2. Liga B 21.Spieltag: Oben wie unten werden die Karten neu gemischt

Kallemänner - Brunswick Lions 1 : 3
Torschützen:Karlfreitag (70.) *** K.Liber (4.), R.Nner (57.), K.Ramba (71.)
Rote Karten:Kallamari (41.) *** ---
Gelbe Karten:Kallorie *** H.Cker

Angesichts der unterlegenen Taktik der Gastgeber hätte ihr Härteeinsatz auch ohne Bestrafung kaum etwas gebracht. Gegen nur noch 10 Mann kamen die Lions auf eine Siegchance von über 70% und brachten ihren verdienten Sieg nach dem Gegentreffer mit einem sofortigen eiskalten Konter locker nach Hause. Damit steuert Brunswick zielsicher auf den Titel des Glückswürflers seiner Liga zu.

Triple Dribble Trouble - Schwabenauswahl 3 : 1
Torschützen:Head Ball (12., 63.), Kick Free (43.) *** Bäuerle (29.)

Die Dribbler hatten ihren Gegner genau richtig eingeschätzt und waren dem Tabellennachbarn in allen Belangen überlegen. Die Schwaben schafften nicht mal 10% Siegchance und mussten mit leeren Händen nach Hause fahren.

Mangelsdorfer Mannen - VfL Chaos 2003 2 : 1
Torschützen:Ulita Knaus (48.), Philipp Püschel (90.) *** Internet (53.)

Autsch! Da hat der Würfel aber mal voll hingelangt. Der VfL hatte sowohl mehr Substanz auf dem Platz als auch die richtige Taktik gefunden und damit mehr als 60% Siegchance herausgespielt, versiebte aber seine zahlreichen Torchancen gleich reihenweise. Und mit dem Schlusspfiff kullerte dann auch noch ein harmloses Schüsschen in den Kasten der Gäste zum sensationellen Siegtreffer für die Mannen, die damit ihre theoretische Chance auf Vermeidung der Relegation am Leben halten.

FC Hollywood - Agricola Team 5 : 3
Torschützen:John Cusack (47., 71.), Ethan Hawke (30.), Vin Diesel (65.), John Cleese (75.) *** Gemüse (3.), Holzbock (34.)
Elfmetertore:- *** 1

Das wahrscheinliche Endspiel um die Erwartungswertmeisterschaft in dieser Liga endete exakt unentschieden. Danach durfte jedoch der Würfel ran, um von insgesamt 50 Torchancen deren 7 Stück plus einen Elfmeter in Tore zu verwandeln, die er leider nicht gleichmäßig auf beide Teams verteilte.

Die Hinterwäldler - Steinbock Schilda 1 : 2
Torschützen:Stetzsch (34.) *** Neumann (66., 74.)
Elfmetertore:- *** - (1 verschossen)
Gelbe Karten:Maxen, Mohorn *** ---

Auch mit Härte und Heimvorteil halten die substanziell verkümmerten Hinterwäldler einen offenen Schlagabtausch gegen einen richtig guten Gegner nicht aus. Schilda war um mehr als diesen einen Treffer Unterschied besser - und wittert nach den überraschenden Niederlagen zweier Aufstiegskandidaten plötzlich noch mal Morgenluft!

Sesamstraßen Kicker - Snowjumpers SC 3 : 0
Torschützen:Ravioli (54.), Roskilde (60.), Roznai (85.) *** ---

So war das aber gar nicht! Die Snowjumpers hatten nahezu gleichwertig dagegen gehalten und ebenfalls knappe zwei Dutzend Torchancen erzwungen - ein Treffer blieb ihnen jedoch verwehrt. Damit schließt die Sesamstraße in der Ligatabelle nach Punkten zu ihrem Gegner auf.