2. Liga B 8.Spieltag

Kallemänner - Viktoria Nordentenhausen 4 : 0
Torschützen:Karlchen (55., 82.), Huntekarl (67.), Kallaleika (17.) *** ---

Bei einem so deutlichen Klassenunterschied zwischen beiden Teams spielte die Taktik auf dem Platz nur noch eine untergeordnete Rolle. Neben der Raumgilde bleibt in dieser Liga durch dieses Ergebnis noch ein zweites Stan-Dard-Team ohne Punktgewinn auf fremden Plätzen in dieser Saison.

Steinbock Schilda - FC Hollywood 2 : 2
Torschützen:Supermax (33.), Emmerich (75.) *** Ben Stiller (40.), Matt Damon (67.)
Gelbe Karten:--- *** Matt Damon

Das ist der erwünschte Punktgewinn für die Steinböcke - mehr als diesen Teilerfolg hatten die realistischen Gastgeber nicht erhofft, und bei 56% Siegchance für die taktisch gut eingestellten Gäste war auch dies bereits mehr, als den Schildbürgern eigentlich zustand.

Kraichgau Rangers - Mangelsdorfer Mannen 1 : 0
Torschützen:Nick (21.) *** ---

Auch hier reichte der taktische Volltreffer der dennoch chancenlosen Mannen nur für einen Münzwurf um wenigstens einen Punkt, den diesmal jedoch die um mehr als eine Klasse stärkeren Rangers behalten durften.

Atletico Cheb FC - Brunswick Lions 3 : 3
Torschützen:Mascha (29., 53.), Irina (89.) *** D.Batte (56.), K.Liber (22.), D.Menz (69.)

Gleiche Taktiken, gleiche Anzahl an Torchancen - da ist ein Unentschieden das Wunschergebnis des Spielleiters. Und diesmal hielt sich der Würfel aus der Vergabe der Punkte bestmöglich raus, wenngleich er sich bei der Anzahl der Tore ordentlich austobte.

Sesamstraßen Kicker - Ritter der Tafelrunde 0 : 1
Torschützen:--- *** Iwein (90.)

Buchstäblich in der letzten Spielminute schafften die Ritter doch noch den verdienten Auswärtssieg. Sie hatten die Sesamstraße völlig aus dem Spiel genommen und sich immerhin vier eigene Torchancen erarbeitet, von denen die letzte dann endlich das Ziel der Gäste-Bemühungen fand.

Galaktische Raumgilde - Schwabenauswahl 2 : 4
Torschützen:Sternentor (44., 61.) *** Leibssle (29., 90.), Pfleiderer (26.), Golf (41.)

Da ist er endlich, der erste Saisonsieg der Schwaben, durch den diese auch gleich den Sprung auf Platz 9 der Ligatabelle schaffen. Im Kellerduell gegen Stan Dards Raumgilde hatten sie die richtige Taktik erwischt und das Erwartungsergebnis bestmöglich getroffen.