1. Liga 7.Spieltag

Profexa Vorwärts - SV Comixense 2 : 1
Torschützen:Red Bull (44., 65.) *** Spiderman (79.)

Beim fröhlichen Wettwürfeln hatten die Gastgeber fast doppelt so gute Karten wie der SVC und fuhren demzufolge mit einem Ergebnis nach Maß verdient zwei Punkte ein. Ob der zweifache Torschütze nach dem Spiel zur Dopingkontrolle musste, das entzieht sich leider der Erkenntnis des Verfassers dieser Zeilen.

American Soccer Club II - Reissdorfer Thekentornados 0 : 1
Torschützen:--- *** Giesler Kölsch (84.)

Mit einer beeindruckenden taktischen Vorstellung verwehrten die Tornados den Gastgebern jegliche Torchance! Dass die Gäste allerdings auch noch ihre einzige eigene Strafraumszene zum glücklichen Auswärtssieg verwerten konnten, das war etwas zu viel des Guten.

Blut-Rot Mannheim - Heart of Scapa Flow 0 : 0

Ohne den gesperrten Warren Haynes hatten die Herzen hier vermutlich nicht damit gerechnet, etwas Zählbares mitnehmen zu können. Nichtsdestotrotz hielten sie mit ihrem spärlich bestückten Kader an der richtigen Stelle dagegen und limitierten die Mannheimer auf genau ein Erwartungstor. Als dieses dann nicht fallen wollte, hatte Scapa Flow beim Tabellenführer einen Punkt stibitzt.

Grobitown Rangers - VfL Chaos 2003 7 : 5
Torschützen:Oscar-Echo (6., 48., 55.), Charlie-Hotel (23.), Quebec (51.), India (42.) *** Syrien (58.), PKW Maut (70.), Blockupy (45.), Ungarn (42.)
Elfmetertore:1 *** 1
Gelbe Karten:--- *** Plagiat

Das, was Manager Kamlah hier seinem Gegner unterstellte, traf auf sein eigenes Team gleichermaßen zu. So entwickelte sich ein fröhliches Hin und Her mit einem Dutzend Treffern, das den Zuschauern 70 Minuten lang ein echtes Spektakel bot - danach waren beide Teams total ausgelaugt. Allerdings waren es die Chaoten, die am Ende einen Treffer mehr verdient gehabt hätten als die Rangers.

Lokomotive Albany 1830 - 3. FC Eiderstedt 3 : 3
Torschützen:Yweiter (22., 46.), Lukas (77.) *** von Ribbeck (22.), Baron Koks (87.)
Elfmetertore:- *** 1

Angesichts des Spielverlaufs war dies ein ziemlich ungewöhnliches Ergebnis. Albany hatte die richtige Taktik erwischt, aber die Gäste verwandelten drei ihrer vier Torchancen - und so ganz unverdient war ihr Punktgewinn am Ende auch wieder nicht.

SpVgg Kieselstein - Agricola Team 12 : 3
Torschützen:Hundla (8 Tore), Flo (44., 60., 86.), Birgit (56.) *** Gemüse (31.), Strohdach (5.), Getreide (23.)
Gelbe Karten:Birgit, Bärli, Martin *** ---

Nach dem Abpfiff riss sich Hundla die qualmenden Socken von den Füßen: 8 Treffer in einem Spiel erzielt man nicht alle Tage! Damit fahren die Kieselsteine den ersten Sieg in einem Ligaspiel in dieser Saison ein, und die Bauern müssen im Abstiegskampf ein belastetes Torverhältnis mit sich herumschleppen.