2. Liga A 3.Spieltag

Viking Raiders - Die Spekulanten 4 : 1
Torschützen:Thoar (34.), erikthered (28.), Helga (47.), Kismet (42.) *** Dee Gordon (56.)

Erst auf den allerletzten Drücker kam Verwalter Pfeiffer mit seinen Anweisungen für die Raiders angehechelt - aber seine Taktikwahl war die richtige und die Gastgeber dadurch klar überlegen. Vor allem kurz vor der Pause spielten sich die Wikinger in einen Rausch und ließen danach diese Begegnung locker austrudeln.

Soup Dragons - FC Südlich 1 : 1
Torschützen:Tsuyoshi (51.) *** Mett (47.)

Enttäuschte Gesichter bei den Drachen: Gegen Stan Dards Südlichter mit drei Talenten auf dem Platz hätte man eigentlich noch einen zweiten Treffer erzielen müssen. Aber irgendwie überstanden die Gäste eine ganze Reihe an brenzligen Situationen unbeschadet und nahmen einen glücklichen Punkt mit nach Hause.

Rüttgers Club - Halifax Heroes 0 : 0

Angesichts der beiderseits bescheidenen Vorstellungen reichte den Heroes eine richtige taktische Idee für eine leichte Überlegenheit und einen verdienten Punktgewinn. Torchancen waren in dieser Begegnung Mangelware.

Goaldies - Kogge Hansa 4 : 0
Torschützen:Neuer (37., 90.), Giefer (39.), Weidenfeller (64.) *** ---

Beide Manager hatten dieselbe taktische Idee, aber die Goaldies hatten viel mehr Masse zu bieten und fast ein Dutzend Torchancen mehr als die Hanseaten. Das Ergebnis ist am Ende zu hoch ausgefallen, aber es ist besser, wenn der Würfel sich hier austobt, als wenn er irgendwo einen Punkt verschiebt.

PS Spielerei - Titanic Players 2 : 0
Torschützen:Maldonado (33.), Vergne (38.) *** ---

"Das könnte auch gegen die Titanics reichen", hatte Manager Edbauer gehofft - und damit Recht behalten. 60% Siegchance für die Gastgeber und zwei schnelle Tore sorgten für klare Verhältnisse in dieser Begegnung.

Lokomotive Leipschs - Hexenkessel SV 1 : 0
Torschützen:Peer Siele (60.) *** ---

Taktisch hatten die Hexen alles richtig gemacht, aber 4:0 Torchancen für Leipschs waren am Ende doch eine zu viel, und die Eisenbahner dürfen nach dem zweiten Heimsieg konstatieren, dass sie in der Liga angekommen sind.