber letztlich sogar die Hilfe des Schiedsrichters, um wenigstens einen Punkt mit nach Hause nehmen zu dürfen.

Sesamstraßen Kicker - Kallemänner 6 : 2
Torschützen:Rucola (56., 74.), Rottenmeier (9., 53.), Rovaniemi (81.), Rettich (50.) *** Karlo (30.), Karli (70.)

In einer einseitigen Begegnung brauchten die in jeder Hinsicht überlegenen Kicker eine Halbzeit, um ihren Gast müde zu spielen. Nach der Pause fielen die Treffer dann wie reife Früchte. Mit ihrem achten Heimsieg springt die Sesamstraße auf Rang 3 der Ligatabelle. Die Kallemänner müssen nun hoffen, dass die Flusspferde ihnen den Gefallen tun, ebenfalls zu verlieren, um schon an diesem Spieltag das Bangen zu beenden.

Die heiligen Flußpferde - Galaktische Raumgilde 1 : 0
Torschützen:Kleiderschrank (41.) *** ---

Und so stellt man sich Abstiegskampf genau nicht vor: Keiner der beiden Manager hatte eine Aufstellung für sein Team abgegeben. Dabei hatten die Gastgeber wenigstens ein bisschen mehr für die Spielgestaltung getan, während sich die Gäste in der Hoffnung auf den rettenden Auswärtspunkt voll hinten rein stellten. Doch nach Kleiderschranks energischem Vorstoß haben nun beide Teams 18 Punkte in der Tabelle - und stehen beide vor den Lurchen auf einem Nichtabstiegsplatz! Atletico Cheb ist nun endgültig draußen.

Blut-Rot Mannheim - SpVgg Kieselstein 4 : 0
Torschützen:Hermann Heimerich (52., 78.), Henriette Wagner (63.), Heinrich Schlachtner (40.) *** ---

Wer hier den großen Showdown um die Vizemeisterschaft erwartet hatte, wurde schwer enttäuscht: Beide Manager waren sich einig darüber, dass Mannheim deutlich erstligareifer ist als die Kieselsteine, welche sich in dieser Begegnung auf das Spalier-Stehen beschränkten. Der achte Heimsieg der Roten reicht aber noch lange nicht, um deren Aufstieg endgültig sicherzustellen.

Brunswick Lions - Ritter der Tafelrunde 0 : 0

Mit einer glänzenden Vorstellung verweigerten die Ritter den Gastgebern jegliche Torchance und werden mit diesem verdienten Punktgewinn die Saison mit einer positiven Auswärtsbilanz beenden. Brunswick kann mit dem Teilerfolg aber auch ganz gut leben, bei nunmehr zwei Punkten Vorsprung gegenüber den Lurchen.