AUFSTIEG / 31. Saison GM: Michael Schröpl United
Runde 4 E-Mail-Adressemichael.schroepl@gmx.de ZAT: Do., 2015-08-27, 11 Uhr

Zugformat per Mail: Partiename im Subject, ein Text-Attachment (bevorzugt) oder Mail-Body, max. 40 Zeichen breit, sortiert nach Auswertungsreihenfolge der Phasen, je 4 Leerzeilen zwischen zwei Phasen, Liga- und Vereinsname über jeder Phase

Das United-Ligasystem "Graswurzellegionäre" unter der Leitung von Martin Schlumpberger (mschlump@gmx.net, bei uns Manager der Halifax Heroes) wird voraussichtlich Anfang September 2015 in seine 29. Saison starten und hat derzeit mehrere freie Plätze im Angebot.

Die Lage - Allgemeines

Nur 6 Vereine des Ligasystems (nach 11, 9, 5, 7, 9, 7 und 4 in den Vorjahren) haben vor dem nächsten Training noch keine 100 WP trocken auf dem Platz; nur einer von diesen hat allerdings noch so viel Cash auf dem Konto, dass er Steuern zahlen müsste. 108 WP trocken (nach 109, 109, 114, 110, 112 bzw. 110 in den Vorjahren) sind im Oberhaus Durchschnitt; dieser Wert wird im Unterhaus von immerhin 7 Vereinen erreicht, allerdings von keinem deutlich übertroffen.

Nach UNITED/XY-Handelswert führen derzeit die Ritter der Tafelrunde vor Lokomotive Albany 1830, den Kraichgau Rangers, Blut-Rot Mannheim, dem FC Hollywood, den Brunswick Lions und dem American Soccer Club II; derzeit sind drei Vereine aus der 2. Liga B und zwei Vereine aus der 2. Liga A wirtschaftlich erstligareif (= 18900 kKj.).

Zu den drei (in den Vorjahren 5, 6, 7, 5, 7 bzw. 6) wirtschaftlich schwächsten Vereinen des Ligasystems mit weniger als 15500 kKj. gehören mit dem 3. FC Eiderstedt und der SpVgg Kieselstein überraschenderweise zwei Erstligisten sowie Vorjahres-Absteiger Grobitown Rangers in der 2. Liga A. Es sieht also so aus, als ob diesmal ungewöhnlich starke Vereine in die Relegation geschickt werden sollten: Die neu aufgebauten Vereine in der 2. Liga B haben den Abstiegskampf im Unterhaus deutlich anspruchsvoller gemacht.

Auslosung zum Pokal-Achtelfinale

  1. Blut-Rot Mannheim - Ritter der Tafelrunde (1-1)
  2. FC Südlich - Viking Raiders (2A-1)
  3. Grobitown Rangers - SV Comixense (2A-1)
  4. Die Spekulanten - American Soccer Club II (2A-1)
  5. FC Hollywood - Soup Dragons (2B-2A)
  6. Brunswick Lions - Schwabenauswahl (2B-2B)
  7. Duckburgh Highlands - Lokomotive Albany 1830 (Am-1)
  8. Dreggsägge I - Kraichgau Rangers (Am-1)

Amateur-Teams haben 85 WP zur Verfügung. Alle Spiele werden auf neutralem Platz ausgetragen.
Die Nummer des Spiels ist unbedingt mit der Aufstellung anzugeben!

Dies & Das

Teamkader-Printouts per Mail versandt an Goaldies. Das kann jeder Manager jederzeit bei mir anfordern und wird dann jeweils nach Ende der Auswertung erledigt; an NMRler mit einer mir bekannten Mail-Adresse versende ich solche Übersichten automatisch.

Ausgenommen von diesem Service sind Vereine mit zwei gleichnamigen Spielern in ihrem Mannschaftskader.

Warteliste

Auf der Warteliste stehen (2): Harry Kübler, Tilman Walk.

Vereine mit einem NMR in der laufenden Saison: Goaldies, PS Spielerei, Rüttgers Club.

Vereine mit zwei NMRs in der laufenden Saison: FC Südlich, Viking Raiders.

Der FC Südlich und die Viking Raiders stehen unter Verwaltung durch Stan Dard.

1. Liga 7.Spieltag

Kraichgau Rangers - 3. FC Eiderstedt 5 : 0
Torschützen:Dummschwätzer (68., 78.), Wolpertinger (45.), Geburtstagskind (31.), Winner (27.) *** ---

Kraichgau war sich der Gunst der Stunde bewusst: Im Rückspiel wird Eiderstedt ein wesentlich unbequemerer Gegner sein. Hier jedoch standen die Gäste auf verlorenem Posten und konnten am Ende noch nicht mal den eigentlich verdienten Ehrentreffer erzielen.

Halifax Heroes - American Soccer Club II 0 : 0

Immerhin ein Punkt für die Gäste. Wenn man bedenkt, dass Halifax zehn Mal so viel Siegchance hatte, dann sollte dieser Teilerfolg schon das höchste der Gefühle für die Amis darstellen. Die Heroes hatten den Gegner zwar hervorragend im Griff, entwickelten jedoch nicht genügend Druck nach vorne, um damit einen eigenen Treffer zu erzwingen.

Reissdorfer Thekentornados - Viking Raiders 0 : 0
Gelbe Karten:Gaffel Kölsch *** ---

Die bislang beeindruckende Siegesserie des Aufsteigers auf fremden Plätzen konnte Stan Dard diesmal in Ermangelung jeglicher eigener Torchancen nicht fortsetzen. Für eine Remisbreite von fast 80% reichte die Taktik der Gäste jedoch aus, denn so viel besser war Reissdorf im eigenen Stadion letztlich gar nicht.

Blut-Rot Mannheim - Profexa Vorwärts 2 : 0
Torschützen:D 4 (16.), B 2 (3.) *** ---

Nach einer Viertelstunde durfte Mannheim seinen zweiten Saisonsieg abhaken: Die einzige Torchance der Gäste konnte den Roten nicht mehr gefährlich werden. Taktisch hatten die Gastgeber sehr gut gelegen, wobei ihnen genügend Potenzial für eigene Offensivbestrebungen blieb.

SV Comixense - SpVgg Kieselstein 5 : 0
Torschützen:Veronice (12., 81.), Valerian (2., 81.), Marsurpulami (74.) *** ---

Hocherfreut hatte Manager Bischoff zur Kenntnis genommen, dass sein eigener Neuzugang bereits spielberechtigt war, derjenige der Gäste jedoch noch nicht. Da die Kieselsteine zudem auf die Verwendung einer Taktik weitgehend verzichtet hatten, beherrschte der SVC seinen Gegner fast nach Belieben.

Lokomotive Albany 1830 - Ritter der Tafelrunde 1 : 1
Torschützen:Tippfehler (68.) *** Gaheris (2.)

Ein witziges Ergebnis: Beide Teams besaßen genau diese eine Torchance! Letztlich war die taktische Entscheidung der Gäste von Erfolg gekrönt: Als Aufsteiger und Tabellenletzter einen Punkt beim amtierenden Meister mitzunehmen ist auch für einen Handelswertriesen etwas wert.

Dies & Das - 1. Liga

Viking Raiders: NMR-Training Helge, kain, lagerlöf, Laxness, trunken.
Zweiter NMR in Folge; ab der kommenden Runde übernimmt Stan Dard dauerhaft die Betreuung des Vereins und darf dann auch für Spieler des GM-Angebots bieten.
Sperren 1. Liga:
3. FC Eiderstedt:Karbunkel (1)
Blut-Rot Mannheim:Ronald Borchers (5)
Lokomotive Albany 1830:Die Sonne scheint (5)
Profexa Vorwärts:Gerümpel (5)
SpVgg Kieselstein:Peter (1)
Sperren 2. Liga A:
Die Spekulanten:Andrew Friedman (7)
Heart of Scapa Flow:Tom Waits (2)
Kogge Hansa:Kuhl (1)
Sperren 2. Liga B:
Schwabenauswahl:Wolle Kriwanek (1)
VfL Chaos 2003:PKW Maut (1)

1. Liga 8.Spieltag

Ritter der Tafelrunde - SV Comixense 3 : 0
Torschützen:Gareth (30.), Iwein (52.), Galahad (65.) *** ---

Comixense hatte zwar eine Aufstellung für den 8. Spieltag eingereicht - aber das war diejenige aus der letzten Saison, daheim gegen ASCII mit völlig anderen Spielern als der heutige Vereinskader. Stan Dard beschloss, so lange aus dem NMR-Gedächtnis würfeln zu lassen, bis eine halbwegs ähnliche Taktik dabei herauskommen würde - und gab nach zwei Dutzend Versuchen auf und sich mit einer ziemlich groben Näherung zufrieden, welche dann den Rittern ins offene Schwert lief.

SpVgg Kieselstein - Blut-Rot Mannheim 0 : 5
Torschützen:--- *** Sepp Herberger (35., 59., 66.), D 4 (84.), Monnem (46.)

Die Franken warten sehnlichst auf ihre Verstärkung - und Mannheim nutzte die Gelegenheit, dem Gegner zu zeigen, wo der Frosch die Locken hat. Fünf Treffer insgesamt kommen nach Erwartungswert auch fast exakt hin, wenngleich die Verteilung gerne ein bisschen weniger einseitig hätte sein dürfen.

Profexa Vorwärts - Lokomotive Albany 1830 5 : 4
Torschützen:Red Bull (23., 82.), Greg Woulder (66.), New York (6.), Schnappi (80.) *** Spanien (16., 34.), Nur (80.), Boah (64.)

Auch Albany wird anders auftreten können, sobald die Spielberechtigung ihres Neuzugangs endlich vorliegt. Genau dieses gewisse Etwas fehlte den Gästen, um hier im offenen Schlagabtausch mithalten zu können.

American Soccer Club II - Reissdorfer Thekentornados 0 : 0

Sollte Manager Kautzsch gewusst haben, was sein Gegenüber kann und was nicht, dann war dies eine gute Taktikwahl. Sportlich können beide Teams bisher nicht so recht überzeugen: Das Geld auf dem Konto schießt nun mal keine Tore.

Viking Raiders - Kraichgau Rangers 1 : 0
Torschützen:Laxness (87.) *** ---

In einem grandiosen Spitzenspiel zwischen den beiden starken Aufsteigern waren die Rangers wahrlich nicht vom Glück verfolgt. Taktisch hatten sie Stan Dard voll erwischt und die 50% Siegchance nur knapp verfehlt, und bis kurz vor Schluss durften sie angesichts überragender Leistungen beider Hintermannschaften wenigstens auf einen mehr als verdienten Punkt hoffen.

3. FC Eiderstedt - Halifax Heroes 0 : 2
Torschützen:--- *** Hyun-jin Ryu (74.), Hotblax (64.)
Gelbe Karten:--- *** Harnix

Eiderstedts Leidenszeit beginnt sich zu ziehen: So ein Heimspiel gegen einen Aufsteiger abschenken zu müssen ist schon lästig. Halifax kassierte grinsend beide Punkte und nutzte die seltene Gelegenheit auch noch für den vierten Einsatz des letzten uneingespielten Talents in unserem Ligasystem.

Die Lage - 1. Liga

Stan Dard auf Titelkurs! Oberglückskeks Viking Raiders hat inzwischen fast 5 Punkte dazu gewürfelt bekommen, dafür jedoch keinen Manager mehr nach dem zweiten NMR in Folge. Zwei Punkte dahinter rückt der ebenfalls noch ungeschlagene Rundenbeste Blut-Rot Mannheim auf den ersten Verfolgerplatz vor und verpflichtet für deutlich mehr als 3 Millionen Kujambel den besten Spieler dieser Saison; Erwartungswert-Tabellenführer Kraichgau Rangers hat durch die Niederlage beim Tabellenführer an Boden verloren und kauft erst mal weiteres Trainingspotenzial hinzu.
In den Tabellenkeller durchgereicht wurden diesmal die beiden klaren Rundenschwächsten SpVgg Kieselstein und 3. FC Eiderstedt; die beiden anderen Abstiegsplätze belegen derzeit die mit ihrem Zukauf aus Runde 1 anscheinend überforderten Halifax Heroes sowie der SV Comixense, allerdings punktgleich mit drei anderen Vereinen, darunter Titelverteidiger Lokomotive Albany sowie Pechwürfler und Handelswertriese Ritter der Tafelrunde, der jedoch diesmal mit 4 WP einen Befreiungsschlag landen konnte.

2. Liga A 7.Spieltag

Lokomotive Leipschs - Kogge Hansa 2 : 2
Torschützen:Peer Siele (49.), Karl Friedrich (84.) *** Hiddensee (40.), Kramer (24.)

Man kann das Erwartungsergebnis so runden, dass ein 2:2 dabei heraus kommt. Aber die taktisch überlegene Kogge hatte immerhin mehr als 50% Siegchance auf dem Platz des Gegners, da wäre also auch noch mehr drin gewesen.

Titanic Players - Heart of Scapa Flow 0 : 0

Eine der ereignisärmsten Begegnungen in der Geschichte des Ligasystems: Nur der Mann in Schwarz hätte etwas an diesem Ergebnis ändern können.

Soup Dragons - Hexenkessel SV 1 : 1
Torschützen:--- *** Milan Mokros (73.)
Elfmetertore:1 *** -

Trotz des Elfmetertors war der Härteeinsatz der Gäste exzellent, denn er verteilte von der hohen Remisbreite fast doppelt so viel in Richtung der eigenen Siegchance um wie in Richtung des Gegners. Vorher und nachher war die Begegnung sehr ausgeglichen, sodass dieses Ergebnis gerecht erscheint.

Grobitown Rangers - Rüttgers Club 0 : 4
Torschützen:--- *** Freixenet (18., 47., 75.), Ingo Insterburg (67.)
Gelbe Karten:--- *** Hotte

Die von Manager Kamlah getippte Verteilung der Wahrscheinlichkeiten konnte ich mir bei keiner Taktikwahl so recht vorstellen. Das, was beide Manager hier an Spielsystemen aufboten, führte zu einer leichten Überlegenheit der Gäste, die dann sämtliche vier Erwartungstore erzielten, die eigentlich beiden Teams nahezu gleichermaßen zugestanden hätten.

PS Spielerei - Die Spekulanten 2 : 3
Torschützen:Alonso (65.), Rosberg (15.) *** Dee Gordon (7., 26.), Zack Greinke (34.)

Nein, die Heimserie der Autos hielt nicht. Die Spekulanten können sich Dinge leisten, die bei anderen Teams schrecklich aussähen, und trotzdem selbst auf des Gegners Platz eine knappe Überlegenheit herausspielen.

Goaldies - FC Südlich 1 : 0
Torschützen:Kleff (56.) *** ---

Huch? Kein Zug mehr da und noch ein Spiel auszuwerten? Ach so, ein NMR gegen das Stan-Dard-Team. Ja dann... und die Gästetaktik sah einfach nur gruselig aus, sodass die Goaldies tatsächlich das bessere Team auf dem Platz hatten.

Dies & Das - 2. Liga A

Goaldies: NMR-Training Drobny, Fährmann.
Kogge Hansa: Ich reiche Deine Erkenntnis an dieser Stelle mal weiter für eventuelle Interessenten: "TEAMCHEF läuft in der DOSBOX auch auf dem Android-Tablet hervorragend."

2. Liga A 8.Spieltag

FC Südlich - PS Spielerei 1 : 0
Torschützen:Mashonza (7.) *** ---

Kein Punkt für die Autos in dieser Runde; die Gegner waren allerdings auch vom Allerfeinsten. Da half den Gästen auch ihre richtige taktische Idee nicht: Einen so starken Gegner können sie ohne Verstärkung nicht aufhalten.

Die Spekulanten - Grobitown Rangers 5 : 1
Torschützen:Dee Gordon (50., 86.), Zack Greinke (49.), Matt Kemp (16.), Cory Seager (29.) *** Quebec (11.)

Von der erhofften zweistelligen Siegwahrscheinlichkeit waren die Gäste meilenweit entfernt. Allerdings mussten sie in dieser Runde auch gegen die beiden in der Ligatabelle führenden Vereine antreten; Punkte zur Vermeidung der Relegation werden sie wohl gegen andere Gegner holen müssen.

Rüttgers Club - Goaldies 0 : 0

Diesmal riet Stan Dard für die Goaldies aber so richtig voll daneben. Der Club kontrollierte Ball und Gegner, hatte auch ein gutes Dutzend Torchancen, aber offensichtlich kein Zielwasser getrunken. Für die Verteidigung der Tabellenführung reicht es trotzdem gerade so eben.

Heart of Scapa Flow - Soup Dragons 4 : 1
Torschützen:Stevie Ray Vaughan (7., 27.), Warren Haynes (18.) *** Lindenblatt (59.)
Elfmetertore:1 *** -

In einer von beiderseits hohem Einsatzwillen gekennzeichneten Begegnung waren die Herzen besser - allerdings nicht um drei Treffer, sondern um ein gutes Zehntel davon. Da sich jedoch auch der Mann in Schwarz auf die Seite der Gastgeber geschlagen hatte, fiel die Niederlage der Drachen unverhältnismäßig hoch aus.

Hexenkessel SV - Lokomotive Leipschs 0 : 2
Torschützen:--- *** Detlef Schaaf (8., 72.)

Beim ersten flüchtigen Blick auf die Taktik der Gäste hatte ich gedanklich bereits "zu wenig" notiert - und mich dabei grandios getäuscht! Natürlich waren die Hexen im eigenen Stadion klar besser, aber so hoffnungslos war das gar nicht, was die Sachsen probiert hatten, wie die beiden regulär herausgespielten Treffer von Schaaf deutlich zeigen.

Kogge Hansa - Titanic Players 1 : 1
Torschützen:Kramer (82.) *** Colossus (78.)
Gelbe Karten:--- *** Giant, Troll

Die Gäste holen auch im vierten Auswärtsspiel einen Punkt und bleiben als einziger Verein im Unterhaus ungeschlagen. Dabei hatte die Kogge mit der richtigen Taktik eine deutliche Überlegenheit herausgespielt und als erster Verein in dieser Saison ein Tor gegen die Titanics erzielt, schaffte es aber nicht, den siegbringenden zweiten Erwartungstreffer zu verwirklichen.

Die Lage - 2. Liga A

Der Vorsprung von Glückswürfler Rüttgers Club an der Tabellenspitze ist auf ein einziges Törchen geschrumpft, denn der EW-Tabellenführer und Rundenbeste Die Spekulanten macht mit zwei weiteren Siegen mächtig Druck. Auf den Plätzen dahinter folgen die beiden erfolgreichen Käufer vom GM-Angebot aus dieser Runde, wobei Heart of Scapa Flow in dieser Saison bereits den zweiten Ausputzer angeheuert hat, während die Titanic Players mit nur einem Gegentor nach 8 Ligaspielen durch den zusätzlichen überstarken Altstar etwas mehr Druck nach vorne entwickeln können.
Im Tabellenkeller hat Handelswertzwerg Grobitown Rangers als nun auch noch Rundenschwächster mit zwei weiteren Niederlagen gegen die beiden Spitzenreiter den direkten Kontakt zum Feld verloren, während die Goaldies mit Stan Dard auf der Bank 4 WP einfahren und den Sprung ins Mittelfeld der Tabelle schaffen. Auf den zweiten Abstiegsrang abgerutscht ist dafür Pechwürfler Hexenkessel SV, der weiterhin eigentlich in der oberen Tabellenhälfte stehen müsste.

2. Liga B 7.Spieltag

Kallemänner - Sesamstraßen Kicker 4 : 2
Torschützen:Karlfreitag (16., 37.), Karlwendel (6.), Karlchen (47.) *** Roznai (4.), Roskilde (87.)

Bereits vor der Pause erzielten die Kallemänner mehr Treffer, als beiden Teams zusammen in der gesamten Spielzeit zugestanden hätten. Das Ergebnis gibt den Spielverlauf jedoch korrekt wieder, denn die Sesamstraße hatte taktisch voll daneben gelangt.

Triple Dribble Trouble - FC Hollywood 0 : 6
Torschützen:--- *** Jackie Chan (28., 43., 82., 88.), John Cusack (8., 17.)

Es ist ein Genuss, zu sehen, was Hollywood in dieser frühen Phase der Saison schon spielen kann. Manager Funk hatte das Unglück kommen sehen, doch durch das Fehlen von Foot Ball waren ihm die Hände gebunden.

Mangelsdorfer Mannen - Die Hinterwäldler 2 : 1
Torschützen:Ulita Knaus (88.), Philipp Püschel (28.) *** Prossen (33.)

Im diesem Kellerduell hätten die Hinterwäldler ihren Gegner nicht falscher einschätzen können. Dadurch konnten sich die Mannen frei entfalten und die Begegnung bestimmen, wenngleich sie das Erwartungsergebnis erst mit dem letzten Spielzug trafen.

Agricola Team - VfL Chaos 2003 2 : 2
Torschützen:Biobauer (87.), Gemüse (19.) *** PKW Maut (24.), Sanierung (5.)

Im Duell der beiden Vorjahres-Absteiger zeigten beide Teams erstligareife Leistungen. Taktisch hatten die Chaoten allerdings den Stein statt der Schere erwischt, ließen sich jedoch nach ihrem Blitzstart von den überlegenen Bauern nicht mehr vollständig einwickeln.

Brunswick Lions - Steinbock Schilda 2 : 1
Torschützen:R.Nner (83.), D.Bakel (57.) *** de la Mancha (4.)

Dieser Schildbürgerstreich war kein Erfolg. Die Löwen rochen den Braten und ließen sich nur bei der ersten Torchance des Gegners an der Nase herum führen. Am Ende setzten sich die taktisch klar überlegenen Gastgeber mit dem Erwartungsergebnis durch.

Schwabenauswahl - Snowjumpers SC 2 : 2
Torschützen:Blitzschwaub (52.), Hämmerle (27.) *** Richard Freitag (57.), Severin Freund (61.)

Eine hochinteressante Begegnung zweier grundverschiedener Teams, bei der man auf den ersten Blick gar nicht sicher erkennen konnte, wer von beiden hier richtig geraten hatte. Es waren aber letztlich doch die Gäste, die nicht nur die 2:0-Führung der Schwaben egalisieren konnten, sonderm an Ende sogar noch einen dritten Treffer verdient gehabt hätten.

Die Lage - 2. Liga B

Dass die Tabelle dieser Liga vom Oberglückskeks Brunswick Lions angeführt wird und nicht von der Oberpechmarie FC Hollywood, liegt an den knapp 5 Punkten, die der Würfel zwischen beiden Vereinen inzwischen umverteilt hat; an den beiden Schützenfesten des überragenden Rundenbesten kann man erkennen, was die Schauspieler eigentlich drauf haben. Schritt halten an der Spitze kann derzeit nur das Agricola Team auf Rang 2, das mit dem diesmaligen Kauf eines billig trainierbaren potenziellen 13er-Feldspielers deutliche Wiederaufstiegs-Ambitionen anmeldet. Verstärkungen sind auch bei den Traditionsteams Sesamstraßen Kicker (Spielertrainer) und Steinbock Schilda (alter teurer 13er) zu vermelden; dem bislang so überzeugende Neuling Triple Dribble Trouble wurden diesmal seine Grenzen aufgezeigt.
Tabellenschlusslicht Die Hinterwäldler liefert nun konsistent ordentliche Leistungen ab, die irgendwann auch mit entsprechend vielen Punkten honoriert werden dürften; die Schwabenauswahl hingegen überrascht negativ als Rundenschwächster, wobei ihr zweiter Spielerkauf allerdings bisher noch nicht einsetzbar ist. Dadurch kann sich EW-Schlusslicht Mangelsdorfer Mannen weiterhin auf einem Nichtabstiegsrang halten und an der wirtschaftlichen Gesundung seines Kaders arbeiten.

2. Liga B 8.Spieltag

Snowjumpers SC - Brunswick Lions 1 : 1
Torschützen:Severin Freund (48.) *** D.Bakel (85.)

Diesmal hatten die Gäste richtig geraten und hätten den Snowjumpers sämtliche Torchancen verwehren können, wenn diese nicht noch eine Schippe drauf gelegt hätten. So entstand eine völlig offene Begegnung mit je einem halben Erwartungstor für beide Teams.

Steinbock Schilda - Agricola Team 0 : 1
Torschützen:--- *** Acker (52.)

So ganz scheint die Analyse des Gegners durch Manager Haack nicht ins Schwarze getroffen zu haben, denn Agricola hatte auf des Gegners Platz fast doppelt so viel Siegchance wie die Steinböcke. Dennoch ist der Sieg der Gäste in einer chancenarmen Begegnung letztlich doch glücklich zu nennen, denn für ein ganzes Erwartungstor reichten die Bemühungen der Bauern bei weitem nicht.

VfL Chaos 2003 - Schwabenauswahl 4 : 3
Torschützen:Syrien (6., 26., 66.), PKW Maut (42.) *** Leibssle (35., 56.), Hr. Stumpfe (15.)
Elfmetertore:- *** - (1 verschossen)
Gelbe Karten:PKW Maut *** Hannes, Konduktör

Tatsächlich war die Begegnung viel einseitiger, als dies der dreimalige Ausgleich und der verschossene Elfmeter der Gäste suggeriert. Die Schwaben bissen sich an den gut eingestellten Chaoten die Zähne aus und konnten auch durch eine deutlich überdurchschnittliche Trefferquote keinen Punkt retten.

FC Hollywood - Mangelsdorfer Mannen 6 : 0
Torschützen:Jackie Chan (29., 69.), Ethan Hawke (1., 64.), Val Kilmer (79.), John Cusack (39.) *** ---

Zehn Jahre nach dem Tod von Albert Mangelsdorff veranstalteten die Kalifornier hier mit ihrem Gegner ein Begräbnis ganz anderer Art: Die Bälle flogen den Gästen nur so um die Ohren. Der FC scheint sich derweil an ein halbes Dutzend Treffer pro Begegnung zu gewöhnen: So kann man das Feld auch von ganz hinten noch aufrollen!

Die Hinterwäldler - Kallemänner 3 : 1
Torschützen:Pulsnitz (49., 55., 69.) *** ---
Elfmetertore:- *** 1

Die Kallemänner wollten, aber sie konnten nicht so recht. Dies machte die Angelegenheit für die Gastgeber mit der ungewöhnlichen Volkssprache überraschend einfach: Durch den lupenreinen Hattrick von Pulsnitz holten sie völlig verdient ihren zweiten Heimsieg und halten dadurch Anschluss zum dicht gedrängten Mittelfeld der Ligatabelle.

Sesamstraßen Kicker - Triple Dribble Trouble 2 : 1
Torschützen:Rakka (49.), Roskilde (14.) *** Hand Ball (29.)
Gelbe Karten:--- *** Kick Punish, Through Ball, Throw On

Nein, das Glück war den Dribblern hier erneut nicht hold. Durch ihre mutige Taktik hatten die Gäste nämlich sogar leichte Feldvorteile herausspielen können, aber keines der beiden Teams schaffte die ihm jeweils zustehenden drei Erwartungstore, sondern nur beide zusammen.

Nichtliga-Verkäufe

Die Spekulanten:Matt Kemp (264 kKj)
Heart of Scapa Flow:Blockupy (320 kKj), Renaud Garcia-Fons (216 kKj)
Kallemänner:Huntekarl (156 kKj), Andre Ethier (160 kKj), Kallaleika (120 kKj)
Lokomotive Albany 1830:Lukas (176 kKj)
Lokomotive Leipschs:Rainer Glaube III (160 kKj), Roi Bärtelsmann (160 kKj), H. Rudolf Kuntz (160 kKj)
Mangelsdorfer Mannen:Björn Meyer (320 kKj)
SV Comixense:Judas (160 kKj)
Sesamstraßen Kicker:Rimmele (132 kKj), Ra (72 kKj)
Snowjumpers SC:Marinus Kraus (180 kKj)

GM-Angebot

Versteigerung
1)Tom WaitsA IV 10 >11
[1.5] (2)
für2252(1719)anHeart of Scapa Flow
2)Ronald BorchersM II 9 >12 [0] (5)für3311(2733)anBlut-Rot Mannheim
3)NeunmalklugF II 9 >13für1665(1650)anSteinbock Schilda
4)Big MaxS tT 4für1444(1412)anKraichgau Rangers
5)RainierM X 7 [-0.5]für1486(1379)anSesamstraßen Kicker
6)WarbearF III 11für1267(1172)anTitanic Players
7)HolzbockV V 6 >13 [0.5]für1358(1334)anAgricola Team
 12783 
Neues Angebot
1)T X 9 >12 [-0.5] (2)(NL-Wert:0)
2)V nT 7 [0.5] (2)(NL-Wert:700)
3)V nT 8 [9] (9)(NL-Wert:800)
4)F IV 9 >12
[0.5] (2) 2*V
(NL-Wert:162)
5)M tT 4 >7(NL-Wert:480)
6)F I 8 >11 (1) 1*V(NL-Wert:576)
7)F X 10 >11
[-1.5] (1) 4*S
(NL-Wert:0)

Öfter mal was Neues: 3975 kKj. hat Heart of Scapa Flow in dieser Saison bereits ausgegeben und sich bis ans Kreditlimit verschuldet - für zwei Ausputzerkäufe! Aber wenn halt niemand solche Spieler kaufen möchte... immerhin kann man ja einen der beiden auch im Feld einsetzen.

Ronald Borchers kostet den sechsthöchsten Preis in der Geschichte dieses Ligasystems; zuletzt war in der 23. Saison mehr für einen Spieler bezahlt worden. Zielsicher hat sich Blut-Rot Mannheim den laut USW wertvollsten Spieler dieser Saison herausgepickt (und in Cash bezahlt, ohne Kreditaufnahme!) und wird nun ziemlich lange seine Freude an ihm haben, ohne in den Handelswert-Ranglisten nach UNITED/XY besonders aufzufallen.

Neunmalklug könnte sogar noch stärker werden, benötigt hierfür aber massenhaft Trainings-WP, was seinen neuen Arbeitgeber Steinbock Schilda jedoch nicht zu stören scheint.

Das bessere der beiden tiefgekühlten Talente dieser Saison unterschreibt beim ambitionierten Aufsteiger Kraichgau Rangers, der sich für die laufende Saison bereits in Runde 1 erheblich verstärkt hatte und jetzt die zu erwartenden WP irgendwie unterbringen muss.

Die Sesamstraße kauft traditionell eher pflegeleichte Spieler ein, und diesmal sogar einen, der beim Training seiner Kollegen mit guten Ratschlägen hilfreich zur Seite stehen wird.

Der fertige alte Überstarke kommt bei Zweitligist Titanic Players unter, und dies zu einem durchaus vertretbaren Preis.

Und zum Schluss gibt es noch leckeres überstarkes Trainingspotenzial mit geringem Lernaufwand, den sich das Agricola Team nach seinem bislang so erfolgreichen Saisonverlauf anscheinend nebenbei leisten kann.

Transferliste

1)Chip PassV nT 3für1072anAmerican Soccer Club II (Erlös reduziert auf 1045)

Der erfahrene Schnäppchenjäger bezahlt mal wieder den niedrigsten Preis in dieser Runde, wenngleich dieser wegen Regel 8.3.2.h nicht komplett beim Verkäufer des Spielers ankommt.

Neues Angebot

1)Von Halifax Heroes:ParkplaxS nT 3>10 0 DP  NL-Wert:300

Und gleich noch ein Talent im Angebot - diesmal vom Käufer des F nT 3 >13 in Runde 1, dem nach dem Pokal-Aus in Runde 1 und bislang 7:9 Punkten in der 1. Liga die erforderlichen WP für das Gesamtkonzept zu fehlen scheinen. Dabei hätte man das Gebot damals auch bedingt auf das Ergebnis des Pokalspiels formulieren dürfen...

1. Liga
PlatzVereinHeimAuswärtsDiffTorePunkteDPWPGeldManager
1) Viking Raiders 220 310 +7 8:1 13:3 28 3.5 902 (Stan Dard)
2) Blut-Rot Mannheim 220 130 +8 20:12 11:5 14 4 180 M.Hellige
3) Kraichgau Rangers 301 202 +9 20:11 10:6 8 3.5 -657 T.Schreckenberger
4) Reissdorfer Thekentornados 130 112 +3 8:5 8:8 26 3.5 1855 G.Dehmer
5) American Soccer Club II 220 022 -1 6:7 8:8 0 3 1743 L.Kautzsch
6) Lokomotive Albany 1830 211 022 +3 16:13 7:9 16 3 688 A.Reschke
7) Ritter der Tafelrunde 211 022 -1 12:13 7:9 0 4 3075 L.Grossmann
8) Profexa Vorwärts 301 013 -1 10:11 7:9 0 3.5 1023 B.Lickes
9) SV Comixense 310 004 -1 8:9 7:9 0 3 246 G.Bischoff
10) Halifax Heroes 211 103 -2 16:18 7:9 24 4 634 M.Schlumpberger
11) 3. FC Eiderstedt 211 013 -10 8:18 6:10 0 2.5 223 M.Ahlemeyer
12) SpVgg Kieselstein 202 013 -14 8:22 5:11 24 2 62 P.Drexler
2. Liga A
PlatzVereinHeimAuswärtsDiffTorePunkteDPWPGeldManager
1) Rüttgers Club 310 211 +10 16:6 12:4 28 3.5 358 A.-C.Meisen
2) Die Spekulanten 220 301 +9 16:7 12:4 18 4.5 514 T.Lauterbach
3) Heart of Scapa Flow 301 121 +11 23:12 10:6 40 4 -703 V.Bongartz
4) Titanic Players 220 040 +2 3:1 10:6 16 3.5 1206 H.Springer
5) Kogge Hansa 121 211 0 10:10 9:7 4 3 490 T.Bremer
6) Lokomotive Leipschs 130 121 0 7:7 9:7 10 4 -1 J.Elstner
7) FC Südlich 211 022 -1 4:5 7:9 0 3 677 (Stan Dard)
8) Goaldies 202 112 -6 8:14 7:9 18 4 2212 M.Frenzel
9) Soup Dragons 130 013 -4 9:13 6:10 22 2.5 317 O.Schröder
10) PS Spielerei 301 004 -6 14:20 6:10 0 2 2660 T.Edbauer
11) Hexenkessel SV 202 013 -2 13:15 5:11 32 3 1458 U.Kripp
12) Grobitown Rangers 112 004 -13 7:20 3:13 12 2 197 D.Kamlah
2. Liga B
PlatzVereinHeimAuswärtsDiffTorePunkteDPWPGeldManager
1) Brunswick Lions 400 211 +8 13:5 13:3 8 3.5 2350 S.Wöllner
2) Agricola Team 310 301 +6 11:5 13:3 0 3.5 -4 M.Kopp
3) VfL Chaos 2003 211 130 +10 20:10 10:6 50 4 429 C.Neumann
4) Sesamstraßen Kicker 400 013 +2 18:16 9:7 0 3 540 H.Girke
5) Triple Dribble Trouble 211 112 +4 16:12 8:8 50 2 2085 S.Funk
6) FC Hollywood 211 103 +5 22:17 7:9 26 4 1864 T.Gebhard
7) Kallemänner 310 004 -4 9:13 7:9 8 3.5 1165 K.-H.Peuckmann
8) Steinbock Schilda 211 103 -5 11:16 7:9 22 2.5 148 J.Haack
9) Snowjumpers SC 121 022 -3 6:9 6:10 0 3 -337 G.Ditten
10) Mangelsdorfer Mannen 301 004 -13 11:24 6:10 0 3 766 R.Gunst
11) Schwabenauswahl 211 004 -4 17:21 5:11 12 2.5 -727 M.Schnalke
12) Die Hinterwäldler 202 013 -6 10:16 5:11 24 3.5 1000 B.Schober
1. Liga
5Dummschwätzer(Kraichgau Rangers)
5Hotblax(Halifax Heroes)
5D 4(Blut-Rot Mannheim)
5Sepp Herberger(Blut-Rot Mannheim)
5Nur(Lokomotive Albany 1830)
4Hyun-jin Ryu(Halifax Heroes)
4Pinguin(SpVgg Kieselstein)
4Valerian(SV Comixense)
4Fat Freddy(3.FC Eiderstedt)
4Spanien(Lokomotive Albany 1830)
2. Liga A
8Stevie Ray Vaughan(Heart of Scapa Flow)
6Dee Gordon(Die Spekulanten)
6Feist Belmont(Rüttgers Club)
4Timpetu(Rüttgers Club)
4Freixenet(Rüttgers Club)
4Warren Haynes(Heart of Scapa Flow)
4Derek Trucks(Heart of Scapa Flow)
4Milan Mokros(Hexenkessel SV)
3Karl Friedrich(Lok Leipschs)
3Taj Mahal(Heart of Scapa Flow)
2. Liga B
7Roznai(Sesamstraßen Kicker)
6PKW Maut(VfL Chaos 2003)
6Jackie Chan(FC Hollywood)
5Prossen(Hinterwäldler)
5Goißbock(Schwabenauswahl)
4Syrien(VfL Chaos 2003)
4Ungarn(VfL Chaos 2003)
4John Cleese(FC Hollywood)
4R.Nner(Brunswick Lions)
4Rakka(Sesamstraßen Kicker)