2. Liga B 22.Spieltag: Beide Aufsteiger enden tordifferenzgleich

Snowjumpers SC - Die Hinterwäldler 4 : 4
Torschützen:Robert Kranjec (17., 44.), Davide Bresadola (37.), Andreas Wellinger (80.) *** Kamenz (1., 86.), Schweinerden (28.), Stetzsch (78.)

Trotz einer geradezu erdrückenden Überlegenheit standen die Snowjumpers am Ende mit nur einem Punkt da. Die Hinterwäldler hatten ihre Siegwahrscheinlichkeit mit Härte auf 5% verdoppelt und dann unfassbar viel aus ihren wenigen Torchancen gemacht. Durch diesen unverdienten Punktgewinn schrammt die Oberpechmarie knapp an der Barriere von 10 Pechpunkten pro Saison vorbei, verbucht aber dennoch das drittschlechteste Würfelergebnis in der Geschichte des Ligasystems.

Steinbock Schilda - FC Hollywood 0 : 0
Elfmetertore:- (1 verschossen) *** -
Gelbe Karten:--- *** Ethan Hawke, Jackie Chan, John Cleese

Das war's mit der Aufstiegshoffnung für Schilda. Dabei hatten die Gastgeber der Versuchung widerstanden, ihren Heimvorteil stromlinienförmig einzusetzen - damit hätten sie keine einzige Torchance erhalten. So jedoch kamen sie als Team mit dem besten Erwartungswert ihrer Liga in der Schlussrunde auf immerhin 35% Siegchance, nicht aber zu einem Torerfolg gegen die sich mit allen Mitteln wehrenden Schauspieler, bei denen Jackie Chan (der beste Torschütze des Ligasystems) nach dem Abpfiff wenigstens die Torjägerkanone seiner Liga in Empfang nehmen durfte.

VfL Chaos 2003 - Sesamstraßen Kicker 1 : 4
Torschützen:Europawahl (43.) *** Ravioli (7., 12.), Rakka (44., 52.)

Beide Teams verzichteten auf taktische Finessen und warfen alles nach vorne. Der VfL mit seinen Fans im Rücken war dabei leicht überlegen, konnte aber nur eine einzige seiner zahlreichen Torchancen verwerten, während die Sesamstraße einen Ball nach dem anderen im gegnerischen Kasten versenkte. Nach diesem Ergebnis stehen die Brunswick Lions als erster Aufsteiger fest, und Agricola darf sich nun sogar eine knappe Heimniederlage gegen Mangelsdorf leisten.

Agricola Team - Mangelsdorfer Mannen 1 : 0
Torschützen:Holzbock (46.) *** ---

Nachdem die Taktiken beider Teams auf dem Platz erkennbar wurden, durften die Gastgeber erleichtert aufatmen: Agricolas Aufstieg war in trockenen Tüchern, weil Mangelsdorf zwar richtig geraten hatte, aber keine eigene Torchance zustande bekam - womit auch die letzte Chance der Gäste auf Platz 10 zunichte war. Die Bauern spielten ihr entscheidendes Heimspiel konzentriert zu Ende und durften am Ende mit ihren Fans sogar die Meisterschaft der 2. Liga B feiern...

Brunswick Lions - Triple Dribble Trouble 1 : 1
Torschützen:R.Nner (73.) *** Hand Ball (9.)
Gelbe Karten:R.Nner *** ---

...denn der andere Aufsteiger kam in seinem letzten Heimspiel über ein sogar etwas glückliches Remis nicht hinaus und hat bei gleicher Tordifferenz fünf Treffer weniger erzielt. Das wird den Brunswick Lions, die hier taktisch voll daneben lagen, jedoch egal sein: Der ersehnte Aufstieg ins Oberhaus ist im zwölften Jahr der Vereinsgeschichte endlich geschafft!

Schwabenauswahl - Kallemänner 1 : 0
Torschützen:Goißbock (52.) *** ---
Rote Karten:--- *** Kallorie (27.)
Gelbe Karten:--- *** Karlramba

Ohne ihren Härteeinsatz hätten die Gäste besser ausgesehen. Nachdem die Schwaben sich eine halbe Stunde lang schwer getan hatten, konnten sie gegen nur noch 10 Mann den Ball laufen lassen und ihren Gegner müde spielen. Die Kallemänner dürfen froh darüber sein, dass es in dieser Saison zwei noch schwächere Teams in ihrer Liga gab - und alle drei blieben in der Schlussrunde bei weniger als einem Erwartungspunkt, als einzige Vereine des Ligasystems.