2. Liga B 3.Spieltag: Keine Punkteteilung

VfL Chaos 2003 - Mangelsdorfer Mannen 4 : 0
Torschützen:Internet (46., 78.), Altersarmut (10.), Urlaubsstau (21.) *** ---

Die Chaoten wollten hier unbedingt gewinnen, was gegen die jugendaffin aufgestellten Mannen zu einer ziemlich einseitigen Begegnung führte, in welcher der VfL dann auch noch deutlich über Erwartungswert traf.

Reissdorfer Thekentornados - Profexa Vorwärts 3 : 0
Torschützen:Fifty Sven (6., 43.), Thiago oder Nix (28.) *** ---

Ein verblüffender Spielverlauf: Profexa hatte mehr Substanz aufgeboten, kam aber überhaupt nicht ins Spiel und lag schon zur Pause hoffnungslos zurück. Das ist ein wertvoller Trainings-WP für die vom Abstieg zerzausten Tornados.

Triple Dribble Trouble - SV Comixense 3 : 0
Torschützen:Kick Free (44., 85.), Through Ball (3.) *** ---

Manager Funk hatte eine Taktik gewählt, die für den Fall, dass er seinen Gast richtig eingeschätzt hätte, selbigem nahezu zwangsläufig ermöglicht hätte, seine Ressourcen optimal einzusetzen. Da die Dribbler jedoch jede einzelne ihrer Torchancen verwandelten, konnten sie auch das dritte Ligaspiel in dieser Saison für sich entscheiden.

Sesamstraßen Kicker - Snowjumpers SC 5 : 0
Torschützen:Rotebühl (2., 77.), Julio Urias (33.), Ravioli (49.), Renzo (84.) *** ---

So deutlich kam mir der Unterschied zwischen beiden Teams während der Eingabe ihrer Aufstellungen gar nicht vor. Aber mit dem Heimvorteil kamen die Kicker tatsächlich auf fast 80% Siegwahrscheinlichkeit, und das rechtfertigt dann auch mal einen etwas zu hoch ausgefallenen Erfolg.

Schwabenauswahl - Heart of Scapa Flow 0 : 1
Torschützen:--- *** Bryan Lee (12.)

Mit diesem glücklichen Auswärtssieg verteidigen die Herzen ihre Tabellenführung. Dabei waren die Schwaben auch mit drei uneingespielten Talenten auf dem Platz hauchdünn überlegen, und eigentlich hatte keines der beiden Teams einen Treffer verdient gehabt. Stan Dard wird in dieser Saison in beiden Unterhäusern eine Menge Spaß haben.

Die Hinterwäldler - FC Hollywood 2 : 4
Torschützen:Deutschneudorf (73.), Schweinerden (90.) *** Chris Evans (51., 63.), Jean Reno (39.), Tom Hanks (48.)

Ob ein realer Manager so aufgestellt hätte wie Stan Dard bei seinem ersten Einsatz auf der Bank der Gäste? Der taktische Volltreffer des FC führte zu einer offenen Begegnung, in welcher die Schauspieler nach einer halbstündigen Anlaufphase plötzlich nahezu jeden Schuss versenken und damit den Hinterwäldlern den Zahn ziehen konnten.