1. Liga 2.Spieltag

Kraichgau Rangers - Reissdorfer Thekentornados 0 : 2
Torschützen:--- *** Giesler Kölsch (51.), Gaffel Kölsch (13.)
Gelbe Karten:--- *** Garde Koelsch, Jagertee

Wie befürchtet erwiesen sich die Tornados als zäher Brocken, und selbst mit ihren Fans im Rücken schafften die Rangers nur eine ausgeglichene Begegnung. Dass die Gäste jedoch ihre beiden einzigen Torchancen verwandeln konnten, bescherte ihnen einen in dieser Form doch eher unverdienten Auswärtssieg.

Halifax Heroes - Ritter der Tafelrunde 4 : 1
Torschützen:Slartibartfax (51., 73.), Hotblax (25.), Effrafax (48.) *** ---
Elfmetertore:- *** 1
Gelbe Karten:Hotblax, Hyun-jin Ryu *** ---

Mit voller Besetzung plus Härte und Heimvorteil sehen die Heroes doch gleich viel respektabler aus, und dank ihrer konsequenten Taktik konnten sie den Mitaufsteiger souverän in seine Schranken verweisen: Aus dem Spiel heraus bekamen die Ritter keinen Stich.

Profexa Vorwärts - SpVgg Kieselstein 2 : 0
Torschützen:Red Bull (86.), Greg Woulder (32.) *** ---

Diesmal traf Profexa auf einen Gegner der eigenen Kragenweite, und da kann man so etwas erfolgreich durchziehen. Die Kieselsteine blieben allerdings durch ihre Konter stets gefährlich und hätten aufgerundet ebenfalls zwei Treffer erzielen können.

Blut-Rot Mannheim - 3. FC Eiderstedt 2 : 2
Torschützen:A 1 (5.), B 2 (42.) *** von Ribbeck (41.), Fat Freddy (70.)

Nein, es reichte nicht, obwohl Mannheim taktisch klar besser war. Aber auch hier hatten die Gäste mit einer 100%igen Verwertungsquote ihrer Torchancen weitaus mehr herausholen können, als ihnen eigentlich zugestanden hatte.

SV Comixense - American Soccer Club II 1 : 0
Torschützen:Emiru (54.) *** ---

Den defätistischen Kommentar des Gäste-Coaches muss mein PC (mit der Allianz-Arena als Hintergrundbild) in den falschen Hals bekommen haben: Die Taktik der Gäste "hielt" sogar deutlich weniger lange als von Manager Kautzsch erhofft, wenngleich sich die Höhe der Niederlage in diesem "immer wieder schönen Klassiker" in angemessenen Grenzen hielt.

Lokomotive Albany 1830 - Viking Raiders 0 : 1
Torschützen:--- *** erikthered (29.)

Aua! Titelverteidiger Albany findet sich am Ende dieser Runde ohne Punkt und Torerfolg am Ende der Tabelle wieder. Und dies nicht einmal völlig unverdient, denn die Wikinger waren sowohl stark als auch taktisch gut genug eingestellt, um einen Punkt verdient gehabt zu haben, und besaßen zudem sogar mehr als eine Torchance.