AUFSTIEG / 30. Saison GM: Michael Schröpl United
Runde 3 E-Mail-Adressemichael.schroepl@gmx.de ZAT: Do., 2014-08-21, 11 Uhr

Zugformat per Mail: Partiename im Subject, ein Text-Attachment (bevorzugt) oder Mail-Body, max. 40 Zeichen breit, sortiert nach Auswertungsreihenfolge der Phasen, je 4 Leerzeilen zwischen zwei Phasen, Liga- und Vereinsname über jeder Phase

So, nun sind sie also Weltmeister, unsere Jungs - und Adidas (der heimliche WM-Sieger als Ausrüster beider Finalisten) darf die Konsumenten mit einer Flut von in China produzierten Vier-Sterne-Trikots überschütten.
Was bleibt hängen als Erinnerung an ein Turnier, von dem ich fast alle Spiele komplett gesehen habe?

Die Lage

1. Liga: Blut-Rot Mannheim holt erneut 5 WP und hat nun drei Punkte mehr auf seinem Konto als jeder andere Verein des Ligasystems. Selbst Titelverteidiger Lokomotive Albany hat nach der Heimniederlage im direkten Aufeinandertreffen der beiden Handelswertriesen den direkten Kontakt zum Spitzenreiter verloren - und ist als diesmaliger Rundenschwächster trotzdem neuer Glückswürfler seiner Liga.
Das exakte Gegenteil finden wir bei Oberpechmarie Grobitown Rangers, die in dieser Runde im betriebsinternen PTV-Duell keinen Stich machte und nach dem plausiblen Kauf eines Trainers nun sogar auf den letzten Platz der Handelswertrangliste des Ligasystems abgerutscht ist. Ebenfalls deutlich auf einem Abstiegsrang steht die SpVgg Kieselstein, deren Management unverzüglich mit dem Kauf eines alten 11ers reagiert hat. Ansonsten liegen lediglich 3 Punkte zwischen Platz 2 und Platz 9 - der Abstiegskampf beschäftigt also fast die komplette Liga, auch den Rundenbesten Agricola Team und den SV Comixense, der diesmal satte 3526 kKj. in zwei Spieler des GM-Angebots investiert hat.

 

2. Liga A: Die Halifax Heroes haben sich nun verdientermaßen an die Tabellenspitze gesetzt, punktgleich mit dem Hexenkessel SV als inzwischen handelswertbestem Verein dieser Liga; beide Vereine haben jeweils erst ein einziges Gegentor kassiert. Unter den vier Verfolgern mit jeweils nur einem Punkt Rückstand finden wir den neuen Oberglückskeks PS Spielerei ebenso wie den von Stan Dard geführten Rundenbesten FC Südlich, die durch ein spektakuläres Transferlisten-Angebot aufhorchen lassenden Spekulanten sowie den diesmaligen Rundenschwächsten Soup Dragons. Nur im Mittelfeld der Tabelle stehen die nach Handelswert erstligareifen Viking Raiders, die nach dem Kauf des 13er-Stars vom GM-Angebot nun sogar die meisten WP im gesamten Ligasystem auf den Platz stellen können.
Auch in dieser Liga reicht das Verfolgerfeld bis Platz 10, wo sich die Titanic Players mit Blick nach unten sicherheitshalber einen alten 12er gekauft haben; etwas abgerutscht sind lediglich Kogge Hansa mit den meisten Gegentoren in dieser Liga sowie Pechwürfler Rüttgers Club mit nur einem einzigen Torerfolg in sechs Ligaspielen, wobei letzterer sich diesmal mutig weitere 5 WP an Trainingspotenzial gekauft hat.

 

2. Liga B: Fünf punktgleiche Teams stehen an der breiten Spitze der Tabelle: Erstligaabsteiger FC Hollywood, Rundenbester Kraichgau Rangers mit zusätzlichem Feldtalent-Einkauf, Relegationsteilnehmer Sesamstraßen Kicker, Glückswürfler Kallemänner mit neu erworbenem Torwarttalent sowie Handelswertriese Ritter der Tafelrunde - und vier dieser Vereine gehören derzeit zu den Top 10 des Ligasystems nach Handelswert.
In dieser Liga ist bisher kein Team gegenüber dem Rest deutlich abgefallen, wenngleich die Schwabenauswahl als Rundenschwächster und neues Schlusslicht der Tabelle noch auf den ersten Saisonsieg in einem Ligaspiel wartet. Aber mit nur je einem Punkt mehr auf dem Konto müssen sich auch GM-Team Viktoria Nordentenhausen als Verein mit den wenigsten Erwartungspunkten im Ligasystem, Pechwürfler Brunswick Lions trotz zweier Käufe von der Transferliste sowie Handelswertzwerg Mangelsdorfer Mannen auf harte Zeiten einstellen.

 

 

Kein Verein (nach 3, 1, 2, 3 bzw. 4 in den Vorjahren) besitzt jetzt ein noch nicht vollständig eingespieltes Talent - die Jugendarbeit im Ligasystem ist also komplett abgeschlossen.

105 WP trocken können derzeit neun Erstligisten und 2 bzw. 3 Vereine aus den beiden 2. Ligen auf den Platz stellen. 10 Zweitligisten (nach 12, 10 bzw. 9 in den Vorjahren) haben 100 WP trocken auf dem Platz, nur ein Erstligist schafft dies derzeit nicht; Katastrophenteams mit weniger als 90 WP (nach 1, 1 bzw. 2 in den Vorjahren) gibt es diesmal im Oberhaus keine. Die Streuung liegt in jeder der drei Ligen bei fast identischen 19-20 WP auf dem Platz zwischen dem stärksten und dem schwächsten Verein.

Sieben Zweitligisten sind derzeit nach UNITED/XY wirtschaftlich erstligareif (nach 6, 5, 3 bzw. 6 in den Vorjahren), wobei die Ritter der Tafelrunde auf Rang 2 des Ligasystems der deutlich wertvollste Verein des Unterhauses sind. UNITED/XY sieht aktuell drei Vereine mit mehr als 21 MKj. (nach 4, 1 bzw. 3 in den Vorjahren) und diesmal nur ebenfalls drei mit weniger als 15 MKj. (nach 5, 4 bzw. 4 in den Vorjahren), davon je einen aus jeder Liga. Der Handelswertdurchschnitt des Ligasystems ist auf 17653 kKj. minimal gesunken.

Warteliste

Auf der Warteliste steht (0): niemand.

Vereine mit einem NMR in der laufenden Saison: Blut-Rot Mannheim.

Lucas Pfeiffer betreut bis auf Weiteres die Viking Raiders.

Dies & Das - 1. Liga

SV Comixense: Zuerst schickst Du mir den Zug für Runde 2 noch einmal, und danach als 'Verbesserung' einen Zug mit Aufstellungen für Runde 3 der vorherigen Saison?!
Stan Dard trainierte Emiru und Haegar.

Dies & Das - 2. Liga A

FC Südlich: Da zum Thema "Training von Sonderspielern in dauerhaft von Stan Dard geführten Vereinen" nur eine einzige (ermutigende) Stellungname eines direkten Ligakonkurrenten bei mir eintraf, wird Stan Dard sich in diesem Bereich künftig entsprechende Freiheiten herausnehmen.
Viking Raiders: (-30 kKj.) Fehlende Nummer des Pokalspiels.

Dies & Das

Teamkader-Printouts per Mail versandt an die Soup Dragons. Das kann jeder Manager jederzeit bei mir anfordern und wird dann jeweils nach Ende der Auswertung erledigt; an NMRler mit einer mir bekannten Mail-Adresse versende ich solche Übersichten automatisch.

Ausgenommen von diesem Service sind Vereine mit zwei gleichnamigen Spielern in ihrem Mannschaftskader.

Zum Thema "ZAT-Benachrichtigungs-E-Mail" kamen genau zwei Meinungen, die für 1 bzw. 2 Tage vor ZAT stimmten; ein weiterer Manager meinte, eine frühere Benachrichtigung berge das Risiko, dass man dann denke, man habe noch genügend Zeit. Also bleibt es bis auf Weiteres bei einem Tag vor ZAT.