2. Liga A 1.Spieltag

Hexenkessel SV - PS Spielerei 1 : 9
Torschützen:Ardbeg (39.) *** Hispania RT (19., 42., 52., 72.), Maldonado (19.), diResta (84.), Lotus GP (49.), Chandhok (3.), Perez (84.)

Die Saison der 2. Liga A beginnt gleich mit einem Gipfeltreffen zweier nach Handelswert zu den Aufstiegskandidaten zählenden Teams - und einem milde ausgedrückt befremdlich wirkenden Ergebnis, denn die Gäste hatten sich hier gar nicht sonderlich viel ausgerechnet. Es ging aber alles mit rechten Dingen zu.

Viking Raiders - Reissdorfer Thekentornados 1 : 2
Torschützen:Kismet (14.) *** Eros Center (12.), Gaffel Kölsch (55.)

Hier hingegen keineswegs, und an der Selbstüberschätzung von Horatio allein kann es auch nicht gelegen haben, dass die Wikinger beide Chancen des Gegners nicht verhindern und selbst nur eine einzige verwerten konnten. Auch der Würfel meldet sich hiermit zurück im Ligageschehen!

Titanic Players - Rüttgers Club 2 : 2
Torschützen:Colossus (26.), Angel (90.) *** Fred McDowell (14., 82.)

Ohne die gesperrte Hydra war der Pokalsieger nicht dominant genug, um gegen den effizient auftretenden Neuling klare Vorteile herausspielen zu können, und musste sich mit dem gerundeten Erwartungsergebnis zufrieden geben. Der Schiedsrichter wollte die allgemeine Harmonie nicht stören und beließ es anlässlich der vereinzelt vorgekommenen Foulspiele auf beiden Seiten jeweils bei freundlichen Ermahnungen.

Soup Dragons - Goaldies 2 : 0
Torschützen:Passiersieb (85.), Bouillon (39.) *** ---
Gelbe Karten:--- *** Adler, Van der Zaar

Der Härteeinsatz der Gäste reichte nicht aus, um deren Siegchance über die Schwelle von 20% zu hieven. Immerhin sind die ersten Erfahrungen der Goaldies mit der normalisierten DI-Matrix nicht sonderlich schrecklich ausgefallen; die Leistung ihrer Hintermannschaft war allerdings eher bescheiden.

3. FC Eiderstedt - Kogge Hansa 5 : 0
Torschützen:Prinz Koks (65.), Slowhand (27.), Maximal (39.), Baron Koks (50.), Dumpf (78.) *** ---

Ausgerechnet in Runde 1 bei Eiderstedt antreten zu müssen ist eine echte Strafe. Die Kogge probierte richtigerweise das neue Segeltuch aus und kümmerte sich wenig um das numerische Ergebnis dieser Begegnung.

Lokomotive Leipschs - Die Spekulanten 0 : 1
Torschützen:--- *** Commerzbank (48.)

Dass die Commerzbank eine positive Schlagzeile macht, ist wahrhaftig selten geworden dieser Tage. Aber die Eisenbahner hatten sich wirklich alle Mühe gegeben, die Stärken des Gegners voll zur Geltung zu bringen, und dabei auf eigene Torschüsse selbstlos verzichtet.