GM-Angebot

Versteigerung
1)DragoslavT IX 10 [-1]für2632(2220)anSoup Dragons
2)KarlVM I 12für2978(2429)anLok. Albany 1830
3)Vocabu LarryF X 10 >12 [-1] (2)für1650(1488)anReissdorfer TT
4)Vincent DescombesF I 8 >11 2*Vfür1531(1332)anSnowjumpers SC
5)Kari ArnasonM II 11 (2)für1305(1257)anViking Raiders
6)FeuerkaeferF V 7 [0] (1)für1450(1344)anAb vom Schuss
7)WondowsF V 12 3*S (1)für1257(1207)anAm. Soccer Club II
 12803 
Neues Angebot
1)A X 9 >11 [-3](NL-Wert:0)
2)VS nT 9(NL-Wert:990)
3)VMS I 13 (24)(NL-Wert:1248)
4)F nT 6(NL-Wert:540)
5)M II 11(NL-Wert:660)
6)S V 12 [0.5] (6)(NL-Wert:0)
7)MS III 12(NL-Wert:528)

Der beste der in dieser Saison angebotenen Torleute mit der Tom-Starke-Funktion (dieses Jahr noch Leistungsträger, nächste Saison bildet er vermutlich bereits seinen Nachfolger aus) hat den perfekten Namen: Dragoslav kommt vom altslavischen "dorogo" = wertvoll, lieb, teuer und hat mit "Drachen" (von altgriechisch "drákon" = Schlange) nichts zu tun. Die Verpflichtung von ter Stegen während der Saisonpause erweist sich somit als Überbrückungsaktion für eine absolut vertretbare Leihgebühr von 61 kKj. pro Runde.

Einen fertigen überstarken Alter-I-Spieler ohne Macke wünscht sich jedes Team - am meisten bewirkt er jedoch dort, wo die 130-WP-Grenze bereits in Sichtweite ist. Beim nach Handelswert wieder erstarkten dreifachen Meister Lokomotive Albany 1830 scheint dies der Fall zu sein, denn er bot als einziger Bewerber mehr als den USW-Wert dieses Spielers.

Den Überstarken mit 2 WP im Gepäck schnappen sich die Reissdorfer Thekentornados, die nach ihrem Abstieg als Tabellenletzter der 1. Liga im Vorjahr vermutlich noch die eine oder andere Leiche im Keller ihrer WP-Planung verborgen haben.

Der zweite der beiden X I 8 >11 kostete 117 kKj. mehr als sein Duplikat aus der vorherigen Runde und unterschreibt ausgerechnet bei einem Relegationsteilnehmer des Vorjahres.

Den ersten der beiden identischen 11er mit Verzögerung verpflichten die Viking Raiders für ein Gebot, das knapp unterhalb des UNITED/XY-Handelswertes für diesen Spieler liegt und allem Anschein nach vom Manager in letzter Sekunde noch geändert worden war (mit Tipp-Ex und Füller auf Papier). Nächste Runde gibt es diesen Spieler quasi noch einmal.

Der bereits sehr erfahrene, aber weiterhin extrem lernwillige Feuerkaefer heuert ebenfalls in der 2. Liga A an, bei einem nicht gerade in einer Metropolregion ansässigen Verein.

Und was lange währt, wird endlich gut: Der Betrag, der bei Arnason nur für das Zweitgebot gereicht hatte, bescherte Altmeister American Soccer Club II zuguterletzt doch noch einen überstarken Feldspieler.

Bei diesem anspruchsvollen Preisniveau waren die 92%-Gebote von Stan Dard meilenweit von den letztendlichen Zweitgeboten entfernt. Da er mit den aktuellen Kadern seiner Vereine im Rahmen der gegebenen Möglichkeiten zufrieden ist, verzichtete er diesmal bewusst auf Nichtligaverkäufe, die sein Bietpotenzial in der kommenden Runde erhöht hätten, und wird die Entrümpelung seiner Teams erst in Runde 7 Phase 15 vornehmen.