1. Liga 20.Spieltag

American Soccer Club II - Steinbock Schilda 3 : 0
Torschützen:OUml (1.), Quote (18.), Hashtag (29.) *** ---

ASCII schien hier einen echten Gegner erwartet zu haben - dass zwischen beiden Gegnern selbst auf neutralem Platz ein Drei-Klassen-Unterschied gelegen hätte, war Manager Kautzsch offenbar nicht bewusst. Entsprechend zurückhaltend gingen die Gastgeber auch beim Toreschießen zu Werke und versäumten es, ihr Torverhältnis gründlicher aufzubessern.

FC Südlich - Grobitown Rangers 2 : 3
Torschützen:Esporao (11., 57.) *** Yankee (17., 61.), Papa (52.)
Elfmetertore:- (1 verschossen) *** -
Rote Karten:--- *** Zulu (27.)
Gelbe Karten:Beckn, Hebendanz, San Miguel *** ---

Abstiegskampf pur - genau das wollen die Zuschauer sehen! Inklusive sämtlicher Sonderpunkte hatten die Rangers beim fröhlichen Wettwürfeln genau einen WP mehr auf dem Platz - zumindest so lange, bis der Schiedsrichter einen Gästespieler wegen einer Notbremse vom Platz schickte. Der FC vergab aber den Elfmeter, und genau der fehlte am Ende für eine gerechte Punkteteilung. Grobitown hat nun fünf Punkte mehr als die Südlichter und braucht nur noch einen Punktverlust von Hollywood für den sicheren Klassenerhalt.

SV Comixense - FC Hollywood 1 : 2
Torschützen:Urd (25.) *** John Cusack (58.), Elijah Wood (47.)
Gelbe Karten:--- *** Val Kilmer

Das war die große Chance für Comixense, alles klar zu machen, und Stan Dard hatte dafür auch eine durchaus geeignete Taktik gefunden. Doch ohne ihren eigentlichen Manager auf der Bank ließen die Gastgeber den letzten Biss im Abschluss vermissen und standen am Ende einer leicht überlegen geführten Begegnung mit leeren Händen da.

Halifax Heroes - Agricola Team 3 : 2
Torschützen:Cognax (20., 27., 63.) *** Biobauer (89.), Gehege (32.)
Elfmetertore:- *** - (1 verschossen)
Rote Karten:Cognax (85.) *** ---
Gelbe Karten:Shirax *** ---

Diesmal ging der Plan der bereits abgestiegenen Gastgeber auf: Mit druckvollem Spiel nach vorne dominierte Halifax diese Begegnung und traf das Erwartungsergebnis optimal. So aggressiv hatten die Bauern ihren Gegner nicht erwartet, wobei der überragende Cognax den Einsatz in der dramatischen Schlussphase übertrieb.

Lokomotive Albany 1830 - VfL Chaos 2003 2 : 0
Torschützen:Yweiter (60.), Sind Schall (35.) *** ---
Gelbe Karten:Scheint *** ---

Diesmal lagen die Chaoten taktisch aber sowas von voll daneben, dass dieses Ergebnis absolut in Ordnung geht. Die Eisenbahner bleiben damit im Titelrennen mit dabei, während den VfL nur zwei Punkte und sein gutes Torverhältnis vom ersten Abstiegsrang trennen.

Blut-Rot Mannheim - Heart of Scapa Flow 3 : 3
Torschützen:Monnem (23.), D 4 (40.) *** Enrico Pieranunzi (30., 55.), Philip Catherine (65.)
Elfmetertore:1 *** -
Gelbe Karten:--- *** Bill Evans, Gareth, Warren Haynes

Mannheim zeigt Nerven! Taktisch waren die Gastgeber haushoch überlegen, zeigten jedoch unerklärliche Schwächen in ihrer Defensive. Mit einem Sieg hätte Scapa Flow sogar zu den Roten aufschließen können, aber die Chance dafür war auch inklusive Härteeinsatz der Gäste nur gerade so eben zweistellig.