1. Liga 18.Spieltag: 7 der 9 Treffer fallen im Kellerduell

Brunswick Lions - Agricola Team 1 : 0
Torschützen:K.Mera (40.) *** ---

Die Landwirte hatten an der richtigen Stelle dagegen gehalten und eine durchaus respektable Chance auf einen Auswärtspunkt erspielt, doch nach dem Treffer von K.Mera war die Begegnung entschieden. Jetzt haben die Lions in der Ligatabelle wieder die Nase vorne.

American Soccer Club II - Kallemänner 4 : 3
Torschützen:Ausrufezeichen (80., 86.), Fragezeichen (20.), Wondows (55.) *** Kalleriedle (38., 43.), Karolinger (85.)

Auch die zweite Begegnung der Kallemänner in dieser Runde ist ein Duell der beiden Schlusslichter, in dem sich die klar überlegenen Amis nach einer turbulenten Schlussphase verdient durchsetzen konnten. Damit stehen die Gäste als erster Absteiger dieser Saison fest.

Blut-Rot Mannheim - Halifax Heroes 0 : 0
Gelbe Karten:--- *** Gnabrix

Eine gerechte Punkteteilung in einer hochklassigen Begegnung, in der beide Teams ihre unterschiedlichen Stärken voll zur Geltung bringen konnten. Nun stehen mindestens zwei Teams punktgleich an der Tabellenspitze.

Lokomotive Albany 1830 - Steinbock Schilda 1 : 0
Torschützen:Klassenerhalt (61.) *** ---

Ein Spiel noch, dann hat Albany als einziger Erstligist diese Saison daheim ungeschlagen überstanden. Mit ihrer auf hohen Ballbesitz ausgelegten Spielweise kontrollierten die Eisenbahner ihren Gegner, der an der richtigen Stelle dagegen gehalten, aber nicht genügend Substanz zu bieten hatte, um sich hier einen Punktgewinn zu verdienen. Für beide Teams ist sowohl nach oben als auch nach unten noch einiges möglich.

Goaldies - Kraichgau Rangers 0 : 0

Auch im zweiten Auswärtsspiel bei einem Abstiegskandidaten in dieser Runde bleiben die Rangers ohne Torerfolg. Die Goaldies hatten allerdings ebenfalls kaum gefährliche Szenen herausgespielt und mussten sich mit dem Punkt zufrieden geben.

Ritter der Tafelrunde - Die Spekulanten 0 : 0

Und gleich noch eine torlose Punkteteilung. Die mutigen Tafelritter hatten hier deutlich mehr vom Spiel, vergaben aber zahlreiche hochkarätige Chancen und müssen sich in der Ligatabelle nun eher nach unten orientieren als nach oben.