2. Liga B 13.Spieltag

Profexa Vorwärts - Kallemänner 4 : 4
Torschützen:Denver (12., 53.), Chumly (72.), Keinen Zug abgegeben (16.) *** Huntekarl (33.), Kallaleika (7.), Karlo (86.), Andre Ethier (21.)

Ein torreiches Spitzenspiel zwischen den beiden in der Tabelle weiterhin punktgleichen Vereinen, aber kein gerechtes Ergebnis: Profexas vier Treffer gehen in Ordnung, aber die Gäste hatten falsch geraten und gerade mal die Hälfte verdient.

Atletico Cheb FC - Schwabenauswahl 0 : 0
Gelbe Karten:--- *** Leibssle, Pfleiderer

Die Gäste hatten eine durchaus richtige Taktik mit einer ausgesprochen eigenwilligen Umsetzung derselben verknüpft. Das Ergebnis waren dann fast 80% Siegchance für die Böhmen, die aber den erhofften Erfolg nicht erzwingen konnten.

Galaktische Raumgilde - Mangelsdorfer Mannen 1 : 0
Torschützen:Askaards (79.) *** ---

Der erste der beiden für diese Runde geplanten Heimsiege ist geschafft. Allerdings brauchte die Raumgilde eiserne Nerven, um ihre zweite Torchance in dieser Begegnung zu verwerten. Mangelsdorf hatte an der richtigen Stelle dagegen gehalten, aber nicht genug Masse in die entscheidende Reihe packen können.

Brunswick Lions - Kraichgau Rangers 0 : 0
Elfmetertore:- *** - (1 verschossen)

Stan Dard hatte an der Aufstellung der Gastgeber einiges herumzubasteln, um die von Manager Wöllner übersehene Sperre des via Transferliste erworbenen Fischfang zu kompensieren. Kraichgau hatte zudem taktisch perfekt dagegen gehalten und schaffte sogar die einzige Torchance in dieser Begegnung - ganz abgesehen von der besonders guten Gelegenheit, die der Schiedsrichter den Gästen zusätzlich spendierte.

Viktoria Nordentenhausen - SpVgg Kieselstein 0 : 2
Torschützen:--- *** Hundla (13., 32.)

Kieselstein marschiert! Satte 85% Siegchance hatten die Franken, und dies im Stadion des Gegners - so etwas kommt nicht alle Tage vor. Die Enten hatten allerdings auch die falsche Taktik erwischt, und das kann man sich bei einem derartig großen Unterschied an Substanz nicht auch noch leisten.

Ritter der Tafelrunde - Sesamstraßen Kicker 1 : 0
Torschützen:Gawain (66.) *** ---
Gelbe Karten:--- *** Rimmele

Diesmal kassierten die Gäste nur eine Gelbe Karte statt der Roten in der vorherigen Runde (mit damals weniger Härteeinsatz als heute). Was die Taktik betrifft, da waren die Tafelritter durchaus zufrieden mit der Wahl der Gäste, denn dadurch hatten sie zumindest einen Punkt schon bei Spielbeginn sicher - auch wenn der Gegner nicht wie eigentlich erwartet Brunswick Lions hieß.