1. Liga 17.Spieltag: 9:3 Punkte für die Gastvereine

Kraichgau Rangers - Halifax Heroes 4 : 0
Torschützen:Wolpertinger (34.), Dummschwätzer (47.), Frankie (53.), Heini (86.) *** ---

Trotz der richtigen taktischen Idee der Heroes wurde es in der Tat "ziemlich schwierig", hier einigermaßen gut auszusehen. Die Rangers ließen ihre Gäste sich müde laufen und trafen nach der Pause fast mit jedem Schuss das Tor des Gegners.

SpVgg Kieselstein - 3. FC Eiderstedt 1 : 1
Torschützen:Pinguin (29.) *** Franklin (44.)

Im Kellerduell gegen die sperrengeschwächten Gastgeber hatte Eiderstedt die richtige Taktik erwischt, kam aber nur auf eine leichte Überlegenheit. Das Erwartungsergebnis ließ sich so runden, dass es den tatsächlich erzielten Treffern entspricht.

Profexa Vorwärts - American Soccer Club II 0 : 4
Torschützen:--- *** Fragezeichen (56., 90.), Dollar (46.), Ampersand (78.)

Manager Kautzsch hatte seine Freude an dieser Begegnung, die seinem Verein endlich den ersten Auswärtssieg in dieser Saison bescherte. Seine Spieler hatten alles im Griff, aber vor dem Anpfiff das falsche Zielwasser getrunken, was sich durch den Pausentee jedoch nachhaltig korrigieren ließ.

Blut-Rot Mannheim - Ritter der Tafelrunde 1 : 3
Torschützen:Ronald Borchers (48.) *** Galahad (14., 74.), Parzival (61.)
Gelbe Karten:A 1, D 4, Karlheinz Förster *** ---

Ohne den Härteeinsatz der Gastgeber wäre genau dies ein plausibles Ergebnis gewesen. Mannheim hatte jedoch den Nachbrenner eingeschaltet und war in diesem hochklassigen Schlagabtausch die leicht überlegene Mannschaft, was den Zufallszahlengenerator aber nicht weiter störte.

SV Comixense - Viking Raiders 3 : 5
Torschützen:Emiru (57.), Iron Man (78.), Conan (85.) *** freydis eriksdóttir (46., 56., 84.), trunken (30.), Laxness (88.)

In einem bis in die Schlussphase aufregenden Hin und Her setzten sich die Gäste aufgrund ihrer doppelt so hohen Siegchance verdient durch. Damit haben Stan Dards Wikinger nicht nur den Klassenerhalt bereits sicher, sondern weiterhin eine realistische Chance auf die Meisterschaft.

Lokomotive Albany 1830 - Reissdorfer Thekentornados 0 : 1
Elfmetertore:- *** 1

Auch ohne eigene Torchance kann man ein Spiel gewinnen - man muss dafür nur sehr viel Glück haben, und natürlich einen Gegner, der seine Taktik mit etwas Härte aufpolieren wollte. Einen Treffer hatte Albany in dieser Begegnung zwar auch nicht verdient, aber einen Punkt sehr wohl.