2. Liga A 9.Spieltag

Die Spekulanten - Goaldies 4 : 5
Torschützen:Dee Gordon (42., 48.), Yasiel Puig (90.) *** Enke (63., 68.), Sippel (5., 35.), Weidenfeller (87.)
Elfmetertore:1 *** -
Gelbe Karten:Matt Kemp *** Buffon, Giefer, SzLig

Du liebe Zeit! Die Gäste hatten in diesem offenen Schlagabtausch nicht mal 10% Siegchance - aber sie nutzten diese, indem sie beim Würfeln um vier Treffer besser abschnitten als nach dem Erwartungswert. Da half den eine Klasse stärkeren Spekulanten auch der etwas fragwürdige Elfmeter nichts, und der Treffer von Puig kam zu spät.

FC Südlich - Rüttgers Club 3 : 0
Torschützen:Mashonza (81.), Mett (8.), Sagres (54.) *** ---

Ohne die gesperrten Lanzelot und Timpetu hatte Schlusslicht Rüttgers Club hier nichts zu bestellen. Die Südlichter schafften trotz der richtigen taktische Idee der Gäste mehr als 96% Siegchance und ein standesgemäßes Ergebnis.

Hexenkessel SV - Soup Dragons 6 : 1
Torschützen:Andy Nocon (26., 48., 54.), Stefan Zimlich (10., 66.), Elias Vorliczek (12.) *** Masaru (14.)
Gelbe Karten:--- *** Crouton, Passiersieb

"Wenn Hexenkessel auf Sturm spielt, habe ich verwachst" - besser als Manager Schröder auf der Bank der Gäste kann ich diese Begegnung nicht zusammenfassen. Auch der Würfel hielt sich angesichts von mehr als 97% Siegchance für den HSV zurück, und das Erwartungsergebnis wurde ein weiteres Mal genau getroffen.

Titanic Players - Viking Raiders 3 : 6
Torschützen:Minotaur (50., 63., 72.) *** Laxness (13., 32., 40.), Helge (66., 87.), Sven (7.)

Gegen diese Wikinger aus einer Position der Stärke taktieren zu wollen, das ist ein zumindest mutiges Vorhaben. Die Gäste zeigten den Titanics in der ersten Halbzeit die Grenzen auf und ließen nach der frühen 4:0-Führung in ihrer Konzentration ein wenig nach, ohne den verdienten Auswärtssieg dadurch noch irgendwie in Gefahr zu bringen.

PS Spielerei - Lokomotive Leipschs 2 : 1
Torschützen:Perez (69.), Vergne (39.) *** Peer Siele (61.)

Obwohl die Autos diese Begegnung angesichts ihrer gebrochenen 3:1-Regel wohl nicht so richtig ernst genommen zu haben scheinen, lagen sie taktisch eindeutig richtig und schafften fast sieben Mal so viel Siegchance wie die Eisenbahner. Nur an der Trefferquote muss die PS Spielerei noch ein wenig feilen.

Kogge Hansa - Halifax Heroes 1 : 4
Torschützen:Koi (6.) *** Glenfiddix (29., 82.), Cognax (45.), Ibisevix (70.)
Rote Karten:--- *** Cognax (84.)
Gelbe Karten:--- *** Neymax

So eindeutig, wie das Ergebnis aussieht, war die Begegnung gar nicht. Halifax hatte auch mit erhöhtem körperlichen Einsatz keine 50% Siegchance geschafft, erwies sich aber als ausgesprochen abgebrüht bei der Verwertung seiner Torchancen, während die Kogge lediglich den Treffer erzielte, der den Gastgebern tatsächlich zugestanden hatte.