2. Liga A 19.Spieltag

Die Spekulanten - PS Spielerei 4 : 3
Torschützen:Dee Gordon (41., 64., 75.), Matt Kemp (47.) *** Rosberg (23.), Hülkenberg (46.), Kobayashi (40.)
Elfmetertore:- (1 verschossen) *** -
Rote Karten:--- *** Hamilton (58.)
Gelbe Karten:Cory Seager, Julio Urias *** Hülkenberg

Wenn zwei das Gleiche tun, dann ist es noch lange nicht dasselbe. Vor wie nach dem Härteeinsatz der Gäste (inklusive Platzverweis für den noch unerfahrenen Hamilton) hatten die Spekulanten zehn Mal so viel Siegchance wie die Autos, die einen zweimaligen Zwei-Tore-Vorsprung nicht über die Zeit retten konnten, weil die Spekulanten jeweils sofort zurückschlugen und sich am Ende ihre überlegene Substanz durchsetzte.

FC Südlich - Lokomotive Leipschs 2 : 0
Torschützen:San Miguel (43.), Mett (61.) *** ---
Gelbe Karten:--- *** George W. Wiefrau, H. Rudolf Kuntz, Kain Aber

Leipschs bleibt das einzige Team seiner Liga ohne Auswärtssieg. Dabei hatte Stan Dard den Gästen geholfen, so gut er konnte: Erst durch die schlechtestmögliche Taktikwahl und dann auch noch durch den Einsatz sämtlicher Heimvorteilspunkte in die beiden schwachen Reihen. Trotzdem hatten die Südlichter genau die Hälfte mehr an Siegchance als die Eisenbahner.

Hexenkessel SV - Titanic Players 1 : 0
Elfmetertore:1 *** -
Gelbe Karten:--- *** Colossus

Es sieht zwar unglücklich aus, wenn man eine solche Begegnung ausgerechnet durch einen Elfmeter verliert, aber die Titanics hatten zuvor alles dafür getan, einen solchen Ausgang herbeizuführen: Mit einer konsequenteren Taktik und dem Verzicht auf die ineffizente Härte hätte man den Teilerfolg sichern können.

Goaldies - Soup Dragons 5 : 2
Torschützen:Sippel (4., 38., 80.), Cassilas (69.), Weidenfeller (79.) *** Passiersieb (44.)
Elfmetertore:- *** 1
Gelbe Karten:--- *** Passiersieb, Scoville, Uther

Durch den Bruch von Regel 3.2.2.e schafften es die Dragons, ihre leichte Überlegenheit mit Hilfe ihres Härteeinsatzes in das Gegenteil zu verwandeln. Da half auch das Elfmetertor nicht, das die Gegner durch einen ebenfalls nicht perfekt aussehenden Einsatz ihrer Sonderpunkte verursacht hatten. In der Schlussphase der Begegnung drehten die Goaldies mächtig auf und rissen die Begegnung an sich.

Halifax Heroes - Viking Raiders 2 : 1
Torschützen:Hotblax (86.), Hyun-jin Ryu (47.) *** Laxness (83.)
Gelbe Karten:Korkmax, Neymax, Slartibartfax *** ---

Ausgerechnet im absoluten Spitzenspiel mussten die Heroes auf zwei gesperrte Spieler verzichten - aber Abschenken kam für Manager Schlumpberger nicht in Frage. Und zur Verblüffung der Zuschauer waren auch die dezimierten Gastgeber den Wikingern klar überlegen! In der Schlussphase wurde es zwar noch einmal turbulent, aber am Ende verdrängte Halifax seinen Gegner sogar von der Tabellenspitze.

Kogge Hansa - Rüttgers Club 2 : 3
Torschützen:Koi (87.), Holm (58.) *** Erderwärmung (7., 43.), Ingo Insterburg (14.)

Jetzt wird es aber noch einmal fetzig im Tabellenkeller! Der Club hatte völlig falsch geraten und die Kogge vier Mal so viel Siegchance wie ihr Gegner - das Ergebnis hätte also genau anders herum lauten müssen. Beide Teams müssen aber weiterhin darauf hoffen, dass der Gang durch die Relegation auch in dieser Saison nur ein symbolischer Akt sein wird.