2. Liga A 8.Spieltag

Viking Raiders - Halifax Heroes 1 : 1
Torschützen:Helga (32.) *** Glenfiddix (72.)
Gelbe Karten:--- *** Hotblax, Slivovix

Das Aufeinandertreffen der beiden WP-stärksten Vereine der 2. Liga A endete mit einer gerechten Punkteteilung. Die Wikinger waren daheim riesenstark, aber Halifax hatte die bessere Taktik erwischt und damit fast 20% mehr an Siegwahrscheinlichkeit herausgespielt.

Soup Dragons - Goaldies 3 : 1
Torschützen:Crouton (27.), Passiersieb (78.), Terrine (43.) *** Giefer (86.)
Gelbe Karten:--- *** Neuer

Die Gastgeber hatten in ihrem Zugformat zwar die Stufen der aufgestellten Spieler nach dem aktuellen Training angepasst, nicht jedoch die WP-Summen der gesamten Aufstellung. Dafür waren die Gastgeber allerdings taktisch richtig eingestellt und spielten die Goaldies, denen erst kurz vor Schluss noch der Ehrentreffer gelang, elegant aus.

Rüttgers Club - Kogge Hansa 0 : 3
Torschützen:--- *** Kallandso (73.)
Elfmetertore:- *** 2
Rote Karten:Lanzelot vom See (79.) *** ---

Also das habe ich noch nicht gesehen: Einen 3:0-Sieg für eine Mannschaft, die nur eine einzige Torchance besitzt! Dabei hatte im Duell zwischen Not und Elend alles nach einer torlosen Punkteteilung ausgesehen, aber den Clubberern klebt derzeit echt die Seuche an den Füßen.

Titanic Players - Hexenkessel SV 0 : 0

Diesmal war es völlig offensichtlich, wo in der Urlaubszug-Aufstellung der Titanics der Neuzugang Gorgon eingebaut werden würde: Genau dort, wo er die maximale Wirkung gegen den chancenlosen Tabellenführer entfaltete. Das reichte für die Titanics aber nur für einen Münzwurf um den zweiten Punkt, und diesen gewannen die Gäste.

PS Spielerei - Die Spekulanten 1 : 1
Torschützen:Perez (15.) *** Yasiel Puig (61.)

Selbst gegen die durch ihr TFL-Angebot deutlich geschwächten Spekulanten ging der Plan der Autos, wenigstens in den Heimspielen ordentlich zu punkten, nur zum Teil auf. Und dies lag weder an der guten Taktik der Gastgeber noch daran, dass Ricciardo die von seinem Trainer erhoffte Leistungsstärke nicht ganz abrufen kann, sondern schlicht und ergreifend am Würfelpech der PS Spielerei.

Lokomotive Leipschs - FC Südlich 0 : 1
Torschützen:--- *** Mashonza (88.)

So viele WP wie diesmal hatte die Lok in der gesamten vorherigen Saison nicht auf den Platz stellen können. Und da Stan Dard mit seinen Südlichtern auch noch taktisch daneben langte, sah es lange Zeit gut aus für die leicht überlegenen Gastgeber - bis Mashonza kurz vor dem Abpfiff den Spielverlauf dieser Begegnung auf den Kopf stellte.