AUFSTIEG / 30. Saison GM: Michael Schröpl United
Runde 7 E-Mail-Adressemichael.schroepl@gmx.de ZAT: Do., 2014-12-11, 11 Uhr

Zugformat per Mail: Partiename im Subject, ein Text-Attachment (bevorzugt) oder Mail-Body, max. 40 Zeichen breit, sortiert nach Auswertungsreihenfolge der Phasen, je 4 Leerzeilen zwischen zwei Phasen, Liga- und Vereinsname über jeder Phase

Da bin ich mal gespannt, wie der frisch reparierte Rechner (das Netzteil war durchgebrannt - immerhin hat sich die Kiste noch brav automatisch heruntergefahren und keine Daten beschädigt) diesmal so würfeln wird.

1. Liga 13.Spieltag

Agricola Team - American Soccer Club II 0 : 1
Torschützen:--- *** Backslash (7.)

Ohne den gesperrten Biobauer waren die Gastgeber nicht so schlagkräftig wie sonst, aber dass sie darüber hinaus auch noch auf einen weiteren WP verzichteten, wäre nicht nötig gewesen. Und wie es nun mal so kommt: Exakt dieser fehlende WP sorgte durch entsprechende Rundung für diejenige Torchance, die diese Begegnung zugunsten der besser taktierenden Gäste entschied!

3. FC Eiderstedt - VfL Chaos 2003 2 : 2
Torschützen:Grumpf (5.), Cat (63.) *** Plagiat (50.), Ungarn (11.)
Gelbe Karten:--- *** Blockupy, General Motors, Plagiat

Eieiei! Durch eine zu optimistische Annahme bei den Daten für EFSM war dem VfL über die Hälfte seines Härteeinsatzes in Richtung 3:1-Regel weggebrochen, was in einer Siegchance von gerade mal 2% für die Chaoten resultierte. Doch was Eiderstedt anschließend an Torchancen versiebte, das war kaum noch mit anzusehen und kostete den FC den nahezu sicheren zweiten Punkt.

Blut-Rot Mannheim - Profexa Vorwärts 3 : 3
Torschützen:Söhne Mannheims (21.), Uwe Zimmermann (34.), B 2 (11.) *** Phoenix (2., 49.), Untalentiert (88.)

Die Taktik der Gäste sah gruselig aus. Aber es konnte ja auch keiner wissen, dass Profexa drei seiner vier Torchancen verwandeln würde! Natürlich war der Auswärtspunkt nicht verdient, aber auf eine solche Idee muss man erst einmal kommen.

Reissdorfer Thekentornados - Lokomotive Albany 1830 4 : 1
Torschützen:Reissdorf Kölsch (52., 63.), Garde Koelsch (10., 18.) *** Fulda (11.)
Gelbe Karten:Reissdorf Kölsch *** ---

Im eigenen Stadion ist Reissdorf eine Macht und auch durch eine richtige Gästetaktik nicht aus dem Gleichgewicht zu bringen. Bei knapp über 50% Siegchance für die Tornados kassiert der starke Neuling zu Recht die Heimpunkte Nr. 13 und 14 in dieser Saison.

Heart of Scapa Flow - SpVgg Kieselstein 2 : 1
Torschützen:Joe Bonamassa (6.), Taj Mahal (39.) *** Hugh Grant (29.)
Rote Karten:Stevie Ray Vaughan (12.) *** ---

Beide Manager hatten heftig aneinander vorbei geraten, und dank der gezielten Zuordnung des einzigen Härtepunkts in dieser Begegnung richtete auch der Schiedsrichter nur begrenzten Schaden an. Alles in allem waren die Herzen einen Tick besser, aber eine Punkteteilung wäre doch gerechter gewesen.

SV Comixense - Grobitown Rangers 0 : 0
Gelbe Karten:--- *** Alfa-Echo, Charlie-Hotel, India, Oscar-Echo

Hoffnung aufgegangen! Grobitown hatte gegen die aus dem NMR-Gedächtnis des SVC ausgewürfelte Taktik richtig geraten und eine fast ausgeglichene Begegnung mit hoher Remisbreite erreicht. Damit nimmt das Schlusslicht der Ligatabelle völlig verdient den dritten Punkt auf fremden Plätzen in dieser Saison mit.

1. Liga 14.Spieltag

Profexa Vorwärts - Agricola Team 1 : 1
Torschützen:Phoenix (81.) *** Getreide (25.)

Eine seltsame Begegnung: Agricola kontrollierte den Gegner in dessen Stadion ziemlich mühelos und hätte verdient beide Punkte kassiert, wenn nicht Phoenix die einzige Torchance der Profexa verwertet hätte.

American Soccer Club II - 3. FC Eiderstedt 0 : 1
Torschützen:--- *** Baron Koks (84.)

Kurz vor der alljährlichen Entrümpelung wollten die Amis ihre Muskeln spielen lassen - und sie hatten ihren Gegner taktisch fast voll erwischt. Doch auch hier blieben den Gästen zwei Torchancen übrig, von denn eine den Weg zum entscheidenden Treffer für Eiderstedt in die Maschen fand.

Blut-Rot Mannheim - SV Comixense 1 : 0
Torschützen:D 4 (73.) *** ---

In Mannheim zu spielen macht in dieser Saison echt keinen Spaß: Man kommt sich als Gast vor, als hätte man permanent Gegenwind. Diese Erfahrung machte nun auch Stan Dard auf der Bank der zweidimensionalen Gestalten, die sich vergeblich abmühten beim Versuch, wenigstens eine Torchance herauszuspielen.

Reissdorfer Thekentornados - Heart of Scapa Flow 3 : 1
Torschützen:Mühlen Kölsch (41., 60., 81.) *** Philip Catherine (44.)

Der Nächste, bitte: Diesmal hatten die Tornados mit den hoffnungslos unterlegenen Herzen fast gar keine Mühe und hätten eigentlich noch höher gewinnen müssen. Reissdorf spielt eine Saison wie aus einem Guss - und darf sich gleich noch im Pokal gegen Mannheim beweisen.

Lokomotive Albany 1830 - VfL Chaos 2003 4 : 1
Torschützen:Die Sonne (45., 79.), Yweiter (37.) *** Syrien (36.)
Elfmetertore:1 *** -
Gelbe Karten:Lukas *** EFSM, Plagiat, Syrien

Derselbe Patzer bei den Chaoten wie am vorherigen Spieltag - nur war diesmal die Begegnung deutlich weniger einseitig und die fehlenden Torchancen entsprechend wichtiger. Albany hatte in der zweiten Halbzeit jedoch defensiv alles im Griff und brachte beide Punkte sicher unter Dach und Fach.

SpVgg Kieselstein - Grobitown Rangers 7 : 6
Torschützen:Hundla (3., 65., 77.), Husky (20., 30.), Flo (41., 85.) *** Oscar-Echo (54., 60., 85.), Quebec (76.), Alfa-Echo (8.), India (48.)
Gelbe Karten:Martin, Ringo *** ---

Wenn man sich ansieht, welch geringe Remiswahrscheinlichkeit Manager Kamlah für diese Begegnung prognostiziert hatte, dann kann man daraus ableiten, was für schlechte Hintermannschaften er beiden Teams unterstellt haben muss. Und in diesem Fall kommt genau so ein Ergebnis heraus, wenn beide alles nach vorne werfen.

Dies & Das - 1. Liga

SV Comixense: NMR-Training Haegar, MJ Watson, Spiderman, Tatsuhiko.
Du darfst in Runde 8 vor dem Training (Phase 2) noch Spieler an die Nichtliga verkaufen.
SpVgg Kieselstein: In der letzten Handelsrunde kann man keinen Spieler auf die Transferliste setzen.

Die Lage

Wieder 5 WP für den Tabellenführer und Rundenbesten Blut-Rot Mannheim, doch sein Vorsprung auf die Konkurrenz beträgt 'nur noch' 5 Punkte, denn die Aufsteiger Reissdorf, Eiderstedt und Kieselstein lassen mit zusammen 9:3 Punkten aus dieser Runde nicht locker. Ebenfalls 5 Punkte trennen Pechwürfler VfL Chaos 2003 als Rundenschwächsten und die Grobitown Rangers als diesmaligen Käufer eines tiefgekühlten Talents vom rettenden 8. Platz, während Oberglückskeks Profexa Vorwärts eigentlich fast punktgleich mit beiden Vereinen sein müsste und dafür sowohl Heart of Scapa Flow als auch das Agricola Team eigentlich über den Strich gehören. Allerdings hat der American Soccer Club II nach dem Großeinkauf aus Runde 6 diesmal seine stärkste Saisonleistung abgeliefert.

2. Liga A 13.Spieltag

Viking Raiders - FC Südlich 7 : 0
Torschützen:Laxness (19., 45., 52., 64., 78.), Helge (17., 84.) *** ---

Angeführt von ihrem Star-Einkauf Laxness fuhren die taktisch perfekt eingestellten Wikinger einmal heftig über ihren zuvor immerhin punktgleichen Gegner drüber. Dabei fühlten sich die Gastgeber so sicher, dass sie auch noch einen WP auf der Bank sitzen ließen.

Soup Dragons - Rüttgers Club 1 : 6
Torschützen:Masaru (19.) *** Anna Bolika (3., 17.), Ingo Insterburg (41., 89.), Fred McDowell (32.), Yankee (62.)
Gelbe Karten:--- *** Erderwärmung

Ein Sieg, ein echter Sieg für das Schlusslicht! Die Soup Dragons hatten sich nach ihrem Ausputzer-Abenteuer nicht zu einer konsequenten Taktik durchringen können - und um den Club überall gleichzeitig aufzuhalten, fehlte es ihnen auch im eigenen Stadion erkennbar an der erforderlichen Substanz.

Hexenkessel SV - Die Spekulanten 1 : 3
Torschützen:Andy Nocon (18.) *** Zack Greinke (36., 62.), Dee Gordon (19.)
Elfmetertore:- (1 verschossen) *** -
Gelbe Karten:--- *** Commerzbank, Zack Lee

Mit einem Paukenschlag beenden die Spekulanten die Siegesserie der Hexen in Heimspielen - und dies aufgrund ihrer besseren Taktik völlig zu Recht! Nach dem postwendenden Ausgleichstreffer übernahmen die Gäste die Kontrolle über das Spielgeschehen und nutzten ihre Torchancen über Gebühr aus. Dass selbst der Elfmeter die Gastgeber nicht hätte retten können, hätte man vor dem Anpfiff kaum für möglich gehalten.

Titanic Players - Halifax Heroes 0 : 1
Torschützen:--- *** Alabax (13.)

Die Titanics hatten das Spielfeld nicht klein genug gemacht - und die Heroes hatten genügend Torchancen, um einen Auswärtssieg zu rechtfertigen. Halifax übernimmt damit die Tabellenführung; der Abstieg der Gäste im Vorjahr scheint sich mehr und mehr als ein vorübergehender Betriebsunfall herauszustellen.

PS Spielerei - Kogge Hansa 5 : 1
Torschützen:Vergne (51., 83.), Hamilton (29.), Rosberg (38.), Hülkenberg (24.) *** Hobartz (70.)

Die Autos spielten wesentlich entschlossener auf als die etwas ungelenk wirkenden Hanseaten, was sich in einer deutlichen Überlegenheit der Gastgeber niederschlug. Das tatsächliche Ergebnis fiel allerdings völlig überhöht aus, nachdem die PS Spielerei schon vor der Pause mehr Treffer erzielt hatte, als ihr in den gesamten 90 Minuten eigentlich zugestanden hätten.

Lokomotive Leipschs - Goaldies 9 : 4
Torschützen:Detlef Schaaf (12., 17., 46., 56.), H. Rudolf Kuntz (3., 84.), Kain Aber (30., 51.) *** Weidenfeller (57., 69., 85.), Enke (39.)
Elfmetertore:1 *** -
Gelbe Karten:--- *** Giefer

Am Tag der offenen Tür hatte Leipschs deutlich mehr Zielwasser getrunken als die Gäste, die beim fröhlichen Wettwürfeln auch inklusive ihres Härteeinsatzes nur halb so viel Siegchance besaßen und am Ende auch nur halb so viele Feldtore erzielen konnten. Zumindest im eigenen Stadion sind die Sachsen in dieser Saison eindeutig wettbewerbsfähig.

Dies & Das - 2. Liga A

Viking Raiders: Horatio ist Alter V; wegen der Abweichung seiner Daten von Deinen expliziten Angaben wurde dieser Nichtligaverkauf nicht durchgeführt.

2. Liga A 14.Spieltag

Die Spekulanten - Viking Raiders 1 : 4
Torschützen:Matt Kemp (41.) *** Laxness (14., 45., 77.), Skoal (89.)
Gelbe Karten:--- *** Sven

Die erste heftige Würfelkatastrophe. Die Spekulanten hatten mehr als drei Mal so viel Siegchance, aber wenn die Hälfte aller Treffer auf der falschen Seite fällt, dann kippt auch ein solches Spiel.

FC Südlich - Soup Dragons 1 : 0
Torschützen:San Miguel (10.) *** ---

Die Drachen hielten an der richtigen Stelle dagegen, schafften jedoch nicht mehr als einen Münzwurf um einen Punkt - und der misslang. Die Südlichter bleiben auch unter der dauerhaften Betreuung von Stan Dard ein funktionsfähiger Verein.

Hexenkessel SV - Lokomotive Leipschs 6 : 1
Torschützen:Andy Nocon (20., 41., 63.), Elias Vorliczek (32., 59.), Jaro Mucha (16.) *** George W. Wiefrau (17.)

Das Ergebnis gibt in keinster Weise wieder, dass die ostdeutschen Eisenbahner hier einen durchaus interessanten Versuch gestartet hatten. Als ihnen bewusst wurde, dass sie aufs falsche Pferd gesetzt hatten, brachen jedoch alle Dämme und die Hexen erzielten doppelt so viele Treffer wie nötig.

Titanic Players - PS Spielerei 2 : 0
Torschützen:Gorgon (60.), Giant (29.) *** ---

Der zweite Versuch der Titanics, ihren Gegner zu kontrollieren, klappte erheblich besser - kein Wunder, denn die Autos sind auch zwei Nummern kleiner als die Spekulanten und schafften kaum mehr als 10% Siegchance.

Halifax Heroes - Rüttgers Club 0 : 0

Das Schlusslicht der Tabelle punktet beim bärenstarken Aufstiegskandidaten! Fortuna scheint sich den Clubberern wieder zuzuwenden, denn mehr als einen knappen Münzwurf um diesen einen Punkt hatten die Gäste mit ihrer grundsätzlich richtigen Taktik nicht zustande bekommen.

Kogge Hansa - Goaldies 4 : 2
Torschützen:Kodiak (9., 80.), Krapf (12.) *** Giefer (29., 51.)
Elfmetertore:1 *** -
Rote Karten:--- *** Cassilas (38.)
Gelbe Karten:Krapf *** Sippel

Nach dieser souveränen Vorstellung der Kogge werden beide Vereine in der Ligatabelle nur noch durch einen einzigen Punkt getrennt - den Goaldies als unverhoffter Geldsack ihrer Liga scheint allmählich die Luft auszugehen. Die Hanseaten kontrollierten Ball und Gegner, während die Gäste vergeblich versuchten, ihre unglückliche Taktik durch Körpereinsatz zu kompensieren.

Die Lage

Der Rundenbeste Halifax Heroes schafft daheim keinen Treffer gegen das Schlusslicht, Glückswürfler Hexenkessel SV muss gegen die Spekulanten (den Käufer des wertvollsten GMA-Spielers dieser Saison) sogar die erste Heimniederlage hinnehmen - und die Viking Raiders verkürzen mit zwei klaren Siegen den Rückstand auf nur noch zwei Punkte.
Am Tabellenende hat Oberpechmarie Rüttgers Club trotz seiner 3:1 Punkte immer noch 5 Zähler Rückstand auf Rang 10, gehört jedoch nach Erwartungswert inzwischen nicht mal mehr auf einem Abstiegsrang! Der zweite Abstiegsplatz ist völlig offen angesichts von vier 'Bewerbern' mit nur zwei Punkten Differenz; die Soup Dragons sind dabei zum zweiten Mal in Folge Rundenschwächster, was jedoch zum Teil ihrer Ausputzer-Umrüstung geschuldet ist.

2. Liga B 13.Spieltag

Kallemänner - Schwabenauswahl 0 : 2
Torschützen:--- *** Leibssle (30., 77.)

Die Kallemänner hatten fast fünf Mal so viel Siegchance wie ihre Gäste, brachten aber selbst nichts Zählbares zustande und konnten nur die Hälfte der Torchancen der Gäste entschärfen. So schön dieses Ergebnis für die Schwaben sein mag, es macht den langweiligen Abstiegskampf noch langweiliger.

Steinbock Schilda - Kraichgau Rangers 2 : 3
Torschützen:Supermax (55.), Emmerich (75.) *** Winner (25.), Der Reimer (38.), Heini (69.)
Rote Karten:Kupferstecher (47.) *** ---

Ich fürchte, da hat sich Schilda den falschen Gegner ausgesucht, um mal so richtig auf den Putz zu hauen. Selbst mit 11 Mann und der richtigen Taktik konnten die Gastgeber gegen die nach ihrem Superstar-Kauf riesenstarken Gäste nicht mithalten, und nach der Pause musste Kraichgau noch noch seine verdiente Führung über die Zeit bringen.

Brunswick Lions - Ritter der Tafelrunde 1 : 0
Torschützen:D.Eals (49.) *** ---

Die Lions mischen ihre Liga auf! Was die Ritter hier versuchten, war einfach zu gierig und wurde prompt mit einer klar unterlegen geführten Begegnung bestraft. Ohne ihre schwachen Ergebnisse aus Runde 2 würde Brunswick um den Aufstieg mitspielen.

Atletico Cheb FC - Viktoria Nordentenhausen 4 : 4
Torschützen:Mascha (9., 31.), Katja (16.), Gina (26.) *** Gerald Mueller (33., 44.), Sascha Kunze (12., 50.)

Sesamstraßen Kicker - Mangelsdorfer Mannen 2 : 0
Torschützen:Redneck (70., 75.) *** ---

Das sah auf beiden Seiten ganz schön holprig aus: Der Sesamstraße wurden zwei ihrer acht eingesetzten Heimvorteilspunkte aus der Aufstellung gestrichen, während Mangelsdorf mit der 2:1-Regel zu kämpfen hatte. Am Ende hatten die Gastgeber jedoch immer noch mehr als 70% Siegchance und entschieden die Begegnung durch einen Doppelschlag zu ihren Gunsten.

Galaktische Raumgilde - FC Hollywood 6 : 9
Torschützen:Androiden (32., 37., 62.), Blutnebel (21., 25.), Sternentor (50.) *** Elijah Wood (53., 68., 83.), John Cusack (18., 27.), John Cleese (23., 57.), Val Kilmer (9.), Matt Damon (14.)
Gelbe Karten:--- *** Gary Oldman, Will Smith

Stan Dard erwies sich als williges Opfer für die Schauspieler, die im siebten Versuch endlich ihren ersten Auswärtssieg in dieser Saison einfahren konnten. Angesichts von fast 95% Siegchance für Hollywood sieht die Defensivleistung der Gäste nicht wirklich überzeugend aus.

Warteliste

Auf der Warteliste steht (0): niemand.

Vereine mit einem NMR in der laufenden Saison: Blut-Rot Mannheim, SV Comixense, VfL Chaos 2003.

Lucas Pfeiffer betreut bis auf Weiteres die Viking Raiders.

2. Liga B 14.Spieltag

Ritter der Tafelrunde - Kallemänner 0 : 0

Recht so! Denn mit TEAMCHEF wäre das nicht passiert: Die Ritter warfen mit beiden Händen ihren Heimvorteil aus dem Fenster, und die Kallemänner hatten immerhin gut genug geraten, um anschließend nur noch ein ganzes Erwartungstor der Ritter schadlos überstehen zu müssen.

Schwabenauswahl - Steinbock Schilda 3 : 1
Torschützen:Pfleiderer (19., 76.), Hämmerle (28.) *** Ringo (90.)
Gelbe Karten:--- *** Brunnenmeier, Klabouter

Die Ergebniskrise der Steinböcke setzt sich fort. Dabei hatten die Gäste alles richtig gemacht und durch die Kombination aus Taktik und Härte sogar knapp mehr als 50% Siegchance erkämpft. Aber die drei Erwartungstore der Steinböcke fielen in der falschen Richtung, und der Ehrentreffer war nur noch Kosmetik.

Brunswick Lions - Galaktische Raumgilde 4 : 1
Torschützen:D.Bakel (59., 86.), K.Liber (9.), D.Eals (43.) *** Blutnebel (73.)

Wenn Brunswick schon gegen starke Gegner im eigenen Stadion dominieren kann, dann ist ein von Stan Dard geführter Schrotthaufen mit der falschen Taktik natürlich erst recht keine Herausforderung. Die Lions konnten sich hier den Luxus erlauben, ihre Chancen unter Schnitt zu verwerten.

Atletico Cheb FC - Sesamstraßen Kicker 0 : 1
Torschützen:--- *** Redneck (69.)

Mit einer exzellenten taktischen Vorstellung nahmen die Kicker hier verdient beide Punkte mit nach Hause. Die völlig abgemeldeten Mädels hatten nicht mal 50% für wenigstens einen Punktgewinn.

Viktoria Nordentenhausen - Kraichgau Rangers 2 : 4
Torschützen:Gerald Mueller (54.), Karl Friedhelm Katermann (39.) *** Minimann (17., 50.), Winner (68.), Nick (1.)

So macht das Spaß, wenn man eine ganze Klasse stärker ist als der Gegner in dessen Stadion! Und dabei haben die Rangers noch ausgesprochen schlecht gewürfelt. Mit einer solchen Resterampe kann auch Stan Dard angesichts der nur spärlich fließenden Trainings-WP nicht zaubern: Ein richtiger Gegner ist Nordentenhausen leider nicht mehr.

Mangelsdorfer Mannen - FC Hollywood 5 : 7
Torschützen:Lena Geue (24., 90.), Sha (65., 73.), Ulita Knaus (39.) *** John Cusack (14., 47., 57., 77.), Elijah Wood (3., 7.), Val Kilmer (70.)
Elfmetertore:- *** - (1 verschossen)
Gelbe Karten:Jon Sass *** ---

9 ihrer 10 Punkte haben die Mannen in dieser Saison im eigenen Stadion erbeutet. Entsprechend optimistisch gingen sie diese Herausforderung an. Doch Hollywood erwies sich als eine Nummer zu groß für diesen Schlagabtausch und gab seine in der ersten Viertelstunde herausgespielte 3:0-Führung nicht mehr aus der Hand.

Die Lage

Nach ihrem Stareinkauf übernehmen die Kraichgau Rangers mit zwei verdienten Auswärtssiegen die Tabellenführung, denn die Ritter der Tafelrunde verlieren beim Rundenbesten Brunswick Lions und verbaseln anschließend auch noch ihr Heimspiel. Und die Verfolger schöpfen neue Hoffnung, zumal der FC Hollywood nach seinen beiden torreichen Auswärtssiegen einen potenziell überstarken Alter-I-Spieler und die Sesamstraßen Kicker insgesamt sogar 37 neue WP eingekauft haben.
Am Tabellenende fallen die beiden Stan-Dard-Vereine Viktoria Nordentenhausen und Galaktische Raumgilde mit diesmal zusammen 1:7 Punkten immer weiter zurück, was insbesondere Steinbock Schilda als neuem Pechwürfler, der Schwabenauswahl als neuem Glückswürfler der Liga und den Mangelsdorfer Mannen als dem Verein mit dem geringsten Handelswert nach UNITED/XY nur recht sein kann.

Ergebnisse des Pokal-Viertelfinales

Reissdorfer Thekentornados - Blut-Rot Mannheim 2 : 4
Torschützen:Mühlen Kölsch (25.), Garde Koelsch (3.) *** D 4 (33., 61.), A 1 (71.), C 3 (70.)

Nach dem Abpfiff wurde der Schiedsrichter von den Reissdorfer Fans mit Obst und Gemüse beworfen - allzu oft hatte er beim teils überharten Einsteigen der blutroten Defensive einfach weggesehen. Am Ausgang der Begegnung änderte dies jedoch wenig: Auch ohne diese Treterei wäre Mannheim dank der richtigen Taktik überlegen gewesen.

FC Südlich - 3. FC Eiderstedt 1 : 2
Torschützen:Mashonza (49.) *** von Ribbeck (67.), Althans (52.)

Mit einer souveränen Vorstellung setzte sich der Erstligist gegen das Team von Stan Dard durch: Bei fast acht Mal so viel Siegchance für Eiderstedt wäre jeder andere Ausgang dieser Begegnung ein schlechter Witz gewesen.

FC Hollywood - SV Comixense 2 : 4
Torschützen:John Cusack (76.), Matt Damon (62.) *** Vampirella (8., 34.), Silver Surfer (4.)
Elfmetertore:- *** 1
Gelbe Karten:Elijah Wood, Gary Oldman, Will Smith *** ---

Letzter Blick in den Maileingang: Nein, immer noch kein Zug für Comixense. Also durfte die Space-Taste des Auswerteprogramms das Signal zum fröhlichen Wettwürfeln geben, in dem sich der klar bessere Erstligist verdient durchsetzte, weil Stareinkauf Spiderman einmal mehr seine Leistung abrufen konnte.

Supergrobi und seine Freunde - VfL Chaos 2003 1 : 4
Torschützen:--- *** Syrien (47., 77.), PKW Maut (45.), General Motors (8.)

Die Chaoten ließen sich vom Amateur nicht austricksen und reduzierten dessen Siegchance auf ein siebzigstel Prozent. Das Ergebnis traf dann genau den Erwartungswert.

Die Lage

Nach der großen Entrümpelungsaktion sind einige Teams wieder etwas schwächer geworden. Die neuen Richtwerte (in Klammern jeweils die Veränderung gegenüber dem Vorjahr): Durchschnittlich hat jeder Verein 23 WP (+1) in Talenten, 40 WP (+1) Alter I, 35 WP (+0) Alter II und 19 WP (-3) Schrott, also 119 WP (-2) in 12 Spielern, davon 110 WP (+0) auf dem Platz.

5 Vereine (nach 3, 2, 6, 0 bzw. 4 in den Vorjahren) gehen ohne einen Spieler Alter III+ in die Alterung. 3 Vereine (nach 5, 2, 6, 3, 1 bzw. 4 in den Vorjahren) haben derzeit mehr als 75 WP in Spielern des Alters I und jünger, 2 Vereine (nach 4, 0, 3, 1 bzw. 3 in den Vorjahren) haben derzeit mehr als 75 WP in Spielern Alter II und älter.

Erstligatauglichkeit sind sportlich derzeit 114 WP vor dem nächsten Training (nach 114, 113, 114, 111, 114, 113 und 115 in den Vorsaisons) und damit 4 WP mehr als der Schnitt des Ligasystems; wirtschaftlich sind es diesmal 17.1 MKj. Handelswert nach UNITED/XY (nach 17.1, 16.4, 17.1, 16.5, 17.2, 16.5, 16.8 und 17.2 MKj in den Vorjahren).

Der durchschnittliche Handelswert aller Vereine nach Runde 7 lag seit Saison 17 konstant zwischen 16.0 und 16.2 MKj., ist jedoch letzte Saison mit 16220 kKj. und diese Saison mit 16394 kKj. aus diesem Intervall nach oben ausgebrochen (und das trotz der vier von Stan Dard geführten Vereine, von denen allerdings der FC Südlich wirtschaftlich erstligareif wäre).

Die WP-Differenz zwischen dem stärksten und dem schwächsten Team (diesmal ohne Berücksichtigung der Stan-Dard-Clubs der 2. Liga B) beträgt in allen drei Ligen zwischen 15 und 18 WP; Teams mit weniger als 105 WP auf dem Platz gibt es derzeit im Ligasystem 6 Stück (nach 7, 6, 3, 4, 7 bzw. 4 in den Vorjahren), davon vier in der 2. Liga B. Die drei in der Erstligatabelle führenden Vereine liegen auch nach "WP in 11" an der Spitze des Ligasystems, gefolgt allerdings von vier Zweitligisten (von denen je 2 Vereine aus jedem der beiden Unterhäuser kommen).

Nach UNITED/XY-Handelswert führt nun Blut-Rot Mannheim vor Ritter der Tafelrunde, Lokomotive Albany 1830, Reissdorfer Thekentornados, Kraichgau Rangers, American Soccer Club II, Hexenkessel SV und Halifax Heroes.

Zinsenzahler mit dem höchsten Handelswert sind die Viking Raiders, Steuerzahler mit dem niedrigsten Handelswert ist (wie im Vorjahr) Nordentenhausen (das sich vermutlich in dieser Runde noch verstärkt hätte, wenn Stan Dard die Entrümpelung bereits in Phase 12 hätte durchführen dürfen und nicht erst in Phase 15 - in einem solchen Szenario hätte übrigens der FC Südlich den Superstar dieser Runde gekauft und Atletico Cheb den überstarken Alter-I-Spieler). Für ihre Einkäufe haben sich die Spekulanten diesmal massiv verschuldet und damit etwa 300 kKj. Zinsen bis Saisonende in Kauf genommen; deutlich mehr als 200 kKj. Steuern wird am Saisonende hingegen kein Verein bezahlen müssen.

Dies & Das

Teamkader-Printouts per Mail versandt an den SV Comixense und die Viking Raiders. Das kann jeder Manager jederzeit bei mir anfordern und wird dann jeweils nach Ende der Auswertung erledigt; an NMRler mit einer mir bekannten Mail-Adresse versende ich solche Übersichten automatisch.

Ausgenommen von diesem Service sind Vereine mit zwei gleichnamigen Spielern in ihrem Mannschaftskader.

GM-Angebot

Versteigerung
1)RumfürromT X 10 >12 [-0.5]für2224(1567)anSesamstraßen Kicker
2)Andrew FriedmanF II 6 >8 [-1.5] (25)für2520(1668)anDie Spekulanten
3)VMS tT 7 [7.5]für1008 andie Nicht-Liga!
4)ÜbermutS tT 4 >7für1668(1568)anGrobitown Rangers
5)GarethVMS nT 6für1568(1568!)anRitter der Tafelrunde
6)Jackie ChanF I 8 >12 2*V 2*M 2*Sfür1666(1109)anFC Hollywood
7)RichelieuV III 12 >13für1368(1300)anSesamstraßen Kicker
 11014 

Was lange währt, wird endlich gut: Nach einer Serie von Zweitgeboten im Verlauf dieser Saison kaufen sich die Sesamstraßen Kicker auf den letzten Drücker die Kleinigkeit von 37 WP, wobei ihr 12er-Torwart den WP für den 13er-Feldspieler gleich mitbringt.

Der wertvollste Spieler des diesjährigen Angebots wäre beinahe für die Hälfte seines USW-Wertes verscherbelt worden, doch die Spekulanten, die bereits seit Jahren an einem immer schöner werdenden Mannschaftskader basteln, haben dem einen Riegel vorgeschoben (und sich dafür bis Oberkante Unterlippe verschuldet). Zwei WP weniger hätten es allerdings auch getan, aber das konnte man vorher nicht wissen.

Den Spieler auf Position 3) werde ich (in gealterter Form) in Runde 1 der kommenden Saison noch einmal anbieten - vielleicht begreift dann ja jemand, welchen Zweck er haben sollte. Einen Teil seiner Funktion wird er dann allerdings nicht mehr erfüllen können. Die von Stan Dard geführten Vereine hätten ihn übrigens mit Handkuss genommen - nur leider ist denen das Bieten auf Talente explizit verboten.

Beim Spieler Übermut scheint der Name auf den ersten Blick Programm zu sein: Ausgerechnet das Tabellenschlusslicht der 1. Liga kauft sich eine weitere Talentstruktur hinzu, obwohl man diese Runde schon wieder nur 2.5 Trainings-WP auf seinem Konto stehen hat. Allerdings hatte Grobitown ja sein Ausputzertalent über die Transferliste angegeben. Nebenbei: Das Drittgebot auf diesen Spieler belief sich auf 1468 kKj.

Da sieht der Kauf von Gareth durch einen eindeutigen Aufstiegskandidaten, der zudem in Runde 6 einen Trainer erworben hat, schon etwas naheliegender aus. Das Verfahren zum Auflösen eines Patts zwischen gleich hohen Geboten ist in Regel 8.4.4. definiert - in der 210. Versteigerung eines GM-Angebots in dieser Partie war die Anwendung dieser Regel erst zum zweiten Mal erforderlich (das erste Mal war im Oktober 2002, und lustigerweise ebenfalls für ein Feldtalent).

Bei Jackie Chan hatte ich die ernsthafte Befürchtung, dass ausgerechnet die 4 WP an überstarkem Trainingspotenzial bei einem Stan-Dard-Verein mit chronischem WP-Mangel landen würden. Zum Glück fand sich jedoch wenigstens ein einziger Interessent, der Atletico Cheb überbieten wollte.

Transferliste

Versteigerung

1)BlockupyA II 8für1073anHeart of Scapa Flow
2)HeinzelmannV II 8für476andie Nichtliga
3)ParzivalVM III 7für396anRüttgers Club
4)SchelmS IV 5 [-0.5]für107anDie Spekulanten

Nichtliga-Verkäufe

3. FC Eiderstedt:Maximal (220 kKj)
American Soccer Club II:AUml (480 kKj), Schelm (480 kKj), Backslash (462 kKj), Hashtag (140 kKj), Quote (480 kKj)
Atletico Cheb FC:Mariana (320 kKj), Xenia (160 kKj), Olga (200 kKj), Gina (240 kKj)
Blut-Rot Mannheim:Gustav Friedrich Hartlaub (480 kKj), Sandhofen (308 kKj)
Brunswick Lions:Fritz Huber (284 kKj), OUml (264 kKj)
Die Spekulanten:Commerzbank (216 kKj), B. Lickes (200 kKj)
FC Hollywood:Clive Owen (1320 kKj), Will Smith (640 kKj)
FC Südlich:Rippla (480 kKj), Albondigas (176 kKj), Schanze (176 kKj), Beckn (110 kKj), Gatao (480 kKj)
Galaktische Raumgilde:Dominien (160 kKj), Goa'Uld (96 kKj), Zylonen (220 kKj)
Grobitown Rangers:Zulu (480 kKj)
Halifax Heroes:Slivovix (236 kKj), Cognax (230 kKj)
Heart of Scapa Flow:Stanley Jordan (216 kKj), Petra Magoni (236 kKj), Mike Stern (472 kKj), Enrico Pieranunzi (252 kKj)
Hexenkessel SV:Ardbeg (240 kKj)
Kallemänner:Badd (480 kKj), Kallodrio (160 kKj)
Kogge Hansa:Koehler (216 kKj)
Kraichgau Rangers:Dave (540 kKj), Nick (594 kKj)
Lokomotive Albany 1830:Odeonsplatz (240 kKj), Scheint (480 kKj)
Mangelsdorfer Mannen:Und Rauch (480 kKj), Heinrich Schlachtner (264 kKj)
PS Spielerei:Lotus GP (172 kKj), Hispania RT (160 kKj), diResta (220 kKj), Perez (240 kKj), Chandhok (176 kKj)
Profexa Vorwärts:Fischer (240 kKj), Chumly (264 kKj)
Rüttgers Club:Fred McDowell (176 kKj), Mordred (176 kKj)
Reissdorfer Thekentornados:Rumms Di Bumms (264 kKj)
Ritter der Tafelrunde:Erec (308 kKj), Guinevere (264 kKj)
Schwabenauswahl:Allgaier (176 kKj)
Sesamstraßen Kicker:Rapunzel (480 kKj), Relax (420 kKj)
SpVgg Kieselstein:Ami (480 kKj), Captain Future (528 kKj)
Titanic Players:Warlock (176 kKj), Hydra (220 kKj), Serpent (172 kKj)
VfL Chaos 2003:EFSM (476 kKj), FCB (200 kKj), Plagiat (252 kKj)
Viking Raiders:Kismet (250 kKj)
Viktoria Nordentenhausen:Yannick Lindbaum (80 kKj), Dennis Reisser (80 kKj), Stefan Biermann (160 kKj), Udo Salbai (176 kKj), Chris Metzel (480 kKj)
Sperren 1. Liga:
Blut-Rot Mannheim:Detlef Olaidotter (13)
VfL Chaos 2003:Syrien (1)
Heart of Scapa Flow:Stevie Ray Vaughan (1)
Lokomotive Albany 1830:Rotterdam (1)
Sperren 2. Liga A:
Die Spekulanten:Andrew Friedman (25)
Goaldies:Cassilas (1)
Sperren 2. Liga B:
Steinbock Schilda:Kupferstecher (1)
1. Liga
PlatzVereinHeimAuswärtsDiffTorePunkteDPWPGeldManager
1) Blut-Rot Mannheim 530 420 +22 30:8 23:5 24 5 1368 M.Hellige
2) Reissdorfer Thekentornados 620 204 +15 33:18 18:10 24 4.5 735 G.Dehmer
3) 3. FC Eiderstedt 420 152 +5 16:11 17:11 16 5 1100 M.Ahlemeyer
4) SpVgg Kieselstein 431 213 -2 45:47 16:12 56 3 1392 P.Drexler
5) Profexa Vorwärts 242 222 +2 17:15 14:14 0 3 1286 B.Lickes
6) Lokomotive Albany 1830 412 214 -5 37:42 14:14 12 3 811 A.Reschke
7) American Soccer Club II 323 213 -2 21:23 13:15 0 3 1668 L.Kautzsch
8) SV Comixense 231 224 -4 16:20 13:15 20 3.5 404 G.Bischoff
9) Agricola Team 321 053 -12 19:31 13:15 30 2.5 109 M.Kopp
10) Heart of Scapa Flow 313 124 +10 28:18 11:17 86 3.5 1584 V.Bongartz
11) VfL Chaos 2003 213 035 -12 23:35 8:20 56 4 1679 C.Neumann
12) Grobitown Rangers 213 116 -17 22:39 8:20 30 2.5 471 D.Kamlah
2. Liga A
PlatzVereinHeimAuswärtsDiffTorePunkteDPWPGeldManager
1) Hexenkessel SV 701 141 +24 32:8 20:8 0 3 1329 U.Kripp
2) Halifax Heroes 340 421 +13 18:5 20:8 50 3.5 1816 M.Schlumpberger
3) Viking Raiders 420 323 +22 37:15 18:10 40 4.5 -374 (L.Pfeiffer)
4) Die Spekulanten 422 222 +4 29:25 16:12 12 3.5 -740 T.Lauterbach
5) FC Südlich 521 123 -1 19:20 16:12 0 3 2535 (Stan Dard)
6) PS Spielerei 412 214 0 20:20 14:14 12 3.5 1688 T.Edbauer
7) Titanic Players 332 213 -3 19:22 14:14 24 3.5 1369 H.Springer
8) Goaldies 411 116 -6 26:32 12:16 54 2 2457 M.Frenzel
9) Kogge Hansa 413 105 -5 22:27 11:17 28 3 923 T.Bremer
10) Lokomotive Leipschs 411 026 -17 22:39 11:17 36 3.5 284 J.Elstner
11) Soup Dragons 123 224 -16 19:35 10:18 8 2.5 338 O.Schröder
12) Rüttgers Club 024 125 -15 9:24 6:22 22 3.5 66 A.-C.Meisen
2. Liga B
PlatzVereinHeimAuswärtsDiffTorePunkteDPWPGeldManager
1) Kraichgau Rangers 510 431 +19 31:12 22:6 4 4 684 T.Schreckenberger
2) Ritter der Tafelrunde 431 411 +8 21:13 20:8 0 3 2041 L.Grossmann
3) FC Hollywood 420 242 +15 42:27 18:10 56 4 684 T.Gebhard
4) Brunswick Lions 611 123 +6 36:30 17:11 20 4 1158 S.Wöllner
5) Sesamstraßen Kicker 421 223 +8 20:12 16:12 0 4.5 642 H.Girke
6) Kallemänner 411 143 +6 25:19 15:13 0 2.5 1195 K.-H.Peuckmann
7) Schwabenauswahl 242 222 0 22:22 14:14 20 4 964 M.Schnalke
8) Atletico Cheb FC 422 114 -3 34:37 13:15 0 3 2149 (Stan Dard)
9) Steinbock Schilda 222 134 -9 26:35 11:17 34 2 653 J.Haack
10) Mangelsdorfer Mannen 332 015 -5 22:27 10:18 12 2 968 R.Gunst
11) Galaktische Raumgilde 213 107 -22 28:50 7:21 0 2.5 1420 (Stan Dard)
12) Viktoria Nordentenhausen 124 016 -23 23:46 5:23 0 3 1723 (Stan Dard)
1. Liga
19Hundla(SpVgg Kieselstein)
11Joe Bonamassa(Heart of Scapa Flow)
10Yweiter(Lok. Albany 1830)
9D 4(Blut-Rot Mannheim)
8Getreide(Agricola Team)
7Syrien(VfL Chaos 2003)
7Gilden Koelsch(Reissdorfer TT)
7Giesler Kölsch(Reissdorfer TT)
7Flo(SpVgg Kieselstein)
6Slash(A S C I I)
2. Liga A
17Laxness(Viking Raiders)
15Dee Gordon(Die Spekulanten)
12Andy Nocon(Hexenkessel SV)
9Weidenfeller(Goaldies)
8Elias Vorliczek(Hexenkessel SV)
8Vergne(PS Spielerei)
8Glenfiddix(Halifax Heroes)
6Helge(Viking Raiders)
5Sven(Viking Raiders)
5Mashonza(FC Südlich)
2. Liga B
14K.Liber(Brunswick Lions)
12Mascha(Atletico Cheb)
9Pfleiderer(Schwabenauswahl)
9Katja(Atletico Cheb)
9John Cusack(FC Hollywood)
9Matt Damon(FC Hollywood)
8Karlchen(Kallemänner)
8Karlramba(Kallemänner)
8Elijah Wood(FC Hollywood)
8Blutnebel(Galakt. Raumgilde)