1. Liga 5.Spieltag: Fortuna mischt kräftig mit

Die Spekulanten - Lokomotive Albany 1830 3 : 3
Torschützen:Chase Utley (72., 87.), Howie Kendrick (56.) *** M[nchen (67.)
Elfmetertore:- *** 2
Gelbe Karten:Cory Seager, Dave Roberts *** ---

Einen rabenschwarzen Tag erwischt hatte hier vor allem der Schiedsrichter, der den Gästen einen völlig unverdienten Punkt schenkte. Ohne sein übertriebenes Eingreifen hätte diese Begegnung genau dasjenige Ergebnis erhalten, das sie aufgrund der vorliegenden Chancenlage verdient hatte.

American Soccer Club II - Brunswick Lions 0 : 2
Torschützen:--- *** H.Cker (24.), K.Racher (71.)

Drittes Heimspiel für ASCII, dritte Heimniederlage. Dabei waren die Zeichen taktisch klar überlegen und hatten gerade mal vier Torchancen der Lions zugelassen, von denen jedoch zwei ihr Ziel fanden.

Blut-Rot Mannheim - Goaldies 2 : 0
Torschützen:Bernd Förster (25.), Hanno Balitsch (78.) *** ---

Stan Dard auf der Bank der Gäste hatte nicht gerade einen taktischen Glücksgriff getätigt, aber Mannheim war mit seinen Fans im Rücken so deutlich stärker, dass die Goaldies hier schon extrem gut hätten raten müssen, um irgendwas Zählbares mitzunehmen.

Halifax Heroes - Steinbock Schilda 7 : 3
Torschützen:Agrajax (1., 38., 50., 90.), Hotblax (8.), Oblax (57.), Vardix (78.) *** Neumann (4.), Neunmalklug (84.), Bauernfänger (86.)
Gelbe Karten:Griezmax, Vardix *** ---

Eine Orgie aus Torchancen auf beiden Seiten endete mit einem ziemlich krassen Sieg der schwächeren Mannschaft. Schilda hatte insgesamt einen Treffer mehr verdient als die Gastgeber, traf aber nur ganz am Anfang und ganz am Schluss der Begegnung.

Kallemänner - Kraichgau Rangers 1 : 0
Torschützen:Karolinger (77.) *** ---
Elfmetertore:- (1 verschossen) *** -
Gelbe Karten:Kallikaze, Karlwendel *** Mützenfreak, Trödler

In einer weitgehend fair geführten Begegnung schafften die Kallemänner ihren ersten Sieg im Oberhaus, während die Rangers ihre erste Niederlage in dieser Saison hinnehmen mussten. Dabei hatten die Gastgeber taktisch alles richtig gemacht, wenngleich ihre Argumente dafür, selbst einen Treffer erzielen zu dürfen, eher dürftig ausgefallen waren - und da ist der versemmelte Strafstoß bereits mitgezählt.

Agricola Team - Ritter der Tafelrunde 2 : 2
Torschützen:Holzbock (28.), Zaun (69.) *** Gaheris (16.), Parzival (79.)
Gelbe Karten:--- *** Gareth, Guinevere, Parzival

Solange ihr riesiger Einkauf noch gesperrt ist, nützt den Bauern normalerweise auch die richtige Taktik nicht viel. Gegen die starken Tafelritter musste Fortuna ihnen einen Treffer schenken, damit sie endlich ihren ersten Punktgewinn im eigenen Stadion verbuchen konnten, denn die Gäste hatten mehr als doppelt so viel Siegchance herausgespielt.