2. Liga A 15.Spieltag

Hexenkessel SV - Titanic Players 1 : 3
Torschützen:Ardbeg (24.) *** Hydra (54., 90.), Colossus (30.)

Der Zufallszahlengenerator des neuen Rechners scheint noch nicht richtig warm zu sein. Der HSV war dem Gegner in allen Belangen überlegen - nur nicht bei der Verwertung seiner fast zwei Dutzend Torchancen. Die Gäste hingegen agierten vor dem gegnerischen Kasten abgebrüht und nahmen zwei unverdiente Punkte mit nach Hause, die ihnen einen Aufstiegsrang bescheren.

Viking Raiders - Goaldies 2 : 0
Torschützen:Helga (50.), Horatio (71.) *** ---
Gelbe Karten:Helge, Kismet, Loki, Skoal *** ---

Die Taktik der Gäste reichte nicht aus, um den Anderthalb-Klassen-Unterschied zwischen beiden Teams auch nur annähernd zu kompensieren. Souverän spielten die Wikinger ihren Stiefel herunter und schlossen in der Ligatabelle zu ihrem Gegner auf.

PS Spielerei - Reissdorfer Thekentornados 3 : 1
Torschützen:Maldonado (38., 74., 80.) *** Mühlen Kölsch (73.)

Auch das zweite Spiel eines Abstiegskandidaten der 2. Liga A an diesem Spieltag wird vom Würfel entschieden. Reissdorf hatte fast 80% Siegchance, aber die Autos schossen die Tore. Das wird dem Hexenkessel doppelt weh tun.

Kogge Hansa - Die Spekulanten 1 : 1
Torschützen:Heinzelmann (33.) *** Feuerpferd (61.)
Gelbe Karten:--- *** Clayton Kershaw, Deutsche Bank, Feuerpferd

Ein nützlicher Punkt für beide Teams, zumal die Hexen nicht vom Fleck kommen. Die Gäste hatten richtig geraten, und angesichts der auf beiden Seiten nur sporadischen Strafraumszenen ist das Ergebnis zwar gerecht, aber in seiner Höhe fast schon inflationär ausgefallen.

3. FC Eiderstedt - Rüttgers Club 5 : 0
Torschützen:Grumpf (8., 59., 70.) *** ---
Elfmetertore:2 (1 verschossen) *** -
Gelbe Karten:--- *** Daimler, Erderwärmung

Tja, da haben sich die alkoholischen Gäste kräftig verhoben. Da mag ihre Taktik noch so richtig ausgesehen haben - über 80% Siegchance für Eiderstedt und ein auch in dieser Höhe vertretbares Ergebnis sprechen eine deutliche Sprache. Und der Schiri pfiff, bis seine Pfeife qualmte.

Lokomotive Leipschs - Soup Dragons 0 : 1
Torschützen:--- *** Passiersieb (47.)

Ohne den gesperrten Roi Bär war Leipschs ein noch leichteres Opfer als sonst. Umso erstaunlicher erscheint es, wie schwer sich die Dragons bei ihrem ersten Auswärtssieg in dieser Saison taten, denn das Ergebnis trifft den Erwartungswert fast genau. Aber zwei Punkte sind zwei Punkte, und so wichtig ist das Torverhältnis nun auch wieder nicht.