1. Liga 7.Spieltag

Agricola Team - Blut-Rot Mannheim 4 : 4
Torschützen:Gehege (6., 74.), Brunnen (85., 90.) *** D 4 (6., 88.), SAP (25.), Hermann Heimerich (55.)
Elfmetertore:- *** - (1 verschossen)
Gelbe Karten:Strohdach *** Fritz Huber, Sandhofen

Ein hochklassiges und ausgeglichenes Spitzenspiel endet mit einer gerechten Punkteteilung. Mannheim hatte schon wieder die bereits verkaufte Käthe Seitz einsetzen wollen, deren Funktion Anette Langendorf nur in eingeschränkem Maße ersetzen konnte, bleibt aber auch nach diesem spannenden Wettschießen, das bis zum Abpfiff hin und her wogte, unbesiegt.

FC Hollywood - Steinbock Schilda 2 : 1
Torschützen:Elijah Wood (4.), Jim Carrey (12.) *** ---
Elfmetertore:- *** 1
Gelbe Karten:Matt Damon *** ---

Angesichts zweier Leistungsträger auf der Transferliste und ohne die gesperrte Hope Solo hatte Schilda es nicht einmal geschafft, 11 Spieler einzusetzen. Hollywood hatte daher leichtes Spiel, und nach dem frühen Doppelschlag war die Begegnung bereits entschieden, wenngleich der Schiedsrichter die Gelegenheit nutzte, beim einzigen eingesetzten Härtepunkt die Aufmerksamkeit der Zuschauer auf sich zu lenken.

Grobitown Rangers - Heart of Scapa Flow 1 : 2
Torschützen:Golf (14.) *** Petra Magoni (12., 18.)
Gelbe Karten:--- *** Paolo Fresu, Petra Magoni, Stanley Jordan

Grobitown hatte die Taktik des Gegners richtig gelesen, aber in seiner Prognose für die Siegwahrscheinlichkeiten in der Summe 120 Prozentpunkte vergeben. Ob dies dann die Ursache dafür war, dass der Würfel das Ergebnis genau falsch herum hindrehte, das wissen nur die United-Götter.

Halifax Heroes - SV Comixense 1 : 0
Torschützen:Slivovix (43.) *** ---

Der Zufallszahlengenerator scheint noch nicht ganz wach zu sein. Comixense hatte richtig geraten und durch den gut gerundeten Härteeinsatz seine Siegchance auf fast 50% steigern können, brachte den Ball aber nicht im Tor der Heroes unter.

Lokomotive Albany 1830 - FC Südlich 3 : 0
Torschützen:Scheint (59., 76.), General Motors (90.) *** ---

Die Höhe der Gegenmaßnahme wäre nicht übel gewesen, aber die Richtung, in der die Südlichter den Gegner zu kommen erwarteten, war die falsche. Albany legte sich die Gäste eine Halbzeit lang zurecht und machte nach der Pause alles klar.

VfL Chaos 2003 - American Soccer Club II 8 : 1
Torschützen:Blockupy (53., 66.), Heian Shodan (60., 87.), US-Politik (40., 56.), Vulkanasche (22.), Plagiat (18.) *** Ausrufezeichen (76.)
Elfmetertore:- *** - (2 verschossen)
Gelbe Karten:Heian Shodan, Plagiat *** ---

Rrrums! Einen Klassenunterschied zugunsten der Chaoten hätten hier sicherlich die wenigsten Beobachter erwartet. Meister ASCII ging mit fliegenden Fahnen unter, woran auch die beiden fragwürdigen Elfmeter nicht viel hätten ändern können. Und der VfL wird in dieser Saison voraussichtlich nicht wegen seines Torverhältnisses absteigen.