AUFSTIEG / 33. Saison GM: Michael Schröpl United
Runde 8 E-Mail-Adressemichael.schroepl@gmx.de ZAT: Do., 2017-11-16, 11 Uhr

Zugformat per Mail: Partiename im Subject, ein Text-Attachment (bevorzugt) oder Mail-Body, max. 40 Zeichen breit, sortiert nach Auswertungsreihenfolge der Phasen, je 4 Leerzeilen zwischen zwei Phasen, Liga- und Vereinsname über jeder Phase

30 Jahre hat diese Partie nun auf ihrem Buckel!

(Die ersten 7 Saisons bis Juni 1992 dreiwöchentlich, seitdem vierwöchentlich ausgewertet.)

1. Liga 15.Spieltag: Würfel-Dramen im Titelrennen

Brunswick Lions - Kraichgau Rangers 0 : 1
Torschützen:--- *** Big Max (34.)

Bereits vor dieser Begegnung hatte Manager Schreckenberger das Stammeln für die Interviews geübt, in denen er seine völlig missratene Taktik nach dem Abpfiff erklären musste. Letzteres fiel ihm angesichts des absurden Ergebnisses (Brunswick hatte sechs Mal so viel Siegchance wie die Gäste) jedoch unerwartet leicht.

American Soccer Club II - Agricola Team 3 : 0
Torschützen:Wondows (49., 73.), Ausrufezeichen (17.) *** ---

Ein Lebenszeichen der Amis? Der zweite Heimsieg in dieser Saison gegen einen Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt war dafür bitter nötig. Die Bauern hatten allerdings trotz unglücklicher Taktikwahl sogar etwas mehr vom Spiel, versagten dafür aber in beiden Strafräumen aufs Heftigste.

Blut-Rot Mannheim - Die Spekulanten 0 : 2
Torschützen:--- *** Chase Utley (48.), Kenta Maeda (90.)

In diesem hochklassigen und bis zum Schlusspfiff spannenden Spitzenspiel oberhalb der 250-WP-Region hatte Mannheim die bessere Taktik gefunden, doch die sperrengeschwächten Spekulanten kämpften sich nahe an eine ausgeglichene Begegnung heran und hatten am Anfang und Ende der zweiten Halbzeit zwei geniale Momente.

Halifax Heroes - Kallemänner 1 : 0
Torschützen:Agrajax (16.) *** ---
Rote Karten:--- *** Kallikaze (57.)
Gelbe Karten:--- *** Karlwendel

Das wäre ein taktischer Volltreffer der Gäste gewesen - wenn sie diese Begegnung in voller Besetzung hätten beenden dürfen. Ohne Kallikaze reichte die Gästetaktik jedoch nicht mehr aus, um den Heroes sämtliche Torchancen zu verweigern - was Agrajax seltsamerweise bereits eine Stunde vorher wusste.

Goaldies - Steinbock Schilda 2 : 8
Torschützen:Buffon (38.), Drobny (72.) *** Drecksack (24., 33., 87., 88.), Bingo Bollerbach (3., 37.), Lorbass (61., 62.)
Gelbe Karten:--- *** Bingo Bollerbach, Drecksack, Lorbass

Schon vor dieser Begegnung war die Auswärtsbilanz der Steinböcke besser gewesen als die Heimbilanz der Goaldies. Die Gäste zeigten hier sowohl taktisch als auch kämpferisch eine herausragende Leistung und demonstrierten den über weite Strecken sprachlosen Zuschauern, was Erstligareife bedeutet.

Ritter der Tafelrunde - Lokomotive Albany 1830 2 : 0
Torschützen:Guinevere (8.) *** ---
Elfmetertore:1 *** -
Gelbe Karten:--- *** Aufstieg, Die, Eos

Eine erstaunliche Begegnung, denn auf den ersten Blick sahen beide Aufstellungen nahezu identisch aus, aber die Ritter hatten insgesamt doppelt so viel Siegchance wie die Eisenbahner und nutzten ihre Chancen konsequent.

1. Liga 16.Spieltag: Schilda rückt auf Rang 2 vor

Brunswick Lions - American Soccer Club II 2 : 1
Torschützen:K.Sino (21., 80.) *** Ausrufezeichen (20.)

Die gebrochene 3:1-Regel der Lions sorgte nur zu Beginn der Begegnung für eine leichte Irritation bei den Gastgebern, die nach dem Rückstand sofort zurückschlugen und das Kommando übernahmen. Dem von seinem Coach unterschätzten Sino blieb es vorbehalten, das Erwartungsergebnis herzustellen.

Steinbock Schilda - Halifax Heroes 1 : 0
Torschützen:Drecksack (10.) *** ---

Schilda hatte nicht raten wollen und erlaubte den Gästen, die Richtung dieser Begegnung zu bestimmen. Die Heroes hatten daher mehr vom Spiel, aber es gelang ihnen nicht, aus den wenigen Torchancen etwas Zählbares zu machen.

Kraichgau Rangers - Kallemänner 2 : 0
Torschützen:Big Max (45.), Mützenfreak (70.) *** ---
Rote Karten:--- *** Kallamari (8.)
Gelbe Karten:--- *** Kallimancharo

Wie im Hinspiel rieten die Kallemänner hervorragend, aber ihr Versuch, den Rangers eine ihrer beiden Torchancen wegzunehmen, kostete sie den Einsatz von drei Härtepunkten - und das fand der Schiedsrichter auch nach genauem Videostudium übertrieben.

Lokomotive Albany 1830 - Die Spekulanten 1 : 0
Torschützen:Noch Einer (2.) *** ---
Gelbe Karten:--- *** Cody Bellinger, Dave Roberts, Yasmani Grandal

Erneut raten die Spekulanten falsch, und diesmal reicht ihr guter Härteeinsatz nicht aus, um wenigstens einen Punkt zu retten. Albany war mit seiner ersten Torchance in Führung gegangen und schaffte es, den knappen Sieg mit spielerischen Mitteln über die Zeit zu bringen.

Goaldies - Blut-Rot Mannheim 2 : 3
Torschützen:Drobny (25.), Buffon (41.) *** Hanno Balitsch (6.), Manfrad Bockenfeld (11.), Zanko Zvetanov (16.)

Auch im zweiten Heimspiel dieser Runde gehen die Goaldies unter, können diesmal allerdings zumindest die Höhe der Niederlage in Grenzen halten. Mannheim hatte alles richtig gemacht, düpierte den Gegner in der ersten Viertelstunde gleich drei Mal und hatte zwölf Mal so viel Siegchance wie die Gastgeber.

Ritter der Tafelrunde - Agricola Team 0 : 0

Die Ritter wollten doch tatsächlich noch ein viertes Mal in dieser Saison gegen die Kraichgau Rangers spielen! Doch auch die Bauern erwiesen sich als ausgesprochen unangenehmer Gegner, der durch die richtige Taktikwahl eine Remisbreite von 66% erspielte und verdient einen Punkt mit nach Hause nahm.

Die Lage - 1. Liga

Die Brunswick Lions sind diesmal sogar Rundenbester, aber die Verfolger werden immer zahlreicher: Gleich drei Vereine liegen nur einen Zähler zurück, ein Verein zwei Punkte und zwei weitere Teams drei Punkte. Steinbock Schilda ist als Glückswürfler auf Platz 2 vorgerückt: Nach 7:9 Punkten zu Saisonbeginn hat der Verein zuletzt 13:3 Punkte geholt! Hauptgrund für die Spannung sind allerdings die würfelbedingten Heimniederlagen für Brunswick und den würfelbereinigten Tabellenführer Blut-Rot Mannheim.

Die vier vorrangigen Abstiegskandidaten haben nächstes Mal im Schnitt nur 2.5 WP zu trainieren, und drei von ihnen haben bereits mindestens 5 Punkte weniger als Rang 8 und zudem durchweg schlechte Torverhältnisse. Bedenklich hierbei ist vor allem ein krasse Leistungsabfall der Goaldies, die in den letzten 6 Ligaspielen insgesamt nur 2:10 Punkte verdient hatten - und tatsächlich sogar nur einen Punkt aus diesen Spielen holten. Auch Pechwürfler American Soccer Club II spielt seit Runde 5 permanent unter Ligaschnitt, die Kallemänner sogar durchgehend seit Saisonbeginn. Lediglich das Agricola Team wehrt sich seit der Spielberechtigung seines 11er-Ausputzers in respektabler Manier, aber der einzig noch erreichbar scheinende Konkurrent Halifax Heroes hat mit seinem potenziellen 12er-Torwart eben noch heftiger aufgerüstet.

Nur ASCII hat derzeit mehr als 3 Punkte Abweichung von seinem Punkte-Erwartungswert, bei inzwischen 1.47 Punkten an mittlerer Würfelstreuung in dieser Liga.

2. Liga A 15.Spieltag: Nach 20 Spielminuten liegt Stan Dard mit 0:5 hinten

PS Spielerei - Titanic Players 0 : 0

Die suboptimale Umsetzung der eigentlich richtigen taktischen Idee der Gäste ließ den Autos fast 50% Siegchance und ein ganzes Erwartungstor. Dieses jedoch zu erzielen gelang den Spielern auf dem Platz nicht, sodass sich die beiden Teams im Gipfeltreffen dieser Liga torlos trennten.

Kogge Hansa - Viking Raiders 1 : 0
Torschützen:Krapfen (36.) *** ---

Ein Sieg für die Kogge - und was für einer! Einen Klassenunterschied zugunsten ihres Teams hatten die Fans der Gastgeber lange nicht erleben dürfen. Diese sperrengeschädigten Wikinger waren genau der Gegner, den das Tabellenschlusslicht in seiner misslichen Situation dringend gebraucht hatte.

Rüttgers Club - FC Südlich 7 : 1
Torschützen:Kupferberg (16., 20., 51., 84.), Faber ll classic (4.), Palio (8.), Fritz (14.) *** Feijoada (87.)

Mit einem hochverdienten Sieg im Verfolgerduell schafft der Club den Sprung auf Platz 2 der Tabelle, auch durch sein nun im Vergleich zu den Titanic Players besseres Torverhältnis. Stan Dard war taktisch auf dem völlig falschen Dampfer.

Hexenkessel SV - Ab vom Schuss 0 : 0
Gelbe Karten:Matt Pistilli, Patrik Vogl *** ---

Den Härteeinsatz hätten sich beide Teams sparen können: In keiner der vier Konstellationen bekam der HSV eine Torchance. Die Gäste hatten einen Münzwurf für den zweiten Punkt, aber nicht genügend Zielwasser getrunken.

Lokomotive Leipschs - SpVgg Kieselstein 5 : 2
Torschützen:Manfred Beckenbau (11., 20.), Thom Bartels (28., 39.), Adi Dassler (61.) *** Bine (1.), Ratte (89.)
Gelbe Karten:--- *** Quarz

Chapeau! Trotz der bitteren Sperre und des Gegentreffers gleich im ersten Spielzug behielten die Eisenbahner einen kühlen Kopf, fanden die richtige Taktik, schossen den zuvor punktgleichen Tabellennachbarn aus ihrem Stadion und besserten auch noch das im Kampf gegen die Relegation vermutlich wichtige Torverhältnis deutlich auf.

3. FC Eiderstedt - Soup Dragons 1 : 1
Torschützen:Gustav Gans (38.) *** Esbit (27.)
Gelbe Karten:--- *** Jalapeno, Lind Wurm

Und gleich das nächste Kellerduell: Hier hatten die Dragons deutlich besser geraten und leichte Vorteile herausspielen können, dürfen aber auch mit ihrem ersten Punktgewinn auf fremden Plätzen in dieser Saison nicht unzufrieden sein.

Auslosung zum Pokal-Halbfinale

  1. Rüttgers Club - Die Spekulanten (2A-1)
  2. Triple Dribble Trouble - Lokomotive Albany 1830 (2B-1)

Beide Spiele werden auf neutralem Platz ausgetragen.

Sperren 1. Liga:
Die Spekulanten:Dave Roberts (1)
Goaldies:De Gea (3)
Kallemänner:Kallikaze (1), Kallamari (1)
Ritter der Tafelrunde:Uther Pendragon (22)
Sperren 2. Liga A:
Soup Dragons:Jalapeno (1)
Ab vom Schuss:Bambi (1)
Sperren 2. Liga B:
VfL Chaos 2003:US-Angriff in Syrien (2), Pollenflug (13)
Schwabenauswahl:Mathias Richling (4)
Die Hinterwäldler:Eric Sardinas (1)

2. Liga A 16.Spieltag: Nur der Tabellenführer gewinnt daheim

PS Spielerei - Kogge Hansa 1 : 0
Torschützen:Kvyat (43.) *** ---

Mehr als 60% Remisbreite hatten die Gäste mit ihrer guten Taktik erreicht, aber zwei Torchancen blieben dem Tabellenführer, und eine davon machte Goalgetter Kvyat humorlos rein, womit die Autos als erstes Team in dieser Liga eine positive Punktdifferenz am Saisonende sicher haben.

SpVgg Kieselstein - Hexenkessel SV 0 : 0
Gelbe Karten:--- *** CJ Stretch

Die Kieselsteine hatten so viel Beton angerührt, da kam der HSV auch mit Härte nicht durch. Die klar überlegenen Gastgeber hatten sogar mehr als ein ganzes Erwartungstor, versiebten aber sämtliche herausgespielten Torchancen.

Titanic Players - Ab vom Schuss 1 : 1
Torschützen:Griffon (63.) *** Schnatterine (61.)
Gelbe Karten:--- *** Bambi, Waldkautz

Mit ihren Fans im Rücken und der richtigen Taktik waren die Titanics ihrem Gegner klar überlegen und hätten mit zwei Toren Differenz gewinnen müssen. Den Gästen zischten die Bälle nur so um die Ohren, aber nur einer der vielen Schüsse der Players traf sein Ziel.

Soup Dragons - FC Südlich 1 : 3
Torschützen:Goldstück (89.) *** Salvitxada (46., 78.), Manakish (11.)

Au weh. Die Taktik der Gastgeber hatte zwar etwas unrund ausgesehen, aber das war in dieser Begegnung die richtige Idee, und Stan Dards Südlichter waren das schwächere Team. Die Gäste erzielten jedoch Tor um Tor, während die Drachen erst kurz vor Ende den wertlosen Ehrentreffer schafften.

Lokomotive Leipschs - Rüttgers Club 1 : 4
Torschützen:Oliver Hardy (35.) *** Fritz (26., 63.), Prosecco (37.), Kupferberg (52.)

Ein hochverdienter Sieg des Clubs vor leeren Rängen: Leipschs hatte seinen eigenen Fans den Zugang zum Stadion verwehrt, wieso auch immer. Dabei hatten sich die Gäste den taktischen Verlauf dieser Begegnung eigentlich völlig anders vorgestellt, aber auch das hier hielten sie locker aus.

3. FC Eiderstedt - Viking Raiders 0 : 0

Das Ergebnis, welches sich die Wikinger gewünscht hatten, hätte aus mehr Treffern bestanden, als in dieser Begegnung überhaupt Torchancen zustande gekommen waren, nämlich nur eine einzige - und diese für die Gäste. Das einzige mögliche andere Ergebnis war daher ziemlich unwahrscheinlich.

Die Lage - 2. Liga A

Volle 4 Trainings-WP haben nächste Runde nur zwei Vereine in dieser Liga zur Verfügung: Tabellenführer PS Spielerei (mit und ohne Würfeleinfluss) und der Rundenbeste Rüttgers Club als neuer Zweitplatzierter nach seinem Schützenfest im Verfolgerduell gegen Stan Dards FC Südlich, womit man einen Punkt vor den Verfolgern Titanic Players und dem FC Südlich (mit nun ruiniertem Torverhältnis) liegt. Der Hexenkessel SV als erneuter Rundenschwächster kann froh sein, bereits so viele Punkte für den Klassenerhalt geholt zu haben.

Was sich der Würfel im Tabellenkeller erlaubt, kann man nur noch als grotesk bezeichnen: Die Kogge Hansa schafft diesmal (ebenso wie Lokomotive Leipschs) ihre beste Saisonleistung, auch Oberpechmarie Soup Dragons sah überdurchschnittlich gut aus - und beide zusammen holen zur 'Belohnung' gerade mal 3:5 Punkte. Wenn dann mit Glückswürfler Ab vom Schuss und Lokomotive Leipschs ausgerechnet zwei direkte Konkurrenten mehr als die Hälfte aller Glückspunkte dieser Liga einsacken, dann kommt man vom Tabellenende einfach nicht weg.

In dieser Liga schlägt Fortuna mit weiterhin 2.07 Punkten an mittlerer Würfelstreuung schon etwas heftiger zu, und leider entfällt fast die Hälfte dieser Streuung auf die beiden Schlusslichter, denen zusammen mehr als 11 Punkte fehlen und von denen weiterhin keiner auf einen Abstiegsrang gehört.

2. Liga B 15.Spieltag: Sechs Mal gewinnt der Bessere

VfL Chaos 2003 - FC Hollywood 5 : 3
Torschützen:Nationalismus (50., 77.), BND (31.), Terror in Europa (39.), Urlaubsstau (47.) *** Sean Penn (25.), Jean Reno (69.), Charlton Heston (87.)
Elfmetertore:- *** - (2 verschossen)
Rote Karten:US-Angriff in Syrien (6.) *** ---

Die vom Fehlen ihrer Altersarmut stark gebeutelten Chaoten beschlossen, Stan Dard niederzukämpfen - und hatten nach wenigen Minuten ihren Nachteil verdoppelt. Trotzdem dominierte der VfL diese Begegnung und traf das Erwartungsergebnis nahezu optimal. Die erneute Sperre für diesmal zwei Spiele macht die Situation der Gastgeber jedoch nicht nachhaltig besser.

Reissdorfer Thekentornados - Snowjumpers SC 2 : 0
Torschützen:Vocabu Larry (22.), Fifty Sven (78.) *** ---
Gelbe Karten:Stiefelriemen Bill *** ---

Ohne den gesperrten Kot waren die Snowjumpers nicht wettbewerbsfähig. Sieben Spieltage vor Saisonende haben die Tornados nun 7 Punkte mehr auf ihrem Konto als ihre heutigen Gäste, da sollte nach unten nichts mehr anbrennen.

Triple Dribble Trouble - Mangelsdorfer Mannen 3 : 0
Torschützen:Kick Off (68., 83.), Break Ball (9.) *** ---

Das soll ein Spitzenspiel sein? Was beide Manager hier in nahezu identischer Weise aufführten, spottet jeder Beschreibung (und nein, Seniuk wird durch den Einsatz in einer anderen Reihe nicht um 4 Punkte stärker). Die Dribbler hatten hier wenigstens die etwas bessere Taktik erwischt und waren im eigenen Stadion deutlich überlegen.

Sesamstraßen Kicker - SV Comixense 5 : 4
Torschützen:Renzo (5., 67.), Ravioli (31., 40.), Rizeros (14.) *** Das Ding (4., 52., 77.), Troll (14.)

Mit ihrem neuen Ausputzer können die Gäste gleich viel selbstbewusster auftreten. Für einen Erfolg bei der Sesamstraße reichte es allerdings nicht ganz, denn die Kicker waren mit ihren Fans im Rücken doch noch einen Tick besser, wenngleich deutlich weniger als ein ganzes Tor an Differenz.

Schwabenauswahl - Profexa Vorwärts 2 : 3
Torschützen:Dr. Horst Rock (12.), Carl Laemmle (59.) *** Apollo 13 (5., 27.), Moore Haven (49.)

Die taktische Idee der Profexa war goldrichtig, und trotz der gruseligen Umsetzung derselben schafften die Gäste damit hauchdünne Vorteile. Eine Punkteteilung wäre allerdings deutlich gerechter gewesen.

Die Hinterwäldler - Heart of Scapa Flow 1 : 0
Torschützen:Swirling Ball (9.) *** ---
Gelbe Karten:Eric Sardinas *** ---

Jetzt geht's lo-hos mit dem Punktesammeln für die Hinterwäldler! Diese hatten keine Angst vor großen Namen und knöpften dem Tabellenführer beide Punkte ab - und dies bei immerhin 10% Vorsprung an Siegchance noch nicht mal völlig unverdient.

Die Lage - Allgemein

In dieser Saison haben 5 Teams des Ligasystems (nach 4, 6, 5, 7, 7, 5, 6 und 7 in den Vorjahren) mindestens 120 lineare WP auf dem Platz. Zu den Top 8 nach WP auf dem Platz zählt nur je ein Verein aus jeder der beiden 2. Ligen.

Schwächer als 105 WP vor dem nächsten Training ist diesmal nur ein Verein des Ligasystems.

Einen echten Klassenunterschied (d. h. 15 WP Differenz zwischen zwei Kontrahenten) gibt es diesmal nur in zwei der drei Ligen.

Die WP-Durchschnitte der einzelnen Ligen sind derzeit 117 (+1) in der 1. Liga, 111 (+0) in der 2. Liga A und 113 (-1) in der 2. Liga B (in Klammern die Abweichung gegenüber den Vorjahreswerten), wobei nach Handelswert die 2. Liga B um 275 kKj. vor ihrer Parallelklasse liegt.

Das Oberhaus ist nach Handelswert um einen S I 12 stärker als das Unterhaus (im Vorjahr war es noch ein S nT 5 - das Ligagefälle ist also um fast 3 Trainings-WP größer geworden). Der wertvollste Zweitligist wird diesmal allerdings nicht aufsteigen.

2. Liga B 16.Spieltag: Der VfL trifft nach der Pause neun Mal

VfL Chaos 2003 - Reissdorfer Thekentornados 10 : 1
Torschützen:Urlaubsstau (21., 55., 62., 84., 88.), Nationalismus (59., 76., 82.), BND (54., 71.) *** Fifty Sven (37.)
Gelbe Karten:--- *** Heck Meck

1:1 hatte es zur Halbzeit gestanden! Schon in Scapa Flow hatte Reissdorf mit 9 Treffern Differenz verloren, und hier erging es den Gästen keinen Deut besser. Der VfL holte im achten Heimspiel dieser Saison den siebten Sieg und sichert sich damit zumindest mal den sportlichen Klassenerhalt (14 Punkte und 42 Tore vor den Snowjumpers).

Profexa Vorwärts - Sesamstraßen Kicker 1 : 1
Torschützen:Sonderaufgabe (77.) *** Ravioli (54.)

Eine einzige Torchance hatten die Kicker ihrem Gegner überlassen - und diese nutzte Profexa, um wenigstens das allerdings hochwahrscheinliche Remis zu retten. Allzu viele gefährliche Vorstöße hatten nämlich auch die Gäste nicht zu verzeichnen gehabt. Beide Teams bleiben in der Ligatabelle punktgleich.

FC Hollywood - SV Comixense 3 : 3
Torschützen:Jean Reno (66., 79.), Chris Evans (50.) *** Kuroneko (1.), Keichi (23.), Troll (57.)

Hochverdient holt Comixense seinen zweiten Auswärtspunkt in dieser Saison, und angesichts ihrer doppelt so hohen Siegchance in dieser Begegnung wäre für die Gäste leicht noch mehr möglich gewesen. Die Schauspieler schleppen sich derweil dem Saisonende entgegen, haben aber bereits 7 Punkte mehr auf dem Konto als beide Schlusslichter.

Heart of Scapa Flow - Mangelsdorfer Mannen 2 : 0
Torschützen:Kenny Wayne Shepherd (7.), Tom Waits (44.) *** ---
Gelbe Karten:Ike Turner *** ---

Die Gastgeber leisteten sich den Luxus, zwei WP auf der Bank sitzen zu lassen, aber Mangelsdorf hatte noch deutlich weniger Interesse an einem Sieg in dieser Begegnung, sodass Scapa Flow mit dem 8. Heimsieg in dieser Saison seinen Vorsprung auf den schärfsten Verfolger auf vier Punkte verdoppeln konnte.

Schwabenauswahl - Triple Dribble Trouble 2 : 2
Torschützen:Nikita G. (54.), Dr. Horst Rock (69.) *** Chip Pass (47.), Throw On (78.)

Die Hintermannschaft der Gäste hatte nicht gerade einen Sahnetag erwischt: Nach bisher erst sechs Gegentreffern in 15 Spielen musste der neue Superstar Wembley Goal gleich zwei Mal den Ball aus seinem Kasten holen. Dadurch kamen die Schwaben mit einem blauen Auge und einem glücklichen Punktgewinn davon.

Die Hinterwäldler - Snowjumpers SC 4 : 1
Torschützen:Zschepplin (47., 48., 61.), Deutschneudorf (80.) *** Andreas Wellinger (31.)

Jetzt gilt es! Und die Strategie von Manager Epp, eine schreckliche Hinrunde zu ertragen und in der Rückrunde im eigenen Stadion die rettenden Punkte zu holen, scheint aufzugehen: Trotz des Rückstands zur Halbzeit waren seine Hinterwäldler den Snowjumpers geradezu verblüffend klar überlegen und siegten auch in dieser Höhe verdient. 4 Punkte und 9 Tore liegen nun zwischen beiden Teams in der Tabelle - und der Abgrund der Relegationsteilnahme.

Die Lage - 2. Liga B

Die Vorentscheidung im Aufstiegsrennen scheint gefallen zu sein: Beide Spitzenteams besiegen jeweils daheim den einzigen Verfolger Mangelsdorfer Mannen (der würfelbereinigt auf Rang 5 abrutscht) und vergrößern ihren Vorsprung gegenüber selbigem auf nun 5 bzw. 4 Punkte plus Torverhältnis, wobei der neue Oberglückskeks Triple Dribble Trouble nun wieder die Nase vorne hat. Der VfL Chaos 2003 schafft diesmal mehr als 3,5 Erwartungspunkte (besser waren in dieser Liga in dieser Saison nur die Sesamstraßen Kicker in Runde 1) und rückt den Mannen nun doch wieder heftig auf die Pelle.
Auch im Tabellenkeller gibt es eine wichtige Vorentscheidung: Die Hinterwäldler sind nach Erwartungswert noch knapp Letzter, haben sich jedoch in der realen Tabelle auf einen Schlag um volle 4 Punkte von den Relegationsrängen abgesetzt! Pechwürfler Snowjumpers SC ist diesmal auch noch schwächstes Team der Runde und hat in seinen letzten 10 Ligaspielen nur 5,5 Punkte verdient (geholt hat der Verein gerade mal einen einzigen davon); der SV Comixense liefert erstmals in dieser Saison eine in seiner Liga überdurchschnittliche Leistung ab, hat aber genau die 4 Punkte schlechter gewürfelt, die dem Verein zum rettenden Rang 10 fehlen.
Mit 2,90 Punkten an mittlerer Streuung wirbelt der Würfel die Tabelle dieser Liga weiterhin durcheinander: Drei der vier Vereine des Ligasystems mit mehr als 5 Punkten Zufallseinfluss sind hier zu finden. Stan Dard hat weiterhin zwei Teams nahezu ohne Glückseinfluss, nur die Schwabenauswahl agiert unter ihren Möglichkeiten.

30 Hintermannschafts-Schnäppchen der Saison

 KäuferNameDatenPreisPreis/USW
33.7.1)SV ComixenseHägarA X 9 >11 [-3]219872.95%
32.2.1)Goaldiester StegenT nT 8 [8.5] (3)180059.06%
31.1.2)Heart of Scapa FlowJimmy HerringA nT 5 >8 (5)172368.70%
30.5.1)FC HollywoodGary OldmanA I 7 >9 [1]223073.19%
29.6.1)Galaktische RaumgildeSpecies 8472T X 9 >12 [0]129960.96%
28.4.1)SV ComixenseHulkT V 9 >12 (2)149966.30%
27.5.1)FC HollywoodStan LaurelT I 9 [9]158470.75%
26.2.1)SpVgg KieselsteinLeoT I 8 >8 [1]148759.94%
25.5.1)Ritter der TafelrundeArthurT I 7 [1.5]124747.96%
24.1.1)Heart of Scapa FlowJoey BaronT nT 1 [1] (23)167361.42%
23.4.1)American Soccer Club IIProzentA III 10 >11 [1] (1)216772.77%
22.7.1)Steinbock SchildaTresorT X 12100150.25%
21.5.1)ZwergenaufstandThorin SteinhelmT nT 2 [1] (14)158550.40%
20.2.1)Viking RaidersIdunT II 8 >11176761.18%
19.5.1)Wonderous WirblersStorm WizardT IX 11127253.27%
18.6.1)American Soccer Club IITildeT III 6 [-0.5]106747.98%
17.2.1)CrossroadsJimmie RodgersA II 8 >11158961.42%
16.2.1)Wonderous WirblersFred vom NeptunA I 7 >11 [2.5]222767.83%
15.6.1)Comedian HarmonistsGeorg KreislerT II 11185060.20%
14.1.1)Sesamstraßen KickerSupergrobiT nT 2 >11203562.62%
13.5.1)Wonderous WirblersBlaues WunderA V 10 >12119748.90%
12.7.1)3. FC EiderstedtGraubartT I 8154078.21%
11.4.2)3. FC EiderstedtTeuerA nT 5 [2.5]102059.30%
10.3.3)DoppelköppeOmaT nT 3 >11 (8)80522.99%
9.7.3)American Soccer Club IIBlankT II 8 >12 [1.5]106740.74%
8.2.4)Heavy-Metal-ManiacsTelefonzugA X 6 >11 [0.5]140477.23%
7.5.1)3. FC EiderstedtFettmopsA II 7 >12 [1.5]161568.23%
6.1.5)FC Haribo '88Tobi TobleroneT III 6 >11 [1]167863.78%
5.1.6)Rüttgers ClubFaber LightlineT I 7208762.82%
4.2.2)Halifax HeroesBoraxT V 9100544.25%
3.3.7)Helmuts AllstarsHelmut MayerT I 9 >11 [4]166848.54%
2.6.8)Wonderous WirblersWand WonderT nT 2 [1]72422.75%

Dies & Das - alle

Teamkader-Printout per Mail versandt an diesmal niemanden. Das kann jeder Manager jederzeit bei mir anfordern und wird dann jeweils nach Ende der Auswertung erledigt; an NMRler mit einer mir bekannten Mail-Adresse versende ich solche Übersichten automatisch.

Ausgenommen von diesem Service sind Vereine mit zwei gleichnamigen Spielern in ihrem Mannschaftskader.

30 Feldspieler-Schnäppchen der Saison

 KäuferNameDatenPreisPreis/USW
33.5.2)Blut-Rot MannheimZanko ZvetanovVMS II 12 [0.5]214086.01%
32.4.2)Halifax HeroesMkhitaryaxF X 10 >13 [-1.5]211879.83%
31.7.2)Triple Dribble TroubleSwirling BallVS V 10 [-0.5]206894.78%
30.6.2)Kraichgau RangersMinimannVS V 13 [0.5]172171.12%
29.6.6)American Soccer Club IIHashtagF III 12 1*M76762.41%
28.4.2)Titanic PlayersCentaurF IX 13 [0]270596.71%
27.2.2)FC SüdlichEsporaoVMS II 7 >11 [0] (4)231179.69%
26.6.2)Ritter der TafelrundeUther PendragonV II 8 >12 [0] (2)245780.66%
25.7.2)Kraichgau RangersBenzF nT 12 [5] (5)268797.50%
24.6.2)3. FC EiderstedtSpundF I 6 >11 [0]236272.86%
23.2.3)Steinbock SchildaPagerankM II 10 [0.5]158585.17%
22.1.7)SpVgg KieselsteinEisbärVMS X 867880.91%
21.2.2)Titanic PlayersGuardianM X 8 [-2.5]241382.38%
20.1.3)Halifax HeroesCharisteaxV tT 3 >13227688.98%
19.5.7)Orkblut ist grünLugh GräßelheberVM IX 933366.60%
18.4.3)Viking RaidersTyrM IV 6 [-0.5]181081.90%
17.7.3)Wonderous WirblersGalileo GallegoS I 9 >13172784.49%
16.5.2)Lokomotive Albany 1830DedalusM I 3 >7 [-0.5]191269.83%
15.6.2)SG Chemie Blumenthal-OstAbdelaziz AhanfoufS I 9 >13 [0.5] (14)216082.00%
14.7.2)3. FC EiderstedtRehagelF III 3 [-1.5] 223682.97%
13.1.5)FC WaschlappenDaschS II 9125984.10%
12.6.2)Hexenkessel SVDaggiV III 5 [-1]230882.11%
11.7.7)Crusaders on DopeAdhemar von Le PuyVM I 13 (4)263285.68%
10.5.5)Crusaders on DopeWilhelm von TyrusF V 1 [-2.5]163268.00%
9.7.5)Schiwas RiegelFliegeV X 1388664.02%
8.2.1)Kosmonavtika FKLasarewV I 11251780.91%
7.5.7)United Blues & Rock ArtistsElwood BluesVMS nT 13 (22)236072.28%
6.5.5)Crusaders on DopeHugo von VermandrisM nT 12 (17)211569.48%
5.4.5)American Soccer Club IISpaceMS II 7 [-1] (30)201256.37%
4.1.7)3. FC EiderstedtDickmannF I 12 34 DP248363.00%
3.1.2)Wonderous WirblersLeichte BriseM I 5 [0]138159.09%
2.1.5)Cleanex UnitedC. vi LedaV II 11134055.95%

Warteliste

Auf der Warteliste steht (0): niemand.

Aktuell von Stan Dard geführte Vereine: FC Hollywood, FC Südlich, Schwabenauswahl.

Vereine mit einem NMR in der laufenden Saison: (FC Hollywood), Kogge Hansa, (Schwabenauswahl).

Vereine mit zwei NMRs in der laufenden Saison: Goaldies.

1. Liga
PlatzVereinHeimAuswärtsDiffTorePunkteDPWPGeldManager
1) Brunswick Lions 521 332 +12 28:16 21:11 0 3 3085 S.Wöllner
2) Steinbock Schilda 603 322 +14 40:26 20:12 36 4.5 2328 J.Haack
3) Blut-Rot Mannheim 322 441 +11 21:10 20:12 12 3.5 632 M.Hellige
4) Kraichgau Rangers 441 322 +10 24:14 20:12 40 4 1866 T.Schreckenberger
5) Die Spekulanten 251 503 +8 26:18 19:13 54 3 1729 T.Lauterbach
6) Ritter der Tafelrunde 512 152 +3 24:21 18:14 30 4 2583 L.Grossmann
7) Lokomotive Albany 1830 540 124 +2 23:21 18:14 50 3.5 1046 A.Reschke
8) Halifax Heroes 412 225 -1 26:27 15:17 36 3.5 607 M.Schlumpberger
9) Agricola Team 413 134 -8 23:31 14:18 0 2.5 1891 M.Kopp
10) Goaldies 225 124 -19 16:35 10:22 12 2 -144 M.Frenzel
11) American Soccer Club II 214 207 -11 14:25 9:23 0 3 2305 L.Kautzsch
12) Kallemänner 232 018 -21 22:43 8:24 66 2.5 801 K.-H.Peuckmann
2. Liga A
PlatzVereinHeimAuswärtsDiffTorePunkteDPWPGeldManager
1) PS Spielerei 530 422 +24 36:12 23:9 0 4 1084 T.Edbauer
2) Rüttgers Club 511 423 +19 35:16 21:11 22 4 -395 A.-C.Meisen
3) Titanic Players 540 223 +11 33:22 20:12 0 3.5 2584 H.Springer
4) FC Südlich 710 215 -5 23:28 20:12 0 3 2472 (Stan Dard)
5) Hexenkessel SV 430 144 +16 33:17 17:15 124 3 2255 U.Kripp
6) Viking Raiders 521 215 +8 33:25 17:15 50 2.5 665 S.Siebert
7) Ab vom Schuss 421 234 -8 23:31 17:15 68 3.5 240 B.Schober
8) 3. FC Eiderstedt 422 116 -4 20:24 13:19 18 3.5 1435 M.Ahlemeyer
9) Lokomotive Leipschs 405 214 -13 34:47 13:19 44 3.5 1358 J.Elstner
10) SpVgg Kieselstein 234 214 -20 23:43 12:20 4 2.5 1930 J.Wiesniewski
11) Soup Dragons 504 016 -11 24:35 11:21 64 2.5 781 O.Schröder
12) Kogge Hansa 205 126 -17 16:33 8:24 8 3 1068 T.Bremer
2. Liga B
PlatzVereinHeimAuswärtsDiffTorePunkteDPWPGeldManager
1) Triple Dribble Trouble 610 540 +35 43:8 27:5 18 3.5 2010 S.Funk
2) Heart of Scapa Flow 801 502 +34 53:19 26:6 48 3.5 1267 V.Bongartz
3) Mangelsdorfer Mannen 620 323 +4 28:24 22:10 8 2 2527 R.Gunst
4) VfL Chaos 2003 701 314 +22 48:26 21:11 66 4.5 754 C.Neumann
5) Profexa Vorwärts 324 313 +4 32:28 15:17 0 4 293 B.Lickes
6) Sesamstraßen Kicker 421 216 -2 29:31 15:17 0 4 2384 H.Girke
7) FC Hollywood 432 115 -17 57:74 14:18 20 2.5 1956 (Stan Dard)
8) Reissdorfer Thekentornados 511 117 -28 26:54 14:18 12 3 743 G.Dehmer
9) Schwabenauswahl 513 025 +15 33:18 13:19 0 2.5 829 (Stan Dard)
10) Die Hinterwäldler 512 008 -14 19:33 11:21 26 4 367 M.Epp
11) Snowjumpers SC 224 017 -23 34:57 7:25 18 2 381 G.Ditten
12) SV Comixense 214 027 -30 28:58 7:25 0 2.5 -109 G.Bischoff
1. Liga
11Agrajax(Halifax Heroes)
10Lorbass(Steinbock Schilda)
9K.None(Brunswick Lions)
9Chase Utley(Die Spekulanten)
9Drecksack(Steinbock Schilda)
9Lehmhügel(Agricola Team)
7Oblax(Halifax Heroes)
7Gaheris(Ritter der Tafelrunde)
6Neumann(Steinbock Schilda)
6Big Max(Kraichgau Rangers)
2. Liga A
12Kvyat(PS Spielerei)
12Palio(Rüttgers Club)
11Roine Stolt(Viking Raiders)
10Jalapeno(Soup Dragons)
9Elias Vorliczek(Hexenkessel SV)
9Chris Stanley(Hexenkessel SV)
8Paul(SpVgg Kieselstein)
8Titan(Titanic Players)
8Centaur(Titanic Players)
8Fritz(Rüttgers Club)
2. Liga B
18Jean Reno(FC Hollywood)
15Urlaubsstau(VfL Chaos 2003)
15Andreas Wellinger(Snowjumpers SC)
14Joe Bonamassa(Heart of Scapa Flow)
14Tom Waits(Heart of Scapa Flow)
11Bokani Dyer(Mangelsdorf)
11Dawid Kubacki(Snowjumpers SC)
9Nationalismus(VfL Chaos 2003)
9Moore Haven(Profexa Vorwärts)
9Break Ball(Triple Dribble Trouble)